Netzteil- Problem mit USA- Import?

von Bass Boss, 17.12.07.

  1. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 17.12.07   #1
    Hi,

    vielleicht kann mir jemand folgende Frage beantworten:

    Wenn ich in den USA ein Basstop kaufe oder mir eins mitbringen lasse, dann ist das Netzteil ja für den 110V- Strom ausgelegt. Wie kann ich das Gerät dann bei uns betreiben?
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.12.07   #2
    wenns n integriertes netzteil ist hats mit ziemlicher sicherheit n kaltgeräteanschluss und ne umschaltmöglichkeit....

    wenn nicht gibts trafos!
     
  3. Bass Boss

    Bass Boss Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 17.12.07   #3
    Wunderbar, vielen Dank! Hatte im Netz nichts dazu gefunden, aber hab jetzt entdeckt das es diese "Stepdown"- Trafos gibt.
     
  4. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 18.12.07   #4
    Was aber nicht die beste Lösung ist.

    Denk dran, wenn du nen Topteil kaufst, und benutzt, brauchst du Leistung. Und zwar so viel, wie das Teil abgesichert ist, nicht, wieviel es an die Boxen abgibt. Die Trafos sind dann nicht mehr wirklich günstig.
    Also solltest du dir dabei überlegen, ob sich das noch lohnt. Wenns das Teil hier nicht gibt, hast du keine Wahl, sonst schon...

    Edit: Oder gehts hier um nen Effekt? Wir sind hier zwar im Effekte-Forum, aber du hast was von nem Topteil geschrieben...
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 18.12.07   #5
    Da stimme ich beo... zu:
    Ein externer Trafo ist eine suboptimale Lösung.

    Wenn Du Dich aber vorher etwas erkundigst, wie das Netzteil des gewünschten Topteil exakt aufgebaut ist, kommst Du evtl. so hin:
    Manche haben die von EDE-WOLF erwähnte Umschaltmöglichkeit, manche lassen sich ohne großen Aufwand intern auf 230V umstecken oder umlöten ...
     
  6. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 18.12.07   #6
    Falls es nur um die Preisfrage geht, lohnt es sich vielleicht auch, das Gerät in den Usa zu kaufen, und hier ein angepasstes Netzteil nachzurüsten, sofern es den Amp hier in Deutschland gibt.

    Das sind aber alles Lösungen, die von nen Fachmann erfordern, das sollte man nur selbst machen, wenn man wirklich genau weiss, was man tut...
     
Die Seite wird geladen...

mapping