Oberkrainer Musik

von maj7, 04.07.08.

  1. maj7

    maj7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 04.07.08   #1
    ...spielt einer von euch Oberkrainer Musik? Alleine für sich oder auch in der Gruppe?

    gruss,

    maj7
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.293
    Zustimmungen:
    3.425
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 04.07.08   #2
    Hallo maj7,

    ja, ich hin und wieder, sowohl solo als auch im Ensemble (leider keine klassische Oberkrainer-Besetzung :().

    Gruß,
    Wil Riker
     
  3. maj7

    maj7 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    405
    Ort:
    webcam user
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 05.07.08   #3
    was für eine Besetzung habt ihr denn?

    gruss,

    maj7
     
  4. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.293
    Zustimmungen:
    3.425
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 06.07.08   #4
    Hallo maj7,

    im Akkordeon-Spielkreis ausschließlich Akkordeons (verteile Stimmen), in meiner anderen Musikgruppe Kontrabaß und Geige (hört sich etwas exotisch an, funktioniert aber!).

    Klasse wäre eine Original-Oberkrainerbesetzung (Trompete, Bassposaune, Gitarre, Klarinette); eventuell versuche ich mal die Blaskapelle, bei der ich schon einmal ausgeholfen habe, für so etwas zu begeistern...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  5. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Im Original war ganz selten Posaune, genauso selten Kontrabaß, meist hat er mit dem Baritonhorn gespielt.

    Hat auch hier den Vorteil, daß es weit mehr Baritonisten gibt, als Baß-Posaunisten.
    Zumal Baß-Posaunen hochselten bei Musikvereinen spielen, die finden sich eher in Big Bands und in der Klassik.
     
  6. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.293
    Zustimmungen:
    3.425
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 06.07.08   #6
    Hallo,

    das stimmt natürlich, aber ich finde die Besetzung mit Posaune (siehe Global.Kryner) irgendwie interessanter. Und der Kontrabaß kommt bei uns auch nur mangels tiefem Blech zum Einsatz (man muß eben mit den Instrumenten auskommen, die vorhanden sind). Das ergibt dann seinen eigenen, ganz besonderen Oberkrainer-Klang...

    Gruß,
    Wil Riker
     
  7. druckluft

    druckluft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    43
    Erstellt: 07.07.08   #7
    Hallo Wil,

    in einer Oberkrainer-Standardbesetzung klingt ihr wie alle anderen, und Akkordeonensembles gibt es auch genug ... aber mit Geige, Kontrabass und Akkordeon, das hat was :great: Würde ich ausbauen!

    Gruß druckluft
     
  8. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    165
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 22.01.16   #8
    Nachdem beim Titel des Monats schon mal von manchem bemerkt wurde, dass die Richtung Oberkrainer etwas zu kurz käme, und eigentlich gerne gehört wird, möchte ich vorschlagen hier einen Faden aufzumachen worin man sich zu Oberkrainer Musik (ö.ä.) austauschen kann.
    Ich stelle mir vor dass man hier sein Oberkrainer Repertoire vorstellen kann, seine vorhandenen Noten erwähnen, bzw. mitteilen wo es welche gibt, verschiedene Spieltips austauscht um den Oberkrainer Sound besser zu spielen, und vieles andere mehr.

    Ich frage mal in die Runde ob das Zustimmung findet, es würde mich freuen.

    Ich fange mal damit an, dass ich aufzähle welche Stücke ich halbwegs brauchbar spielerisch auf Lager habe (wie immer natürlich garantiert ohne Noten ;-)

    - Großglockner Blick
    - Zwei alte Leute zuhaus'
    - Trompeten Echo (der Klassiker, deshalb etwas abgedroschen)
    - Erinnerungen
    - Feuerwehr Polka
    - Tanz beim Dorfwirt
    - Auf der Autobahn
    - Wenn der Oleeaner blüht
    - Wo meine Heimat ist
    - zwei weitere schöne, relativ alte Walzer, mit slowenischem Titel. Die muss ich erst raussuchen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.293
    Zustimmungen:
    3.425
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 22.01.16   #9
    Hallo Horst,

    im Repertoire habe ich einiges - die "Bestseller" sind aber folgende:

    - Trompetenecho
    - Auf der Autobahn
    - Slowenischer Bauerntanz
    - In den Bergen
    - He! Slavko! Spiel' uns eins!
    - Tante Mizzi
    - Hinterm Hühnerstall
    - Die Oberkrainer kommen
    - Beim Stelldichein in Oberkrain
    - Großglocknerblick
    - Mein bester Freund ist die Musik
    - Festtag im Dorf
    - Das Hirtenlied
    - Beim Dämmerschoppen
    - Auf der Almhütte
    - Franz, der Maurerg'sell

    Folgende Stücke würde ich gerne "gut" spielen können, aber meine Finger sind dagegen (IMHO eher Knopf-Stücke):
    - Von Ort zu Ort
    - Ich hör so gern Harmonika

    Noten sind wie bereits an anderer Stelle erwähnt so eine Sache - es gibt gut, aber auch richtig schlechte Umsetzungen:
    Authentisch arrangiert ist die vielbändige (ältere) Heftreihe "Original Oberkrainer Avsenik" aus dem Verlag August Seith mit jew. 4 Stücken pro Heft. Aus dem gleichen Verlag gibt es eine dreibändige Sammlung "Welterfolge" mit Bearbeitungen von Christian Heid, die teilweise hinsichtlich Melodieführung und Harmonie einige grobe Schnitzer enthält, dafür aber in (für mich) angenehmen Blasmusiktonarten arrangiert ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  10. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    165
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 22.01.16   #10
    Mensch Will,
    da hast Du ja eine ganze Mütze voll. Wenn Du Noten nimmst, wandelst Du dann diese um, d.h. spielst die Lieder anders, damit sie besser klingen?
    Oberkrainer haben ja oft unfreundliche Tonarten, wegen der Bläser. Oft ist CIS, FIS, ES, AS vertreten.

    Hier sind noch zwei schöne Walzer, die ich jetzt mal nur als YouTube Link reinstelle.
    Dieser Walzer heißt auf Deutsch "Die Dorfschöne", auf Slowenisch "Prišla pomlad bo spet "


    Der nächste Walzer heißt "Na Izletu" was laut Google Übersetzter "Auf Tour" heißt.


    Diese Youtubes waren meine Vorlagen.


    "Ich hör so gern Harmonika" ist auch ein tolles Stück, ein anderes ist ebenso tricky und heißt "Flotte Finger", von dem hier
    sehr sauber gespielt. Ich hatte meine Version ja schon mal in die Hörproben gestellt, ist natürlich wesentlich unsauberer.
     
  11. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.293
    Zustimmungen:
    3.425
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 22.01.16   #11
    Hallo Horst,

    nach Noten spiele ich eigentlich nur zu Hause - unterwegs (d. h. bei Auftritten, spontanen Einlagen etc.) bin ich auch ein Auswendig-Spieler. Prinzipiell lasse ich mich eher von YouTube-Aufnahmen inspirieren, was die Melodieführung betrifft, und nehme die Noten nur als Orientierungshilfe. Mit B-Tonarten habe ich kein Problem, da ich in verschiedenen Formationen ohnehin mit Blechbläsern konfrontiert bin und mich dementsprechend daran gewöhnt habe (ich habe eher Probleme, wenn ein Stück 3 Kreuze oder mehr hat - bei bs wird es von 3-5 Vorzeichen ja erst richtig schön :D).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    165
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 22.01.16   #12
    Na ja, schwarze Tasten sind halt schwarze Tasten, und daher Stolperfallen. Aber du hast Recht, manchmal habe ich das Gefühl es geht mit den Schwarzen besser und flotter, als nur weiße.
    Lass doch mal was von Deinen O-Krainer Versionen hören.

    Habe gerade mit meinem slowenischen Freund in Ljubljana telefoniert. Er sagt es gibt wohl alles an Oberkrainer Info auf deren Webseite www.avsenik.com/de
    Wer Noten sucht kann sie dort auch relativ günstig erwerben, die verschicken überall hin. Slowenien ist ja EU. Siehe hier
    http://shop.avsenik.com/de/online-shop

    Er wird auch noch weiter nach Quellen für Avsenik Noten suchen damit ihr Notisten schön was zum spielen habt.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. bluesy

    bluesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    662
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    570
    Kekse:
    5.436
    Erstellt: 22.01.16   #13
    Hallo Horst,

    da Du mich mit deiner Oberkrainern-Schwärmerei dazu gebracht hast ,nach Avsenik Stücken zu suchen,die mir sehr gefallen könnten,ist mir folgendes Stück sofort aufgefallen:


    Für mich wäre es überhaupt das Stück was ich eigentlich nur auswendig und auch nur mit dem Tastsinn spielen könnte,und dann zwar fast wie blind gespielt....
    Bin ein wenig verwundert,warum Du es nicht auf der Pfanne hast..:D...schade.
    Besonders gut gefällt dabei mir die aufsteigende und wieder absteigende Dynamik,und es bestärkt mich in dem Glauben,gutes Tastenspiel,(also nicht nur aufs Akkordeon bezogen) geht mit dem Tastsinn UND dem Gehör am Besten!Wenn dazu noch ein augefeilter Fingersatz kommt....

    mit Gruß Bluesy
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  14. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    165
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 23.01.16   #14
    Hi Bluesy.
    Ich muss zugeben das Stück hat es bis jetzt noch nicht in meine Pfanne geschafft, weils mir noch gar nicht bewußt begegnet ist. Aber schön, jetzt haben meine grauen Zellen und die Kabelverbindungen zu den Fingern wieder was zu tun. Das Stück ist natürlich fingertechnisch schon hübch anspruchsvoll. Einmal abrutschen und du hast gebrochene Finger ;-)
    Der Typ spielt es sehr sauber und exakt, das krieg ich wahrscheinlich so nicht hin.
    Da haben wir ja fast eine neue Herausforderung; der Oberkrainer-Titel des Monats, kurz OTdM :juhuu::rock:
    Gruß
    Horst
    --- Beiträge zusammengefasst, 23.01.16 ---
    ....und hier noch die angewandte Geografie Lektion.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bergiselschanze
     
  15. bluesy

    bluesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    662
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    570
    Kekse:
    5.436
    Erstellt: 23.01.16   #15
    also mir gefällt dieses Stück hervorragend gut und so wirklich schwer ist es nicht,sieht nur so aus.Hier eine Einspielung die mir nicht gefällt,trotz augenscheinlicher Virtuosität.


    Aber Du siehst,er schaut nicht einmal auf die Tasten!
    Wenn Du bei YOUTUBE auf das Rad,recdhts unten klickst,dann kann Du die Ablauf- Geschwindigkeit verändern.
    Stelle mal auf 0,5,dann hörst Du bestimmt auch die Fehler,die mich sehr stören.Obwohl,wie gesagt der Herr schnelle Finger besitzt,keine Frage....
    Mit der 0,5 Einstellung,bzw 0,25-kannst Du es wunderbar ohne Noten lernen,jedenfalls bei meinem ersten angegebenen Link,oben.Leider höre ich bei der 0.25 Einstellung keinen Ton mehr.Der Grund dafür ist mir bis jetzt nicht klar geworden.
    Und vergleich bitte mal diese beiden Clips mit der 0,5 Einstellung:Gertumusic ist da deutlich die bessere Einspielung,sauberer und er spielt die Töne richtig!
    Also bräuchten wir für alle Kollegen,die das Stück als nächstes TdM akzepieren gar keine freie PDF
    posten,die es ja eh nicht für Vlato `s Lieder gibt!
    Es gibt wohl von dem auch bekannten Lojze Slak frei downloadbare PDFs,aber Slak `s Musik ist wohl keine Oberkrainer-Musik,oder ?....Ich bin leider kein Fachmann für diese Art der Musik...
    Was meinst Du,oder meint ihr Kollegen dazu?

    mit Gruß Bluesy
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.293
    Zustimmungen:
    3.425
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 23.01.16   #16
    Hallo.

    So einfach ist es leider nicht. Irgendwo an anderer Stelle hatte ich glaube ich schon mal etwas dazu geschrieben. Wahrscheinlich liegt es am Gewöhnungseffekt, dass mir die Tonleitern und damit verbundenen Fingersätze der B-Tonarten etwas leichter fallen als die der #-Tonarten. Die Lage der schwarzen Tasten innerhalb der Tonleitern ist ja durchaus verschieden ;).

    Gerne, wenn ich denn endlich mal wieder etwas mehr Zeit habe.

    Das ist der Knackpunkt: Wie ist denn "Oberkrainer-Musik" definiert? Ist es die Besetzung, die Spieltechnik, das Arrangement der Stücke?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    165
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 23.01.16   #17
    Für mich ist Oberkrainer Musik, wenn sie vom Avsenik kommt. Der hat wohl tausende Stücke erfunden die man nachspielen kann. Alles andere sind halt Bands (oder Synthesizer) welche die klassische O-Krainer Besetzung nachempfinden und im Studio was zusammen basteln.

    Hier noch ein kleiner Trick zum runterladen von Youtube. Wenn du im Browser in Webadresse von YouTube (also www.youtube.com) zwischen www. und YouTube 2x den Buchtaben "s" einfügst (also www.ssyoutube______) macht ein neues Fenster auf und du kannst die aktuelle Seite runterladen. Der Mediaplayer hat auch die Möglichkeit die Wiedergabegeschwindigkeit zu verändern, die benutze ich oft, geht recht gut.

    Von Gertumusic findest du einiges in der Tube. Noch schönere Sachen findest du unter dem Suchbegriff "Rebulus". Der holt sich wohl Youtube Stücke und macht dann Tuba und Gitarre dazu. Das sind alles Typen aus dem Oberkrainer Land Slowenien.
     
  18. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.293
    Zustimmungen:
    3.425
    Kekse:
    105.560
    Erstellt: 23.01.16   #18
    Hallo Horst.

    Ich sehe das etwas weiter gefasst, z. B. ist Denis Novato mit seinen "Freunden" durchaus auch Oberkrainer für mich - nicht nur, weil er Avsenik-Stücke Stücke spielt, sondern auch stilistisch ähnliche Arrangements von anderen Komponisten/Formationen (und von sich selbst ;)). Oder das, was die Global.Kryner in ihrer aktiven Zeit gespielt haben...

    Ich benutze dafür ClickToPlugin und AnyTune (bin Mac-/iPhone-User).

    Übrigens habe ich gerade festgestellt, dass wir hier schon einen (älteren) Oberkrainer-Thread haben - ich habe beide Themen deshalb mal zusammengeführt. Inzwischen spiele ich in weiteren (anderen) Besetzungen, als ich oben geschrieben habe.
     
  19. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    165
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    1.259
    Erstellt: 23.01.16   #19
    und hier noch was zum schmunzeln.
    http://de.redmp3.cc/10404298/camilla-ich-spiel-akkordeon.html
    auf "Anhören" klicken.

    Habe mir gerade die Global.Kryner angehört. Kannte ich nicht. Sehr gut gemacht. Sind halt 6 "Mann", da geht mehr als allein zuhause, mit dem Taschenrekorder und der Sony Kamera.

    Trotzdem werde ich mir, falls ich weiter Stücke in der Richtung suche, was von Avsenik aneignen. Ansonsten suche ich ja auch immer wieder in ganz anderer Richtung nach was Neuem (ausser Inisheer).
     
  20. suxeedJo

    suxeedJo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 25.01.16   #20
    Habe schon Noten beim Avsenik Verlag bestellt. Die Noten selbst sind vergleichsweise günstig, allerdings betragen die Versandkosten nach Deutschland stolze 12,- €...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping