NAMM 2020 - On The Road Again

von hack_meck, 09.02.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11.816
    Kekse:
    39.114
    Erstellt: 01.02.20   #121
    Ich finds ja voll getroffen:
    IMG-20160818-WA0041.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 01.02.20   #122
    [​IMG]


    Da fällt mir noch was zu ein ... IBANEZ hat zusammen mit Steve Vai ein neues Signature Modell entworfen. Die PIA (Name seiner Frau).

    Die gibt es - ähnlich wie die JEM - dauerhaft in weiß ... und dieses Jahr, in limitierter Auflage, (Zitat Produktmanager DE - Ich täte sie alle nehmen :-) , es sind zu wenig!) in drei weiteren Farben.

    Klar, Messe kann man Fotos machen, aber beachtet auch den Video Schnipsel vom Ibanez Konzert. Alle Farben sind da drin und können im Bühnenlicht betrachtet werden. (P.S. der Drummer ist ein Tier - wie ihr auch seht ...)



    Auf der Messe sieht das dann so aus ...


    [​IMG]

    ... man beachte das Steve Vai Trademark ...

    [​IMG]



    Ist sie nicht weiß, setzt sich die Farbgebung auch in den Einlagen für die Poti Knöpfe fort ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    War mir bei seinen JEM noch nicht aufgefallen, ist aber wohl nicht neu. Scalloped in den oberen Lagen.

    [​IMG]


    Sein Techniker - ein etwas älterer Herr, der beim Konzert regelmäßig auf der Bühne gesichtet wurde, hat bei den JEM Klett Band unter die Abdeckung gemacht. Bei der PIA ist es jetzt Magnetband - und gut getestet, es wirkt nicht auf die PU oder die schwingende Saite. Da wurde ein wenig Aufwand betrieben um sicher zu gehen.


    [​IMG]


    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. TomWeise

    TomWeise Laney / HH Produktspezialist

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    16.07.20
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.011
    Kekse:
    12.714
    Erstellt: 01.02.20   #123
    Genauso schrecklich die Dinger!!! Aber mit so einem Namen dahinter geht halt was....und ich wette die werden wieder zum Topseller.
    Was meint Ihr?
     
  4. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    10.538
    Kekse:
    144.273
    Erstellt: 01.02.20   #124
    Könnte inspirierende Wirkung bei Tapetendesignern hervorrufen :D. Ist zwar nicht so mein Fall, aber als Geschenk würde ich die Annahme nicht verweigern ;).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    16.07.20
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.939
    Kekse:
    104.032
    Erstellt: 01.02.20   #125
    So sehe ich das auch. Durch die Details spricht sie ein spezielles ästhetisches Verständnis an. Wer Vaifan ist, mag genauso gepolt sein.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 01.02.20   #126
    Auch wenn es dich schocken wird ... ohne Floyd Rose - also mit aufliegendem Trem - und einem Martin Hals, könnten wir drüber reden :-)

    Aber ich kann ja mal einen Amp posten, damit allen klar wird was schrecklich ist :evil:

    Gruß
    Martin
     
  7. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 03.02.20   #127
    Gibt es immer noch nicht, mein Kontakt hat mir aber mal die Info's bereit gestellt, die er zur NAMM erhalten hat ...

    [​IMG]

    Sollte Ende Februar auf der Webseite auftauchen ...

    The Ultimative Guitar Pedal for Creators Featuring Zoom Custom Amp Modeling & Touchscreen Control

    The G11 is an integrated pedal board with dedicated Amp Modeling Panel, five Stomp switches and Expression / Volume Control. The intuitive Touch-Screen interface on a color LCD with drag and drop and swipe functions allows an easy and fast navigation. Chain up to nine effects plus an amplifier emulation. The built-in looper allows recordings up to 5 min. The Zoom original Amp modeling combinations are based on new developed algorithms and an new more powerful CPU. The G11 allows the users to load their own IR responses for speaker cabinet simulations. Two Send / Return Effect Loops and MIDI IN / OUT are available to integrate the G11 in your existing pedal/effect setup. With the optional BTA-1 Bluetooth adapter you can control your G11 via an iOS device. The G11 is compatible with the Zoom Guitar Lab Software so that you can easily manage your presets and effects and download new additional effects into your device. And last but not least....we love the new unique and outstanding carbon fibre look!




    [​IMG]

    Sollte im April dann endgültig da sein ...

    Q6-VR Handy Video Recorder - 360 Camera and 360 Audio Recorder

    Samuel Greene presents the latest addition to the line up of Zoom´s 360 degree VR products. The Q6-VR combines the 360 microphone of the H3-VR with a 360 degree camera. The Q6-VR is perfect for creating stunning 360 content without the need for any additional software or hardware. The Q6-VR stiches the video in-camera and the videos can be published directly from the camera e.g. to Youtube 360 or Facebook 360 by simply connecting the Q6-VR to a tablet or mobile phone over USB and using the ZOOM App. The App allows also to preview your content and create 360 LiveStreams with 360 Video and Audio. By using the optional BTA-1 Bluetooth Adapter, you can easily control recording levels and transport wireless with your smart device.




    Von Preisen sind wir noch ne Weile entfernt, da konnte der Vertrieb noch nichts berechnen. Die NAMM war also wirklich etwas früh für ZOOM - früher hätte man sowas dann vielleicht auf der MuMe präsentiert - und zwar im Zustand "FERTIG" :D

    Gruß
    Martin
     
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11.816
    Kekse:
    39.114
    Erstellt: 03.02.20   #128
    Die Nasa-Fähren sind doch cool :)
     
  9. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 03.02.20   #129
    [​IMG]


    CR X Serie


    [​IMG]

    Neu sind CR3-X 3-Zoll, CR4-X 4-Zoll und CR5-X 5-Zoll sowie die mit Bluetooth ausgestatteten Modelle CR3-XBT 3-Zoll, CR4-XBT 4-Zoll, CR5-XBT 5-Zoll und CR8-XBT 8-Zoll. Der neue CR8S-XBT Subwoofer mit Bluetooth-Ausstattung ergänzt die Monitore mit einem kraftvollen Low-End.

    Der neue CR8S-XBT Subwoofer ist mit seiner kraftvollen 200W-Endstufe die perfekte Ergänzung für alle CR-Monitore. Auch er verfügt über das typische CR-Design. Seine reichhaltigen Anschlussmöglichkeiten umfassen Stereo-Klinken und Cinch-Buchsen sowie Bluetooth. Die ein- und ausgangsseitige Lautstärkeregelung, eine stimmbare Frequenzweiche und ein Phasenumkehrschalter ermöglichen die problemlose Abstimmung des CR8S-XBT an die Hauptlautsprecher.


    [​IMG]

    Mackie CR-Monitore sind geeignet für folgende Aufgaben im Studio oder heimischen Computerumfeld: Lautsprecher für das Heimstudio, den Multimedia-Arbeitsplatz, für AV-Postproduktion, Gaming, Rundfunk und für viele weitere Anwendungen. Dies bei erstklassigen Sound und geringen Platzbedarf.

    CR3-X und CR4-X sind mit einer 50W-Endstufe ausgestattet, beim CR5-X sind es 80W. Der neue Subwoofer bietet sogar großzügige 200W Leistung.

    Alle Modelle besitzen ein solides Vollholzgehäuse, Basslautsprecher mit polypropylen-beschichteter Membran, ¾-Zoll Hochtöner mit ferrofluidgekühlter Seidenkalotte sowie speziell entwickelte Waveguides für ein gleichmäßiges Abstrahlverhalten über den gesamten Frequenzbereich.

    Ihr eigenständiger Look, gekennzeichnet durch die Front aus gebürstetem Aluminium und die typischen Lautsprechereinfassungen in neongrün, machen CR-Monitore zu einem echten Blickfang. Auf der Vorderseite befinden sich ein praktischer Lautstärkeregler mit An/Aus-Schalter sowie eine Kopfhörer-Anschlussbuchse.

    Der neue CR8S-XBT Subwoofer ist mit seiner kraftvollen 200W-Endstufe die perfekte Ergänzung für alle CR-Monitore. Auch er verfügt über das typische CR-Design. Seine reichhaltigen Anschlussmöglichkeiten umfassen Stereo-Klinken und Cinch-Buchsen sowie Bluetooth. Die ein- und ausgangsseitige Lautstärkeregelung, eine stimmbare Frequenzweiche und ein Phasenumkehrschalter ermöglichen die problemlose Abstimmung des CR8S-XBT an die Hauptlautsprecher.

    Zum Lieferumfang gehört zudem die Steuer-App CRDV Desktop Volume Control. Über sie lassen sich alle Funktionen steuern und das gesamte Lautsprecher-Setup Bluetooth-fähig machen.

    CR5-X und CR8-X werden mit Isolations-Unterlagen zur akustischen Entkopplung geliefert. Sie ermöglichen gleichzeitig die Änderung des Neigungswinkels bei der Aufstellung. Zum Lieferumfang gehören bei allen CR Monitoren ein Lautsprecherkabel, ein Kabel mit Stereo-Miniklinke und RCA-Steckern für den Anschluss an den Computer sowie ein Miniklinkenkabel für den Anschluss von Smartphone oder anderen Abspielgeräten.


    [​IMG]


    Verfügbar ab Anfang März 2020.


    Und hier noch der kleine Eindruck von der NAMM. Abgespielte Musik klang - im mit Nebengeräuschen überschütteten Raum - sehr ordentlich. Das macht Spaß und man hat in der "Hörposition" ein wenig Platz um sich zu bewegen, da sie ja nicht nur als Monitor ausgelegt sind. Finde ich ganz angenehm und weniger "streng" als meine ADAM AX7. Und optisch haben sie was, ich stehe auf den grünen Rand :-)





    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    16.07.20
    Beiträge:
    4.914
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    3.248
    Kekse:
    55.755
    Erstellt: 04.02.20   #130
    Dann musst du die Monitore mit Gravity Stativen kombinieren;) Wobei ... das ist -glaube ich- ein ganz leicht anderes Grün:gruebel:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 04.02.20   #131

    FAQ Tuesday: "Warum lohnt es sich weiterhin einen AMP1 zu kaufen, wenn in frühestens einem Jahr der AMP X kommt?"
    Es wird sicherlich viele Gitarristen geben, die ihren AMP1 nicht mehr brauchen, wenn sie den AMP X erstanden haben. Dennoch wird er AMP1 (sowohl AMP1 Mercury Edition als auch AMP1 Iridium Edition) weiterhin im Programm bleiben und seine Liebhaber finden, denn er hat gegenüber dem AMP X durchaus einige Vorteile:
    ➡️ Er ist kleiner und leichter.
    ➡️ Er kostet weniger als die Hälfte.
    ➡️ Er liefert erstklassige Nanotube-Sounds bei minimalem Gewicht und minimaler Größe.
    ➡️ Er deckt soundlich bereits eine sehr breite Palette ab, die für viele Gitarristen mehr als ausreichend ist.
    ➡️ Der Clean-Kanal ist die perfekte Plattform für deine Overdrive-Pedals - bei minimalem Gewicht und maximaler Platzersparnis auf dem Board.
    ➡️ Viele Gitarristen brauchen nicht mehr als 4 gute Grundsounds, Boost und Hall.
    ➡️ Er ist der perfekte Immer-Dabei-Backup-Amp.
    ➡️ Der AMP X kommt frühestens in einem Jahr. Bis dahin gibt es noch ganz schön viele Töne zu spielen.


    Gab es von Thomas zum Thema. Damit ist auch der Grundpreis leidlich klar :-) ..,

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 05.02.20   #132
    Laney - Cub Super
    Lari Basilio ist Pate für die neuen Laney Cub - durch weitere Features jetzt Cub Super genannt.





    Der Laney Cub hat, obwohl er von vielen oft nur als Einsteiger Amp wahrgenommen wird, alle guten Eigenschaften des typischen Röhrenverstärkers an Board. Ein Kanal und ausgesprochen Pedal Friendly machen das Leben leicht. Für mich so ein wenig der kleine 15 W LA30 nach dem in den Laney Foren oft gerufen wird - zumindest dann, wenn man nicht vom triefend abgesoffen Riff Sound des aufgerissenen LA30 spricht. In der Zerre bleibt der Cub Super etwas moderner, was am auf die Vorstufe wirkenden BCC Boost liegt. Da sind sie in der Neuzeit.


