newbiefragen zu powermischer

von ItchyPoopzkid, 03.10.06.

  1. ItchyPoopzkid

    ItchyPoopzkid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #1
    hallo erstmal,

    ich bin absoluter neuling in sachen homerecording und würde gerne wegen ein paar sachen klarheit schaffen:

    -ich habe ein powermischer (EMX 3500 von Yamaha) zu Hause rumstehen und wollte mal fragen ob man damit vernünftig recorden kann oder ob das ganze dann an qualität leidet.

    -der powermischer hat 12 kanäle. kann ich diesen dann mit einem interface (us122 von tascam) verbinden und diese 12 kanäle gleichzeitig aufnehmen?

    das wars auch schon.

    lg
    manu
     
  2. r!vf4d3r

    r!vf4d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.10.06   #2
    also ich denke mal eine entsprechende software besitzt du, so wie ich das heir verstehe

    also recorden kannst du damit warscheinlich ebdingt, du kannst sofern er ein "record out" oder einen vergleichbaren ausgang hat kannst du von diesem die stereosumme aufnehmen mit dem us122 interface.
    UND GANZ WICHTIG: NICHT MIT DEN SPEAKERAUSGÄNGEN IN DAS INTERFACE!!!

    wie egsagt du aknst damit die Stereosumme aufnehmen, mehr abera uch nicht wenn du mehr aufnehmen wills t ann braucht der mixer direct outs pro kanal, sofern du jeden kanal einzeln aufnehmen willst, und auch ein interface, welches mehr eingänge hat.
    das tascam us122 hat blos ZWEI eingäge, würde dann in dienem fall IN1=links
    und IN2=rechts bedeuten. allerdings wäre eine stereosumme zum abmischen nicht so dolle...weil da die möglichkeiten des abmischens etwas argh begrenzt sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping