Neue Boxen+Amp

von dj4live, 06.05.06.

  1. dj4live

    dj4live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 06.05.06   #1
    hi,
    ich bin dj und werde in der nächsten zeit auf kleinern geburtstagen (bis max. 120personen)
    auflegen. dazu brauche ich neue boxen udn eine neue endstufe. was würdet ihr mir empfehlen? auf den feiern spiele ich haubtsächlich älteres (80ger, 90ger) aber auch lieder aus den charts. mein bugett sind rund 1000€ (+-150€). ansich hötte ich gerne ein amp und 2 boxen. was würdet ihr empfehlen?

    danke im vorraus
     
  2. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 06.05.06   #2
    Hey OpenAir auch mal oder nur Indoor?
    Hmm einen Sub könntest du aber auch gebrauchen oder?

    Endstufen maßig würde ich mich in dem Preisbereich bei DAP umsehen...weil du brauchst ja noch Kabel etc dazu...eventuell noch ne aktive Weiche...dann wirds knapp mit 1000€

    Bei den Boxen ist das Angebot hier groß gefächert...! Vielleicht einfach mal ein paar Thread unten durchlesen oder SuFu nutzen...! Dann findet sich was...! Wenn du was gefunden hast...vielleicht einfach mal zeigen und von ein paar kritisieren lassen...so wird das was... ;) :)
     
  3. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 06.05.06   #3
    dap p-2000

    was für boxen würdet ihr den empfehlen?
    erst einmal nur fullrange die sich aber später durchs subs, ne zweite amp und ein speaker management system erweitern lassen ging das?
     
  4. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 06.05.06   #4
  5. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 06.05.06   #6
    Hi "ForEverJoe",
    da du ja die "LR-115" und die "JRX-115" sehr gut zu kennen scheinst, schildere doch mal wie es mit der Bass Wiedergabe aussieht, reicht die aus um Party´s bis 120 Gäste mit genügend Druck zu versorgen !??
    Und wie beurteilst du bei der "JRX-115" den schon bei ca. 8500Hz beginnenden -10dB Hochton Abfall ?
    Macht sich das im Klangbild nicht deutlich bemerkbar ?
     
  7. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 09.05.06   #7
    120 Leute??

    Also nach der Musik zu urteilen wahrscheinlich auch gehobendes alter!

    Habe ich sehr gute erfahrungen mit den:

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-HK-Audio-PRO-15-prx395750904de.aspx

    gemacht! Ist die selbe die du ebend vorgeschlagen hast, nur ohne monitor schräge!

    Die Gäste waren alle super zufrieden und die lautstärke reicht aus, wahr nicht mal voll aufgedreht!

    Kommt natürlich sehr auf die räumlichkeiten an!!
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 09.05.06   #8
    Wenn er Wiener Walzer auflegt, dann schon - wenn er aber 160 bpm uuutzz uutzz - Mucke spielt, reichen 4 18/2 (in einer Beton-Telefonzelle als Gehäuse) schon völlig aus :D
    Da war mal wieder der Wunsch Vater des Gedankens: "Hochtonmüll ?". ;)

    @dj4live: Es wäre ungemein hilfreich, wenn Du uns verrätst, mit WELCHEN Raumgeometrien in der Regel zu rechnen ist und ob Du mit Deinem Equipment auch Outdoor-VAs fährst. Für eine 120 Personen-Konserven Beschallung in kleineren/mittelgroßen Säälen empfiehlt sich sowas: http://www.musicstorekoeln.de/de/PA...9_PAH0002010-000/0/0/0/detail/musicstore.html Amping geht natürlich extra. (Passiv-System). Die können Wiener Walzer und 160 bpm uuutzz uutzz

    Das liegt aber weit über Deinem Budget. Das, was in deinem Budget liegt klingt entweder nicht oder reicht allenfalls für ein Kellerparty-Boxenpäärchen.
     
  9. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 09.05.06   #9
    alles indoor va's. gibt es nichts billigeres als für 1800€+amps?
    wer hat denn schon alles schlechte erfahrungen mit den hk pr:o 15 gemacht?
     
  10. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 09.05.06   #10
    hier, eins:rolleyes:
     
  11. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 09.05.06   #11
    Also... jetzt mach Dich mal nicht verrückt. Ich gehe mal davon aus, dass auf solchen Feiern das Publikum zwischen 8 und 80 Jahre alt ist und keine Disco- oder Rockkonzertpegel nebst Bassdruck in der Magengegend braucht. Das Material soll vermutlich auch leicht und einfach zu transportieren sein...

    Mein Vorschlag:
    2 Yamaha S115V
    2 Boxenständer
    1 Yamaha P5000S

    Alternativ geht sicher auch eine DAP P1600, wobei die Yamaha leichter und qualitiv höher zu bewerten ist.

    Hier findest Du noch andere Meinungen zu den von mir empfohlenen Boxen.
     
  12. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.05.06   #12
  13. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 10.05.06   #13
    Ob du den Starkstrom in 3 "normale" Leitungen aufteilst oder einfach 3 einzeln abgesicherte Steckdosen benutzt ist egal!
    Auserdem gibt es ja nicht überall Starkstrom
     
  14. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.05.06   #14
    ich finde es aber schwieriger 3 einzel abgesicherte "normale" leitungen zu8 finden als eine starkstrom leitung^^ aber irgendwie sowas brauch ich wenn ich diese endsufe und noch einiges an licht betreiben will oder?
     
  15. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.05.06   #15
    @ Paul: Sorry hab den Thread erst jetzt gesehen! :o

    So, ja ich hab regelmäßig mit den Beiden Fullrange Teilen zu tun...!
    Selbstverständlich reichen die Dinger nicht im Stand Alone für 120 PAX! :D
    Da gehören noch MINDESTENDS 2 gute Subs dazu... 18 Zoller!

    Was die Basswiedergabe betrifft...naja wie gesagt...Subwoofer werden benötigt...ist ja klar bei solch einer Aufgebot von Leuten...!

    2x HK LR 115
    4x JBL MP-418 S

    Natürlich könnes es auch 2 Subs sein...das kommt ganz auf die erwartende Lautstärke und das Budget an...

    Weiteres...wenn du zb. Holzboden in der Location hast...dann leitet der den Bass extrem gut...! Wenn du hingegen Beton hast...dann brauchst du mehr Bass...! Einfach mal ausprobieren..!

    Ich kann auch nicht immer im vorherein Sagen, wieviel Ihr zu 100% braucht...! Der eine will es lauter, bassiger, spitzere Höhen, überdemensionalen Bass für die Hipl Hoppler und uns usw.

    Mit dem was ich oben empfohlen habe 2 x HK und 4x JBL hast du genug...auch für 120€ und den kranke Druckbeschallung solls ja auch nicht werden...

    Mit dem Budget für 1000€ lässt sich da allerdings so gut wie gar nix machen!
    Aber bevor ich hier Zeug für 1000€ empfehle für wohlgemerkt 120 Leute und nicht fürn Partykeller...sag ich lieber...entweder DAS oder leihen...! Sorry soll nicht böse gemeint sein !
     
  16. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.05.06   #16
    sry wenn das jetz blöd rüber kommt( is nicht so gemeint)

    warum ändert ihr immer eure meinung? am anfang waren 1000€ für
    2*HK Pr:0 15
    und ne DAP P-2000

    für 120PAX genug jetz isses schon ne riesen JBL HK kombination. ich wollt ne scheune und en vereinsheim beschallen und keine risen bum bum zelt disco Oo


    gibts nix billigeres vernünftiges oder vllt was was sich für kleinere sachen als tops benutzen lässt und sich mit der zeit durch die jbl subs erweitern lassen kann?
     
  17. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.05.06   #17
    Ja sag ich ja...! Das kommt immer auf die Anforderungen vom Veranstalter drauf an...!

    Du kannst die 120 PAX auch mit den zwei JBL "beschallen"! Dann pfeiffen die Dinger...
    Sorry wegen dem Ratschlag Anfangs...aber es bringt nix, immer drum rum zu reden! Das soll kein persönlicher Angriff sein...
    Man kann für 120 Leute auch was komplett Horngeladenes hinstellen...aber eben nicht für das Budget...!

    Mein Vorschlag (auf den sicherlich noch anderer folgen) bzw gern verbessert werden kann, je nach Geschack, stellt sag ich mal die Mitte dar und wär darum ein Punkt, auf den man sich einigen kann...

    PS: Der Vorschlag mit einer DAP 2000 und zwei HK PRO 15 war kein ernster Vorschlag sondern lediglich ein "pack" das du für 1000€ bekommst...!
    Sicherlich gutes Einsteiger Equipment...aber reicht so allein nicht aus...! Also ich ändere nicht wie es mir gefällt meine Vorschläge sondern schlage dass, von dem ich Ahnung und Erfahrung habe vor...! Natürlich sind die Vorschläge verbesserungsfähig...das sind alle Vorschläge hier im Forum...aller User!darum sind wir ja hier..um zu diskutieren und Vorschläge zu unterbreiten!

    Sorry für das bisschen Off Topic..
     
  18. dj4live

    dj4live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 10.05.06   #18
    aber man könnte es für den anfang verwenden und später ggf. mit den JBL bässen erweitern?
     
  19. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.05.06   #19
    Dann läuft es daruf hinaus dass du die Dinger aufdrehst dass es den HT´s den Vogel raushaut!
    Aber natürlich...es geht...! Kauf dir die LR´s (natürlich, die haben Freunde und Feinde) aber du kannst sie dir ja anhören und entscheiden ob sie dir reichen oder nicht...!
     
  20. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.05.06   #20
    Warum andere ihre Meinung ändern kann ich dir nicht beantworten, da stecke ich nicht drinnen !
    Da aber gerade die PR:o 15 (und auch die 12" Version) nur bis etwas über gehobene Zimmerlautstärke brauchbar klingt, daüber wird es schon fast grausam zerrig und agressiv, könnte es schon sein das einige von ihrer ursprünglichen Meinung abrücken.
    Die lausige Leistungsausbeute der P2000 wird ihr Übriges ebenfalls dazu beigetragen haben.
    Für so eine einfache Aufgabe braucht man lediglich zwei gute 15"/2 Boxen und einen stabilen Amp, allerdings sollte man dann nicht auf Billigkram setzen !
    Und sollte einem später doch das eine oder anderer Mal ein wenig Bass Druck fehlen, das nimmt man einen einzelnen guten 18" Sub dazu.
    Nein das gibt es nicht, denn brauchbare Boxen haben nun mal ihren Preis, da beißt auch die Maus keinen Faden von ab !
     
Die Seite wird geladen...

mapping