    [​IMG]


    Wie gehabt wird die Leistung des Amp durch die Wahl des Eingangs bestimmt. 15 W oder 1 W stehen zur Verfügung (der Cub Super 10 - hat immer 10W und kein Reverb). Die Leistung wird mit Vol und Gain kontrolliert. Weiterhin gibt es einen 3 Band EQ und ein Regler für Reverb und Boost. Der Reverb ist ein neuer Chip der eine Ebene des Secret Path BCC Custom Pedals repräsentiert. Der Chip stammt vom gleichen Hersteller und wurde extra für die Serie spezifiziert. Auch der Boost benimmt sich so, wie eine Ebene des Black Country Custom Pedals und bringt den Amp in moderne HiGain Gefilde. Er bleibt dabei ziemlich aufgeräumt.

    Derzeit bekommt man 15 W als 1x12 Combo - 15 W als Heead - 10 W als 1x10 Combo - 1x12 speaker - 2x12 Speaker.


    [​IMG]


    ... das 2x12 Cabinet kann man auch vertikal stellen. Füße sind in beide Richtungen angebracht


    [​IMG]

    Hier noch das Video von der NAMM. Für die Amp Sounds wurde der 1x12 Combo verwendet und es stand mein Apogee HypeMic zentral mit 20 cm Abstand davor.





    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  13. TomWeise

    TomWeise Laney / HH Produktspezialist

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    16.07.20
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.011
    Kekse:
    12.714
    Erstellt: 05.02.20   #133
    Hammer Typ dieser Laney Deutschland Mensch!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  14. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 05.02.20   #134
    Keine Ahnung :nix: ... den kenne ich nicht.

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    7.473
    Zustimmungen:
    1.432
    Kekse:
    17.891
    Erstellt: 05.02.20   #135
    Also der kleine Amp ist echt sexy
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    10.538
    Kekse:
    144.273
    Erstellt: 06.02.20   #136
    S' sind Max & Moritz diese Lumpen,
    die sich in Anaheim alljährlich treffen,
    nur um zu Stemmen ries'ge Humpen.
    In's Mikro sie dann ständig kläffen,
    um Talers aus uns rauszupumpen.
    Ich weig're mich, sie nachzuäffen,
    und bleib bei meinen Klumpen.

    :D

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  17. TomWeise

    TomWeise Laney / HH Produktspezialist

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    16.07.20
    Beiträge:
    1.030
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.011
    Kekse:
    12.714
    Erstellt: 06.02.20   #137
    :rofl:
    Grossartig!
     
  18. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 06.02.20   #138
    Wie meinen ... ???

    IMG_4501.jpg


    :prost:


    Ich habe noch ein altes Fahndungsbild gefunden ... kennt den hier jemand?

    Tom_Fahndung.jpg


    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  19. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 06.02.20   #139
    Nächste Station - ICON - DAW Steuerung und jede Menge kleine Helfer ....





    Soweit die Info vom ICON Messestand NAMM2020. Bei der Bluetooth Kontrolle würde mich in teressieren wie flüssig sich das anfühlt - falls da mal jemand von euch sowas in die Hand bekommt, bitte hier ne Info reinlegen :great:.

    Auch die Interfaces die auch mit Mobilgeräten funktionieren finde ich durchaus interessant. Die Idee die Mikrokapsel zu drehen, statt das Stativ ist sicherlich witzig, da sehe ich aber typische Studio Mikro in Brikett Form vorne. Trotzdem nehme ich Rückmeldungen, wenn jemand so ein Mikro einsetzt.

    Hier noch mal in Kurzform alle wissenswerte Daten zu den Produkten der NAMM2020 - der UPod-Live war leider nicht im Bild.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Gruß
    Martin
     
  20. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Administrator Moderator

    Im Board seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    29.603
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    26.736
    Kekse:
    328.248
    Erstellt: 07.02.20   #140
    Moin,

    Heute noch mal quer durch den Gemüsegarten, was vielleicht auch erklärt, warum man in 4 Tagen alleine nie die NAMM gesehen haben kann. Und ja, auch das ist nur ein verschwindend kleiner Ausschnitt :-)


    @Claus - kannst du mir sagen, was das gebogene obere Rohr mit dem Sound und der Spielbarkeit macht - falls es überhaupt wirkt und nicht nur optisches Gimmick ist.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    @Limerick - Relic am Drumset ... Go .. oder No-Go? (siehe auch die Kessel in Bild 2)

    [​IMG]

    [​IMG]



    Klar und aufgeräumt :great:

    [​IMG]




    Bei Mikro Simulation wird auch immer noch gebastelt ...

