Neues Effektgerät ?

von take-a-bow, 01.05.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. take-a-bow

    take-a-bow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #1
    Hallo,

    ich habe bock auf ein neues Effektgerät mit ein paar Tretern.
    Momentan hab ich einen Pod 2.0.. habe nur keine Lust mir für viel Geld extra Fußtreter zu kaufen.

    Mir gefallen die Effekte die MUSE (besonders Matthew Bellamy) benutzen sehr gut.
    Habe mir u.A. letztens ein(e?) Fuzz Factory nachgebaut.

    Ich will so 150 bis höchstens 300€ ausgeben.

    Habe gehört, dass das BOSS GT8 Teil ganz gut sein soll..


    Würde mich freuen, wenn mir Jemand was empfehlen würdet.


    PS: achja spiele selber am liebsten Rock,Alternative und etwas Metal.
    Bühnenerfahrung noch nicht. Spiele seit knapp 3 Jahren aktiv.


    Gruß
     
  2. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Schonungen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 02.05.08   #2
    Hört sich nach GAS an
     
  3. hardugo

    hardugo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    4.02.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 02.05.08   #3
    Hmm najaa. Also bei GAS hat man doch meistens schon konkrete Dinge im Auge.
     
  4. take-a-bow

    take-a-bow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #4
    was ist GAS?

    mir ists wichtig, viele verschiedene Effekte zu haben und natürlich auch genügend Treter (bänke ?)
     
  5. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 02.05.08   #5
    gear acqusition syndrome (nicht 100%ig ernst gemeint) - wenn man equipmentmäßig nie genug haben kann und immer irgendwas neues braucht, obwohls eigentlich gar net nötig wäre. unter gitarristen leider weit verbreitet (leide auch an einer abgeschwächten form, linderung verspricht der selbstbau, dann wirkt LBS (lazybone syndrome) dem GAS entgegen ;) )
    und zu deinem "problem": was suchst/willst du überhaupt? brauchst du einfach viele treter, um sie rumzeigen zu können und bisschen den sound kaputt zu machen oder suchst du einen speziellen effekt oder gar ein weiteres multi?
    ich werd aus deiner fragestellung nicht schlau: irgendwie klingt das nach "ich hab grad etwas geld übrig", andererseits dementierst du genau dieses...
     
  6. take-a-bow

    take-a-bow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #6
    Also,

    ich möchte ein Effektgerät mit folgenden Funktionen

    Reverb, Delay, verschiedene Verzerrungen u.A. Fuzz.

    Mit dem man halt viel "rumspielen" kann, also viele Funktionen hat.
    Nein, ich habe nicht genug Geld übrig ;) nur ich habe keine Lust für meinen Pod extra eine Fußleiste zu kaufen und sonst habe ich nur noch ein einzelnes Effektgerät.

    Und ich will mir bestimmt nicht ein Effektgerät kaufen, um damit rumzuprollen ;),
    sondern um meinen Ton in vielerlei hinsichten zu verändern.

    Gruß
     
  7. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 02.05.08   #7
    Verstehe ich dich richtig, du bist prinzipiell mit dem Sound deines Pods zufrieden, scheust die Ausgabe von ca. 50 Euro für ne vernünftige Midileiste aber bist bereit für ein neues Multieffekt dass dich u.U. soundmäßig nicht weiterbringt bis zu 300 Euro auszugeben ? Sorry, bei der Kalkulation komm ich net mit...
     
  8. take-a-bow

    take-a-bow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #8
    naja zufrieden bin ich schon..
    aber ich überlege meinen pod zu verkaufen, weil ich ihn nicht wirklich für aufnahmen nutze und die amp models auch nicht.
     
  9. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 02.05.08   #9
    nimms mir net übel, aber ich habe so ein bissl den Eindruck, dass du dich noch net wirklich intensiv mit deinem Pod auseinandergesetzt hast. Bei deinen Anforderungen sehe ich eigentlich nix, was mit dem Teil nicht realisierbar wäre. Das einzige wozu er nicht zu gebrauchen wäre, ist in Kombination mit ner Ampzerre. Wie verstärkst du den Pod den bislang bzw. wie möchtest du ein neues Multieffekt in Zukunft verstärken (Cleankanal vom Amp, FX-Return vom Amp, Aktivmonitor...)?
     
  10. take-a-bow

    take-a-bow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.08   #10
    ja, das kann sein.
    könntest du mir mal eine passende midileiste zeigen, weil wenn die wirklich nur bis zu 50€ kosten, wäre das ja eine gute möglichkeit.
    ich habe grerade mal bei musicstore geschaut, aber leider nichts gefunden.

    gruß
     
  11. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 02.05.08   #11
    Wenn es nun wirklich eine Neuanschaffung sein soll, bei der Delay, Reverb und Overdrive/Distortion/Fuzz im Vordergrund stehen sollen, dann empfehle ich dir folgendes:

    1. probier im Fachgeschäft mal einiges an Verzerrern (ach, wie ich dieses Wort hasse) durch. Die Palette ist riesig und auch das Kostenspektrum reicht von 15 Euro bis open end. Jeder Zerrer hat seinen ganz persönlichen Charakter, der auch immer mit dem Restequipment im Einklang stehen muß. Hier wird dir also NIEMAND die Arbeit abnehmen können! Eine Unterstützung bei der Suche könnte die renomierte guitartest.de Seite von Dieter Stenzel sein. Hier findest du sehr viele Overdrives und ein paar wenige Distortions. Ein Fuzz ist etwas sehr spezielles, aber wie ich das sehe, hast du ja bereits einen eigenen.

    2. Delay und Reverb findest du in jedem gut sortierten Multieffekt. Wenn's First Class sein soll, dann informiert dich mal über den hochgelobten Boss RV-3. Der kann beides, ist aber recht schwer zu bekommen und gebraucht oft nicht unter 100 Euro zu haben. Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Wenn du dich nicht in einem Einzeltreter festlegen möchtest, dann empfehle ich dir das Boss ME-5. Hier hast du noch ein paar andere, wirklich gute ANALOGE Effekte drin und es kostet auch nicht mehr als 80 Euro. Ein ME-5 ist immer eine gute Basis für Soundbasteleinen!
    Aber Vorsicht: Die weltweite Gitarristenschaft ist sich über einen Punkt einig: die Overdrive/Distortion-Sektion des ME-5 ist Müll. Du kannst allerhöchstens einen zarten Overdrive als Booster einstellen und verwenden.
    Da die OD/Dist-Sounds in Multis ohne Amp-Simulation ohnehin immer etwas fade und zum großen Teil steril klingen, arbeitet der Gitarrist von heute sowieso mit seinem mühevoll ausgespähten Einzelpedal.
    Wie schon erwähnt: Die Auswahl derer ist riesig und so wirst schon eine Weile nach DEINEM Pedal suchen müssen.

    Soweit von mir.

    Viel Spaß bei der Suche!
     
  12. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 02.05.08   #12
    schau mal in der Bucht nach ner gebrauchten MF-1 von Nobels. Neupreis 99 Euro, geht gebraucht idR so um die 50 Steine weg. Sehr stabil gebaut, 10 Presettaster, 2 Banktaster. Ist zwar nicht programmierbar, aber das wäre für deine Zwecke auch nicht nötig, da alle Programmierungen im Pod selber vorgenommen werden können.

    Edit: wie verstärkst du denn nun eigentlich deinen Pod?
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 02.05.08   #13
    @Threadersteller:

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.


    Warum aussagekraeftige Titel
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping