Nicht teueres Mikro um Akkustische oder E-Gitarre zu recorden (gesang)

von Sponge-82-Bob, 06.05.05.

  1. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 06.05.05   #1
    Hallo!

    kennt jemand ein billiges/nicht teueres mikro mit dem man auch gut gitarre abnehmen kann?
    ich habe den normalen mirko eingang und Audigy 2 ZS
    preis: k.A.
     
  2. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
  3. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 06.05.05   #3
    gbits denn keine gute die keinen preamp brauchen??
     
  4. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 06.05.05   #4
    Naja wenn du gute Ergebnisse bekommen willst solltest du es schon so wie mein Vorredner gesagt hat machen.
    Vielleicht das T.Bone gegen ein Shure SM57 austauschen wobei dann der Preis nicht akzeptabel für dich wär.
    Billigere jedoch nicht unbedingt schlechte Lösung wäre die hier: (Brauchst keinen Preamp)
    [​IMG]
    (Spreche aus Erfahrung)
     
  5. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 06.05.05   #5
    hab irgendwie kein lust 100€ für mikro und dann noch 50€ für preamp zu blechen :(

    aber dein zweiter vorschlag klingt echt interessant
    nur wirkt das winzige mikro nicht direkt vertrauensweckend :D
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 06.05.05   #6
    Mikro: DAP PL07

    Recordingkarte: E-MU 1010 LT (falls mal noch höhere Ansprüche auftreten)
    Ansonsten der genannte Minimixer.
     
  7. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 06.05.05   #7
  8. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 06.05.05   #8
    Unterschätze dieses Mikro nicht!
    Hab damit mal die ganze Band aufgenommen. Hab sie sogar extra für dich nochmal hochgeladen :D.
    T.Bone ST4 Aufnahme
     
  9. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 06.05.05   #9
    wow. das hörst sich doch extrem geil an! *bewert*

    letzte frage : ist das ST200 mirko nicht besser?

    https://www.thomann.de/the_tbone_st_200_prodinfo.html
     
  10. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 06.05.05   #10
    wir hatten mal genau das gleiche modell von vivanco inner band.
    klang furchtbar.. weiß jetz nich ob das was anderes ist wegen t.bone
    das st4 klingt doch geil ;)
     
  11. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 07.05.05   #11
    Vergiss es mit solchem Equipment bekommt man nix gutes zu stande.

    Ein Studio Projects B1 und ein SM Audio Pro TB 101 reichen doch vollkommen ;) Spar lieber und werf das Ding nich nach nem Monat weg :screwy:
     
  12. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 07.05.05   #12
    hat nix mi sparen zu tun oda so...

    ich brauche aber nur ein mikro mit dem ich zu hause mal was aufnehmen kann und das sich besser als ein headset anhört. 100€ für mikro allein... naja...

    und die aufnahme mit dem kleinen mikro hört sich doch recht gut an :great:
     
  13. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 07.05.05   #13
    Das täuscht du wirst klanglich mit den Ergebnissen unzufrieden sein wenn du die Aufnahme danach nur 2mal anhören willst. ;)
     
  14. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 07.05.05   #14
    Ähmmm, was hört sich daran denn gut an ? Ähnlich haben sich meine ersten Aufnahmen von Ilja Richters "Disco" Anfang der Siebziger mit einen Phillips Kasettenrekorder mit eingebautem Mikro angehört :D

    Von einem Mikro (?) für 20 EUR kann man aber auch nicht mehr verlangen, so ab 100 EUR fängt es an für's Homerecording. Und da ist das Studio Projects B-1 ein guter Tipp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping