Oberfetter Sound, aber nicht matschig

von TRON4X, 13.06.16.

  1. TRON4X

    TRON4X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.16
    Beiträge:
    14
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.06.16   #1
    Hi,

    ich probiere ein paar Kombination an Pedals auf der Sucher nach richtig den rockingen Sound ohne das es matschig klingt.
    Und bin fündig geworden. :rock:

    Folgende Kombi bringt für mich den geilen Sound:

    Boss BB-1X --> Big Muff pi --> EBS Multicomp --> SansAmp Bass DI

    Der ODB-3 geht auch anstatt den BB-1X, aber das ist für mich dann matsch.

    Am Bass selber alles miitig stellen. Beide Pickups aktiv.
    Spiele auf den muma 5 hh oder sandberg california II tm 5.

    Verwende das meistens für die Songs von Muse, FooFighters etc. . :juhuu:

    Was habt ihr an Kombis und Einstellungen und für welche Songs ?

    Und hier die Einstellungen als Bilder:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.064
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 13.06.16   #2
    Preci + Tonblende auf oder zu oder halboffen :D
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  3. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    764
    Kekse:
    19.430
    Erstellt: 13.06.16   #3
    MusicMan Stingray 5, DR Hi Beams Saiten (PUs, EQ nach Geschmack und Song) ->
    Darkglass SuperSymmterie Kompressor (fast auf Anschlag komprimiert und dann 50% Dry dazu) ->
    Darkglas B7K (leichtes andrecken) ->
    (...unterschiedliche Zerren als Booster, Fuzz oder Delay/Octaver etc) ->
    Gallien Krueger Amp (relativ clean und "unbearbeitet") ->
    TC1144 parametrischer EQ im Effektweg (Raumentzerrung) ->
    2x Glockenklang Take Fives (Horn aus)

    Ergebnis ist ein moderner Sound mit viel Attack, Dreck und Biss. Aber dabei relativ kontrolliert im Fundament.
     
  4. woodlander

    woodlander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.09
    Zuletzt hier:
    7.10.18
    Beiträge:
    753
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    158
    Kekse:
    3.332
    Erstellt: 13.06.16   #4
    Preci halbzu ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    10.368
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    712
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 15.06.16   #5
    Jazzbass, beide Pickups, Blende offen,
    Baphomet VI, beide Pickups, Bässe um ca. 1/3 geboostet...

    reicht...

    Aber mal ernsthaft: Was soll der alberne Thread?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. djaxup

    djaxup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.946
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    931
    Kekse:
    7.281
    Erstellt: 16.06.16   #6
    Ach warum denn nicht mal über die eigene Soundfindung schreiben? Ich finds interessant zu lesen.
    Bei den P-Bass Brüdern die hier so plakativ darstellen wollen wie einfach der Signalweg sein kann wäre trotzdem auch nett zu wissen was danach kommt, bzw. davor in Sachen Saiten, Plek usw :) oder spielt ihr immer ohne DI Box direkt ins Pult?


    Bei mir hängt das immer ein wenig vom genutzten Bass ab, und vom Song. Dauerhaft habe ich nur den EBS Multicomp dazwischen, je nach Bass auf Multiband oder Tubesim gestellt. Wenn der Bass eher dünn daher kommt stelle ich gern auf Tubesim, das macht den Sound dicker und minimal schmutziger, gefällt mir sehr gut - dem Rickenbacker steht das ausgezeichnet wenn ich nur über den Bridge PU spiele. Der Multiband Modus klingt sagenhaft aufgeräumt, bringt die hohen Anteile sehr geil hervor und hält dabei die tiefen Anteile gut in Zaum. Das kommt besonders gut für Spector, Warwick und Music Man.

    Dahinter kommt dann der SVT. Den stelle ich je nach Bass auch anders ein, bis es gut klingt halt ;)
    Wenn es zerren soll dann schalte ich den eher sanft eingestellten B3K ein. Ich finde das immer schwierig Zerre so einzustellen das es genau passt. Entweder wirds zu breit, oder der Puls/Druck geht verloren. Selbst mit dem Blend dauert das immer ein wenig.

    Matschigkeit verhindern läuft bei mir immer über den EQ. Sound einstellen bis es gut klingt, dann nehme ich bei 135-160 Hz, je nach Bass, etwas weg damit es nicht so aufs Ohr drückt und den Rest "erstickt" und dann passt das meistens schon. Ein parametrischer EQ ist meiner Meinung nach Gold wert um es aufgeräumt klingen zu lassen, egal wie wuchtig oder krass die Zerre eingestellt wird. Perfektes Pedal dafür: Empress Para EQ
    ParaEq-top_1024x1024.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  7. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.064
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 16.06.16   #7
    Preci/EB Slinkys >Bugera Veyron T >FMC 2128 CL (ausschliesslich Fingerstyle)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. djaxup

    djaxup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.946
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    931
    Kekse:
    7.281
    Erstellt: 16.06.16   #8
    schönes leichtes Besteck! Das das gut klingt glaube ich sofort.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.064
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 16.06.16   #9
    Jau...des is goil :evil:
     
  10. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    4.182
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    541
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 16.06.16   #10
    Ist es möglich, dass du davon ein Soundfile aufnehmen und hochladen kannst?
    Und kannst du dann den Multicomp an an/aus schalten?
    Würde mich sehr interessieren.
     
  11. djaxup

    djaxup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.946
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    931
    Kekse:
    7.281
    Erstellt: 16.06.16   #11
    Meinst Du mich? Klar kann ich. Den Unterschied raffst du aber nur so richtig wenn es laut ist. Aus dem Soundfile Gesäusel geht selten hervor was für einen Unterschied ein gut eingestellter Compressor macht wenn er an einem lauten Amp hängt.
    Ich versuche das mal per Micro oder so abzunehmen.
     
  12. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.064
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 16.06.16   #12
    Was hat des bei dem Empress mit den Kippschaltern auf sich ?
     
  13. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.505
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    9.414
    Erstellt: 16.06.16   #13
    Sowas ähnliches hatten wir schon. Da ist aber leider vor drei Jahren Ruhe eingekehrt. Ein paar ganz interessante Postings waren dabei. (Wenn ich mir überlege, welch einen Aufwand ich damals betrieben habe...)

    Grüße, Pat
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.064
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 16.06.16   #14
    Und wie isses heute ?
     
  15. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.505
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    9.414
    Erstellt: 16.06.16   #15
    Meist nur Bass (Preci, oder Jazz bass) -> Orange GRO 100 -> 2 x TL606 (EVM 15L) :whistle:
    Der Sound ist aber grundverschieden zu dem, was bei meinem Post auf Seite3 des alten Threads rauskam.
    Je nach Band, habe ich mehr, oder weniger Höhen im Orange. Manchmal hängt auch eine 4 x 12"-er Orange, oder Marshall dran... ;)

    Grüße, Pat
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.064
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 16.06.16   #16
    Also so ziemlich garkein Effekt wie ich das lese :great:
     
  17. djaxup

    djaxup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.946
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    931
    Kekse:
    7.281
    Erstellt: 16.06.16   #17
    Ich spiele abgesehen von dem oben beschriebenen Grundsound (den ich mal als röhrig-clean mit viel Headroom bezeichnen würde) häufig mit Chorus oder Flanger und/oder mit Reverb. Auch ein recht fuzziger Envelope Filter ist dabei für krankere Sachen, wird aber selten eingesetzt. Aber speziell den Chorus habe ich oft an wenn ich hohe Parts oder Akkordzerlegungen spiele. Macht das Instrument einfach besser hörbar und den Sound interessanter.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Cold Prep

    Cold Prep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.11
    Beiträge:
    4.064
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    1.175
    Kekse:
    5.396
    Erstellt: 16.06.16   #18
    Ja Chorus ist ein Effekt den ich auch interessant finde.
    Hab im Trio aber das Gefühl es geht an der Sache vorbei.
    Mal schauen ob des mit dem Keyboarder weitergeht dann ist das wieder ne Überlegung
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    4.182
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    541
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 16.06.16   #19
    Äh, sorry, nein. Den Threadsteller.
    Ich hatte erst ein Zitat drin, dachte dann aber fälschlich, es wäre überflüssig.

    Also @ TRON4X: Kannst Du?
     
  20. djaxup

    djaxup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.09
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    2.946
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    931
    Kekse:
    7.281
    Erstellt: 16.06.16   #20

    Trio, und du hast keine Zerre? Was spielt ihr für ne Musik? Spätestens wenn der Melodie/Akkord Mann in ein Solo geht braucht es was wuchtiges um die Lücke zu füllen oder?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping