Neue Fender Amps 2019, leicht, leicht..

von Zwo5eins, 18.07.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Zwo5eins

    Zwo5eins Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    396
    Erstellt: 18.07.19   #1
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    14.833
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    10.191
    Kekse:
    31.646
    Erstellt: 18.07.19   #2
    "Leistung: 100 W (22 W Röhrenleistung)"

    wtf? Ist das wie n Hybridauto, die T-Endstufe kurbelt die Röhren an?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.511
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.315
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.07.19   #3
    hat wieder ein Praktikant Röhrenleistung in Transenleistung umgerechnet :facepalm1:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. sockenkopf

    sockenkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.11
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    917
    Erstellt: 18.07.19   #4
    Also von Röhren lese ich da nichts. Und Thomann hat sie der Kategorie "Modelling-Verstärker" zugeordnet.
     
  5. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.745
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.273
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 18.07.19   #5
    Braucht kein Mensch :-) Wer weiss, vielleicht klingen se ja. Aber ohne Röhren....komisch....verrückt....hoffentlich sind sie Wertig und halten ein wenig...
    Mehr dazu hier:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. Zwo5eins

    Zwo5eins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    396
    Erstellt: 18.07.19   #6
    Video von Thomann:
    --- Beiträge zusammengefasst, 18.07.19, Datum Originalbeitrag: 18.07.19 ---
    wenn die gut klingen, könnte ich den Deluxe gebrauchen ... mein alter Hot Rod Deluxe geht aus Gewichts- und Soundgründen schon lange nicht mehr auf die Bühne.
     
  7. sockenkopf

    sockenkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.11
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    917
    Erstellt: 18.07.19   #7
    Ich verstehe die Preisgestaltung nicht so ganz. Wenn das ein analoger Transenamp ist sind die aufgerufenen 1000€ schon heftig...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.745
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.273
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 18.07.19   #8
    Anscheinend ist es nicht nur ein Transistor-Amp, sondern was ganz neumodisch futuristisches :-) Keine Ahung. Muss man testen, wie es klingt. Wenn es klingt und dazu noch so schön leicht ist für die Grösse, sind die 1000,- doch recht günstig.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. tuckster

    tuckster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Weißwursthauptstadt
    Zustimmungen:
    1.384
    Kekse:
    12.438
    Erstellt: 18.07.19   #9
    Immer die Leute die Geheimnisse schon vor der Veröffentlichung preisgeben :D
    Bei Fender findet man noch nichts dazu aber hier:
    https://www.bonnersmusic.co.uk/fender-tone-master-deluxe-reverb-guitar-amp.ir

    Edit: ok ich war ziemlich langsam mit dem Antworten aber das ist dann für die, die keine Videos schauen wollen :D
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  10. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    820
    Kekse:
    10.671
    Erstellt: 18.07.19   #10
    Fender Tone Master Deluxe Reverb Guitar Amp

    New from Fender this Tone Master Deluxe guitar amp launches a new era for Fender in guitar amps. Mixing vintage styling with modern digital electronics.
    In a bold Fender first, the Tone Master Deluxe Reverb amplifier uses massive digital processing power to achieve a single remarkable sonic feat: faithfully modeling the circuitry and 22-watt power output of an original Deluxe tube amp. Using a high-performance 100-watt digital power amp to achieve the headroom and dynamic range of a real vintage Deluxe tube amp, paired with the pronounced sparkle and clarity of a single Jensen® N-12K neodymium speaker and a resonant pine cabinet, the result is tubeless Deluxe Reverb tone, volume and dynamics virtually indistinguishable from the all-tube original. And with all these features, the Tone Master Deluxe Reverb is in fact about only half the weight of an all-tube Deluxe.
    Front panel features give guitarists a playing experience identical to the tube version, including Fender’s world-standard reverb and tremolo effects. Additional rear-panel features deliver modern convenience and flexibility—including an output power selector for full power and five attenuated settings, balanced XLR line output with impulse response (IR) cabinet simulations, mute switch for silent stage or recording use, USB port for firmware upgrades, and more.
    • Output Power / Output: 22 Watts (simulated)
    • Controls: Normal Channel: Bright Switch, Volume, Treble, Middle, Bass.
    • Vibrato Channel: Bright Switch, Volume, Treble, Middle, Bass, Reverb.
    • Vibrato: Speed, Intensity
    • Effects: Reverb, Tremolo
    • Amp Type: Digital
    • Speakers: One - 12” Jensen N-12K Neo
    • Unique Features: Rear-panel output power selector for full power and five attenuated settings, Balanced XLR line output with impulse response (IR) cabinet simulations, level control, and ground switch, Lightweight, resonant pine cabinet, Power jewel illuminates in different colors for normal operation, warmup, and mute/silent mode, USB port for firmware upgrades, Universal worldwide 100V – 240V operation, Cover and two-button footswitch include

    Also ein Modeling-Einkanaler :eek:, immerhin mit Pine Cabinet und XLR Output mit IR.
     
  11. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.745
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.273
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 18.07.19   #11
    Wiegesagt, wenn es klingt. Vielleicht eine Alternative für alle die nen Deluxe-Sound wollen aber nicht zu viel ausgeben möchten. Wenn das alles passt, warum nicht. Und wiegt nur so viel wie mein Princeton ungefähr.....Und man muss keine Röhren schonen/wechseln....wenn der Rest dafür taugt und wertiger ist, also so oft. Kann man ja mal machen :-)
     
  12. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    4.415
    Kekse:
    27.534
    Erstellt: 18.07.19   #12
    ... ich würde die kiste gerne mal von innen sehen ... wo wird der denn hergestellt ? ching chong ??
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.511
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.315
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.07.19   #13
    da wo die meisten amps heute, in Billigländern
    Fender in China
    Orange in China
    Marshall in Vietnam
    usw.
     
  14. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    3.745
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.273
    Kekse:
    2.113
    Erstellt: 18.07.19   #14
    Vermutlich schon, klar. Hauptsache billig und hohe Marge :-)
     
  15. Zwo5eins

    Zwo5eins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    396
    Erstellt: 18.07.19   #15
    Die Idee ist schon clever, man behält die klassische Optik und bekommt einen klassischen Sound (ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass die Dinger sehr gut klingen), einfache Transportmöglichkeiten und kann mit XLR ins Mischpult gehen.
    Man hat auf der Bühne das gewohnte vertraute Bild eines Fender Amps und nicht so Teil das einem Raumschiffanbau oder einen medizintechnischen Gerät gleicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.511
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.315
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.07.19   #16
    dieser Beweis steht noch aus, abwarten :D
     
  17. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    4.415
    Kekse:
    27.534
    Erstellt: 18.07.19   #17
    ..... ich würde sowas als " batterieladestation " bezeichnen *gggg

    also rumsdibumsdihauzusammen smd platine mit einem power ic , bißchen china krüppelkiefer als gehäuse und dann so taiwan pappe mit aufkleber von was gutem ........ 1000 € ..... sorry , da hörts auf .

    ... und die frage ist ja auch , ist son teil auch wertstabil ??? .... und wenn ich mir jetzt auch noch so überlege , das elektronische geräte eigentlich nur noch mit dem " nach garantie wegwerfen " gedanken hergestellt werden ........
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  18. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.511
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.315
    Kekse:
    15.409
    Erstellt: 18.07.19   #18
    ist es da was ich denke :confused::evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Zwo5eins

    Zwo5eins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    23.08.19
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    396
    Erstellt: 18.07.19   #19
    ja klar, wenn der Sound nicht stimmt, fällt diese Theorie in sich zusammen ....... äh, wie war das mit dem Cyber Twin :rolleyes:
     
  20. Bass_Zicke

    Bass_Zicke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    5.122
    Zustimmungen:
    4.415
    Kekse:
    27.534
    Erstellt: 18.07.19   #20
    :D ..... das kann schon sein , das wir darüber kurz gesprochen hatten ;) *ggggg

    ... auch die art der leistungsbeschreibung .... 22 watt und 100 watt headroom :ugly: ...... es lebe die neue art der " wattdefinition " , bei soviel mojo kann doch jede DIN nur noch resignieren *lach :bang:

    .... " this marshall goes to eleven ! ... its one point more ! " *ggg
     
Die Seite wird geladen...

mapping