Netzteilfrage zu BOSS Geräten

von masterrecorder, 24.01.07.

  1. masterrecorder

    masterrecorder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.07   #1
    Hi,

    vorweg: dies ist kein Thread zu der Frage, ob BOSS-Geräte von normalen Netzteilen kaputt gehen ;)

    Ich betreibe auf der Bühne zwei Effektgeräte von Boss (Ds1 Distortion und Dd3 Delay) und demnächst auch das Stimmgerät von Behringer (Chromatic Tuner 100 ).

    Ich benutzte bisher nur ein billiges Netzteil für das DS1 (also kein Boss Netzgerät) was ein Brummen nach sich zieht, was bei Gigs oder Bandproben nie sonderlich gestört hat; die meiste Zeit spiele ich ja eh, den Rest der Zeit kann man einfach auf Clean stellen oder VolumeRegler runterdrehen. Mir sind diese Übergangslösungen aber auf Dauer unangenehm und da wir in immer größeren Clubs spielen, würde ich gerne in ein Netzgerät von Boss investieren.

    Ich hatte da auch direkt das "BOSS PSA 230" im Auge und dachte, dass dies das einzige sei. Nun bin ich aber bei Thomann auf insgesamt vier Netzteile gestoßen und bin mir nicht so gnaz sicher, welches davon ich nun brauche, zumal ich meine insgesamt 3 Effektgeräte über den einen Boss-Netztstecker betreiben will (Link).

    Diese Investition sollte sich halt lohnen, weswegen ich hier nachfrage:

    Kann ich generell drei Geräte (die dann nicht brummen) über das Bossnetzteil betreiben und ist PSA 230 für mein DS1 und DD3 die richtige Wahl oder muss ich ein anderes nehmen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. jonas S.

    jonas S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.01.07   #2
    ich will mich jetzt hier mit meiner Frage nicht vordrengeln. Also beantwortet zuerst R.Carlos[6] Frage^^

    Ich habe mir einen Boss Equalizer angeschafft. Das passende Netzteil von Bass habe ich nicht, aber ich habe ein anderes bei mir zuhause gefunden.

    Ich brauche laut Anleitung ein AC Adaptor Out DC 9V / 200mA
    Das was ich gefunden habe ist ein AC/DC Adaptor Ou 9V DC / 100mA

    kaputt gehen kann das dann ja eigentlich nicht...höchstens der adaptor. aber wirkt sich das auf den klang aus? oder kommt es dann zu einen brummen?
     
  3. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 24.01.07   #3
    Ich hab drei Cioks Netzteile im Einsatz. Alle bei Tone Toys gekauft. Einfach mal googeln. Die brummen nicht und sind saustabil, ausfallen tun ich auch net...also ziemlich perfekt. ABER: die kosten eben mehr als andere. . . .
     
  4. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 24.01.07   #4
  5. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.01.07   #5

    Hi !

    Mit einem vernünftigen Netzteil und dem "Verteilerkabel" wie z.B.: Tone Toys - Abe Whitecreek Mehrfachkabel
    ... kannst Du eine ganze Menge machen bzw. einige Deiner "Lieben" (Bodentreter) spannungsmäßig versorgen.

    Bei der korrekten Auslegung mußt Du natürlich beachten, wie groß der benötigte Gesamtstrombedarf ist. Das heißt, Du solltest wissen wie der Gesamtstrombedarf Deiner ganzen Bodeneffekte zusammen ist (dazu brauchst Du nur die die Strombedarfe der einzelnen Treter zusammen adddieren). Das versorgende Netzteil sollte "Reserven haben" also nicht an der Grenze betrieben werden.
    Mal angenommen der Gesamtstrombedarf Deiner Effekte beträgt 400 mA, dann sollte das Netzteil schon 500 mA (oder auch mehr) haben.

    Es muß nicht immer ein BOSS Netzteil sein. Mit den Ibanez Netzteilen habe ich auch ganz gute Erfahrungen gemacht:

    1) 200 mA: https://www.thomann.de/de/ibanez_ac109.htm

    oder

    2) 500 mA: https://www.thomann.de/de/ibanez_ac509.htm

    dann z.B. noch: https://www.thomann.de/de/ibanez_dc3.htm oder das von Tone-Toys (meiner Meinung nach besser, ich kenne beide !).

    Viel Erfolg :great:

    Bluesmaker
     
  6. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 25.01.07   #6
    Hi,

    diesen Satz verstehe ich nicht :confused:

    Wenn er 200 mA braucht, das Netzteil nur 100 mA liefert, passiert eigentlich ne ganze Menge ... z.B. der Bodentreter funktioniert nicht, das Netzteil ist überlastet ...
     
  7. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 25.01.07   #7
    ....der sound klingt mies.
     
  8. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 25.01.07   #8
    Mit dem Boss PSA 230 bist Du mit Deinen Effekten auf dem richtigen Weg.Die 200mA
    reichen völlig aus.Planst Du aber die Anschaffung von weiteren Effekten,dann würde
    ich gleich in ein größer dimensioniertes NT investieren.Vorschläge kamen ja schon.
     
  9. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 25.01.07   #9
    sorry, hab mich missverständlich ausgedrückt.... das nichts passieren war im sinne von funktioniert nicht gemeint
     
  10. masterrecorder

    masterrecorder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.07   #10
    Hi,

    danke erstmal für eure Antworten.

    Ich habe mir nun das Ibanez DC 3 Kabel bestellt und wollte mit dem Netzteil erstmal warten, da mir viele sagten, mit dem BOSS PSA 230 (200 mA) könne ich keine drei Geräte versorgen, die alle einzeln 200mA beanspruchen ;)

    Also ist hier vieles, was gesagt wurde, doch nich tso richtig? Hm, ich bin verwirrt.
     
  11. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 27.01.07   #11
    hi!
    also das ist definitiv blödsinn!
    keines der kompakten BOSS pedale benötigt alleine 200mA!

    anbei: ich verwende auch mein PSA230 von BOSS und versorge momentan damit 11 effekte problemlos (auch wenn alle gleichzeitig aktiviert), ohne brummen, ohne sonstige fehler oder störungen...
    und dabei hab ich 2 delay-pedale dabei, die laut herstellerangaben am meisten ampere ziehen...

    also ich denke, mit dem boss netzteil und deinen 3 pedalen kommst du leicht und ohne bedenken aus!!
     
  12. masterrecorder

    masterrecorder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.07   #12
    Du hast Recht! Ich hatte falsch geguckt.

    Vielen, vielen Dank :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping