PA im Selberbau (Kosten, schwierigkeit,Tipps??)

von nico_d, 04.12.03.

  1. nico_d

    nico_d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #1
    Also...

    Ich möchte eigendlich nur wissen:

    1. Wie teuer wird der Selberbau???

    2. Überhaupt für einen Laien möglich???

    3. Was muss ich beachten???


    Ich möchte eigendlich eine anlage mit gutem Klang für daheim, deshalb sollte sie auch net so teuer sein, aber man sollte sie auch schon mal ordentlich aufdrehen können :D . Sie sollte auch mal für die ein oder andere Party hinhalten (bis zu max. 40). Gespielt werden soll eigendlich alles :D
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 04.12.03   #2
    Hey,
    sieh dir mal meinen 12/2 Eco PA kompl. Bausatz an, das ist eine gute und preiswerte Möglichkeit um an eine Brauchbare PA- Box zu kommen ! :-)
    Der Bausatz paßt in BR- Gehäuse mit einen netto Volumen von 35 - 46 l.
    Beim Bau sollte man darauf achten das die Leimstellen luftdicht sind.
    Wenn man handwerklich nicht gerade zwei linke Hände hat, dann ist ein Selbstbau kaum ein Prob !
     
  3. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #3
    du solltest vielleicht noch volumen angaben machen, erklären wie ein br gehäuse aussieht und was er für ne endstufe braucht...
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 04.12.03   #4
    @ Larry_Croft:

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil ! ;-)
    Und zum Amp habe ich nichts gesagt weil noch nicht bekannt ist welcher Etat zur Verfügung steht.
     
  5. nico_d

    nico_d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #5
    Tut mir leid wenn ich jetzt dumm Frage :(
    aber, ich hab halt net ganz so viel Ahnung (gar keine) :( :(


    Was ist ein BR- Gehäuse???

    Wie gehe ich beim Bau am besten vor???

    Und mit wieviel Euro muss ich bei den Material Kosten rechnen (pro Box)??


    DANKE
     
  6. Marius

    Marius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.12.03   #6
    Hallo,

    schau mal hier kleine Erklärung
    ansonsten mal n bisschen googlen

    Gruß Marius
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 04.12.03   #7
    @ nico:

    Die Materialkosten für das Gehäuse liegen je nach Material (Spannplatte; MDF oder Multiplex) zwischen ca. 25,- bis 50,- EUR, dann kommt noch für Kleinmaterial (Anschlußbuchse; Leim; Schrauben; Schleifpapier u.s.w.) ca. 25,- EUR dazu.
    Jetzt hast Du die Kosten für eine funktionierende Box.
    Willst Du auch noch Griffe Frontgitter und Frontschaum für die Box haben, kostet das natürlich auch noch, aber diese Sachen sind für das Funktionieren der Box nicht zwingend notwendig.
     
  8. nico_d

    nico_d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #8
    Was für ein Gehäuse ist empfelenswert???

    Hab gleich mehre Arten von gehäusen gefunden:

    Geschlossenes Gehäuse
    Bassreflex Box
    Bandpass Gehäuse
    doppelt ventiliertes Bandpass Gehäuse
    Transmission-Line Box

    hab ich hier gefunden. :D
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.12.03   #9
    @ nico:

    ??? :-(

    Das steht doch schon in meinem ersten Posting !
     
  10. nico_d

    nico_d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #10
    Ich habe gehört, dass man die Gehäuse von innen Dämmen muss, dies aber mur mit ganz bestimmten Dämmmaten, welche sind das?? Wie viel kosten sie?? Und muss man das Ganze Gehäuse damit auslegen???

    Und was könnte (muss) man als Bassreflex Rohr nehmen???
     
  11. Marius

    Marius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 05.12.03   #11
    Hallo,

    also, Transmissionline würde ich wohl für den Anfang eher nicht bauen, das ist nicht ganz so einfach, die verschiedenen Gärungen zu sägen...
    Geschlossen ist vielleicht für deine Anwendung auch nicht so gut.
    Deshalb würde ich dir auch zu Bassreflex-Gehäuse oder Bandpass raten. Aber da gibts auch noch genug verschiedene Möglichkeiten. Deshalb einfach mal ein BR-Gehäuse mit 1 speaker.
    Für PA nimmt man eigentlich nur sowas:
    [​IMG]

    für infos schau einfach hier

    Bassreflexrohre gibts fertig zu kaufen. Einfach in nem Elektronikkatalog oder so mal schauen. Wichtig ist die Fläche der Öffnungen und die Tiefe der Rohre bzw. Länge. Das sollte man Ausrechnen oder besser es ist schon vorgegeben.