    [​IMG]


    Um auf der anderen Seite die Dinosaurier zu feiern ...

    [​IMG]

    [​IMG]



    Talking about Dinosaurier - wenn es nur funktionieren und nicht auch noch hübsch aussehen muss, um die Gunst der Konsumenten zu erlangen. Industriedesign

    [​IMG]



    Um da die nötige Ruhe zu haben, sollte man auch in den Raum investieren ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    ... kann man auch bespannen ...

    [​IMG]

    Je chaotischer, um so mehr Wirkung ...

    [​IMG]




    Frisch aus dem Steinbruch - Floyd B.C. ... Fred Feuerstein Edition :evil: ... (wobei ich die Klappe halten muss, das Trem meiner Tausch RAW bekommt einen Hartholzblock ...)

    [​IMG]

    [​IMG]



    Den PianoArc hatten wir schon mal gesehen. Zieht man den Rückschluss aus der Standgröße, so bleibt es konstant ein Nischenprodukt.

    [​IMG]



    Etwas weniger Menschen als die 2 letzten Jahre habe ich in der Synthesizer Ecke wahrgenommen. Es kam mir etwas weniger voll und hektisch vor - ist aber auch nicht mehr als eine Momentaufnahme.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]




    Ein kleiner Helfer der auf meiner "Will-Haben" Liste gelandet ist ... SOYUZ Launcher - https://soyuzmicrophones.com ... hat klanglich aus einem normalen Handheld Mikrofon die Größe und Wärme eines Studio-Mikrofon mit großer Kapsel gezaubert. Leider gibt es keine Version die per Schalter die 48 V ans Mikrofon weitergeben kann.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Und an der Stelle dann - @Basselch ... was für euren Stammtisch? - noch einen Hinweis, wie man ohne EQ den Frequenzverlauf der Stimme beeinflussen kann :engel: ...

    [​IMG]



    Die iRig Sachen von IK Multimedia habe ich ja auch gerne im Betrieb ... hier hat es aber jede Mobilität verloren und man würde - aus meiner Sicht - besser eine ordentliche "Kiste" bauen. Zumal Stecker an allen 4 Seiten immer für Verbindungsprobleme sorgen, weil die Buchsen ausleiern.

    [​IMG]



    @Rockopa @WolleBolle - Einer der vollsten und größten Stände, ist der von Pioneer zum Thema DJ's. Klar, die Szene ist in LA riesig und alteingesessen - trotzdem ist in dem Teil der Messe deutlicher Zuwachs zu verzeichnen. Den Musiker "DJ" erkennt man auch easy an seinem Style ... das sieht, wie ich gleich weiter unten zeige ... bei den klassischen Rock Themen ganz anders aus (ist aber ähnlich wichtig)

    Kollegen waren jetzt im Urlaub bei einer Noiseless DJ Party. 3 DJ's stehen auf der Bühne und feiern mit dem Volk, welches (Funk-) Kopfhörer auf hat. Am Kopfhörer ist eine LED die zeigt, welchem DJ grade gefolgt wird ... damit tanzen sie dann einen mit ner anderen Farbe an und der wechselt neugierig auch. Von aussen betrachtet ein ziemliches Schauspiel - und alle haben Spaß ... Die DJ's feiern sich massiv, wenn sie bei den Zuhörern viel ihrer eigenen Farbe sehen ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Auf einer noch überschaubaren Fläche gibt es dann Licht, PA und Stage Technik. Hier liegt die Frankfurter Pro-Light und Sound definitiv noch Lichtjahre vorne. Auf der NAMM fehlen da unter anderem die Freiflächen, um in die "tiefe" gehende Demos von Sound-Systemen abzuhalten. Daher nur als "Randnotiz" ... Licht und PA war auch da ...

    [​IMG]



    Und hier noch ein Grund warum ich so gerne auf der NAMM bin ... ALLES VERRÜCKTE !!! ... Na klar geht man mit Style zur Signing Session - also das sind nicht Artist, das sind Fans ... Ich könnte mich einen Tag nur hinstellen und Menschen gucken :-)

    [​IMG]



    Ok, soweit die Splitter für dieses Jahr :-) ... (normale Themen habe ich noch ein bisschen was)


    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das