Ordentliche Hardware für Bassaufnahmen gesucht!

von Spawn_Ric, 21.08.07.

  1. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 21.08.07   #1
    Hallo liebe Musikerfreunde,

    zu erst: Ich habe die Sufu benutzt, bin aber leider nicht fündig geworden. Vielleicht kan mir ja jemand trotzdem helfen. Ich suche eine gute Aufnahme Hardware mit dem ich meinen Bass ordentlich, sauber und laut aufnehmen kann. Das ganze sollte zusätzlich noch Mac kompatibel sein und daher selbstverständlich mit Garageband laufen. Preislich leg ich mich da jetzt mal noch nicht fest, unter 500 Euro sollte es schon bleiben. Nicht schlecht wäre auch wenn man damit mal Gesang oder eine Gitarre aufnehmen kann, aber momentan geht es noch hauptsächlich um Bassaufnahmen.

    Die Line 6 Sachen hatte ich schonmal auf meinem Windowspc probiert und war nicht so ganz zufrieden, das ganze war relativ leise. Was ich mich schon immer gefragt habe: Kann das auch an dem, vielleicht, recht laschem Ausgangssignal meines Cubes 30 liegen?

    Ich wäre für jede Antwort dankbar,

    mit freundlichen Grüßen,

    Rico
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.08.07   #2
    Hi und Hallo.

    Willst du den Bass direkt anschließen und clean recorden ? bzw. mit Software den Sound simulieren ? Wenn es auch Gesang und weiteres sein soll, müsste man das schon genau wissen. In diesen Fall würde ich dir zu dem Tascam US-122, Alesis IO-2, oder wenn es eine Spur besser sein soll, das E-MU 0404 USB empfehlen. Bei diesen Geräten hast du eine absolute "All in One" Lösung, wo Phantomspeisung, Midi IN/OUT und 2 Mikrofon-Eingänge gegeben sind.

    In diesen Fall sollte man doch einfach nur die Gitarre in das Line6 Gerät stecken und schon geht es los. Den weg über den Amp find ich jetzt nicht logisch. Oder wie meinst du das ?
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 22.08.07   #3
    Naja grundsätzlich gibt es genauso viele Möglichkeiten den Bass aufzunehmen wie bei der Gitarre.

    Also konkret
    - direkt, den Bass ohne Umweg in den Preamp der Soundkarte
    - ähnlich wie oben, bloß etwas nobler mittels eines Channelstrips, mit dem man gleich etwas komprimieren (beim Bass wird man das in aller Regel so oder so tun) und vielleicht schon etwas "Growl" hinzufügen kann
    - mittels eines Line Outs an einem Bassamp
    - ganz klassisch per Mikro am Bassamp

    -> das alles lässt sich dann auch hinterher noch im PC via Amp-Modelling o.ä. weiter färben

    Was ist denn bisher an Hardware vorhanden?
    Generell würde ich auch wie 4feet den Weg über ein Interface vorschlagen, also quasi meine erstgenannte Aufnahmemethode, um dann hinterher per Software noch dran zu feilen.
     
  4. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 23.08.07   #4
    Zusammengefasst: Am liebsten wäre mir natürlich ein Interface wo ich meinen Bass einfach reinstöpsle, vielleicht noch etwas regeln kann und aufnehme (also clean). Mir ist vorallem wichtig das der Bass authentisch rüberkommt, bisher klang das immer ziemlich komisch, ja etwas ausdruckslos (ich hab nicht viel Ahnung, aber vielleicht totkomprimiert?). An spezieller Hardware ist momentan noch nichts vorhanden.
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 23.08.07   #5
    Nun ja, ich hab ja schon 3 Geräte genannt, womit man recht gute Ergebnisse erzielen kann. Damit lässt sich auch dein Bass clean aufnehmen und eventuell über Amp-Simulationen bearbeiten. Somit ist es möglich, einen recht guten Amp zu simulieren, für wesentlich weniger Geld.
     
  6. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 23.08.07   #6
    Danke! Hat mir sehr weitergeholfen, vorallem da ich mich im Bereich Recording noch nicht so sehr auskenne. Ich werd mir wohl wahrscheinlich das EMU kaufen, jemand eine Ahnung ob das auch mit einem MAC funktioniert?

    Vielen Dank nochmal,

    Rico ;)
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 23.08.07   #7
    Ja, funktionier auch mit dem Mac.

     
Die Seite wird geladen...

mapping