    Gruß Marius
     
  12. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #12
    schande über mich ;-)

    br = bassreflex, also ist ein bassreflex gehäuse empfehlenswert ;-)
    wenn du unter conrad suchst findeste da sicher br rohre und diesen "akustik noppenschaum" (so wird der da afaik genannt)
     
  13. nico_d

    nico_d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #13
    Jetzt mal alles zusammen Fassen:


    - 12/2 Eco PA kopl. Bausatz
    - Spanplatte oder ähnliches
    - Anschlussterminal
    - akustik noppenschaum
    - bassreflex Rohr

    gleich mehrere Fragen:

    1. Was wären die optimalen Maße einer passenden BR Box???

    2. Wie viele Leute könnte man damit max beschallen (natürlich mit 2 Boxen)????

    3. Bräuchte ich sonst noch etwas???

    4. Kommt das Mid/High Horn in eine extra Kammer in der Box????

    5. Wie sieht es mit der Verkleidung aus (so lassen; streichen, Filzbezug)???

    6. Häufig gemachte fehler beim Selbst bau????


    So jetzt hab ihr aber erstmal genug zu tun!!!! :twisted: :twisted: :twisted:
     
  14. Marius

    Marius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 05.12.03   #14
    hallo,

    pauls link beantwortet dir die fragen 1,2,4
    3 - amp+mischpult od. ähnliches und natürlich musik ;)
    4 - wie du willst, wenn die box aber starken belastungen ausgesetzt ist sollte wohl was drauf, aber da wissen andere mehr.
    6 - hmm gute frage:

    alles schön grad sägen (am besten gleich im Baumarkt zuschneiden lassen)
    luftdicht verschließen
    alle teile fest und wackelsicher einbauen
    innen wirklich alles verlötet und verbaut haben, erst dann dann den großen speaker reinbauen
    ...

    gruß marius
     
  15. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.12.03   #15
    1. Was wären die optimalen Maße einer passenden BR Box???
    Als Frontaußenmaß sind 52 x 38 cm gut geeignet, die Tiefe ist hängt davon ab wie tief Du die Schallwand in die Box einlassen willst.
    2. Wie viele Leute könnte man damit max beschallen (natürlich mit 2 Boxen)????
    Zwischen 50 - 125 Leute je nach Einsatzgebiet und Programmaterial.
    3. Bräuchte ich sonst noch etwas???
    Zum eigendlichen Betrieb: Nein
    Ansonsten währe eine Hochständer Hülse von Nutzen.

    4. Kommt das Mid/High Horn in eine extra Kammer in der Box????
    Eine Kammer für das Horn ist nicht nötig, aber vorteilhaft !
    5. Wie sieht es mit der Verkleidung aus (so lassen; streichen, Filzbezug)???
    Ich würde Lack dem Filzbezug vorziehen !
    6. Häufig gemachte fehler beim Selbst bau????
    Beim zusammenleimen der einzelnen Holzplatten nicht auf rechte Winkel geachtet zu haben.
     
  16. nico_d

    nico_d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.03   #16
    So bin wieder da!!! :twisted: :twisted:

    Erstmal vielen Dank habt mir bis jetzt echt weiter geholfen!!!! :?: :arrow: :!:

    Aber ich will ja schließlich nicht das ihr langeweile krigt(??)!!! :twisted: :twisted: :twisted:

    Also..

    1. Der 12" Baß/Mid Speaker wird ja gegen die Gehäusewand gerichtet, oder???

    - Wird er direkt mit der großen Fläche ohne Zwischenraum an die Gehäusewand montiert?? Und wie wird er dort befestigt????

    - Soll (wird) an dieser Stelle dann eine Runde aussparung in die Dämmung geschnitten??


    2. Für das BR-Rohr muss ich ja auch eine ausspahrung in das holz sägen, da ich dies aber bestimmt nicht mm genau hingriegen werde, soll ich dann die Zwischen räume ausschäumen (oder ähnliches)???

    3. Die Dämmung wird im kompletten innenraum der Box verlegt, oder??


    So mal wieder ein paar Fragen für euch.
    Ich hoffe ihr werdet es net leid mit mir :(
     
  17. Viper

    Viper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.03   #17
    Welche Boxen sind bei der Auflistung eurer Meinung nach besser :

    Peavey Pro- 12 Box
    Yamaha S-15 E PA Box
    Yamaha SM-10 IV Monitorbox
    oder die Selbstbaubox hier im Thread 12/2 Eco Bausatz.

    MfG
    Viper
     
  18. Marius

    Marius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.12.03   #18
    Hallo,
    was mir grad noch einfällt, was manchmal auch schwer ist. so kleine runde Löcher wie z.b. für Br-rohre zu sägen. Irgendwann gibts nicht mehr den Forstner der groß genug ist oder die Bohrmaschine bringt nicht mehr die power, aber das loch ist im radius immer noch zu klein um mit der Stichsäge zu sägen. Ohne Oberfräse oder sonstiges ein echtes Problem.
    Gruß Marius
     
  19. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 06.12.03   #19
    @ Viper:

    Zum einen geht deine Frage leider ein wenig "offtopic" und zun anderen lassen sich die aufgeführten Boxen nicht miteinander vergleichen, da sie alle drei mit unterschiedlich großen Speakern bestückt sind.

    @ Marius:

    Bei den Ausschnitten für die BR- Port´s sehe ich keine Probleme, in fast jeden besseren Baumarkt gibt es Lochsäge Aufsätze bis 120mm Durchmesser die mit einer handelsüblichen Bohrmaschine betrieben werden können !
    Ansonsten ist es ab 30mm Durchmesser auch kein Prob mit einer Stichsäge die Ausschnitte zu schaffen, man sollte allerdings ein schmales Sägeblatt benutzen, sonst wird es etwas mühsam.
     
  20. nico_d

    nico_d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.03
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.03   #20
    Könnte mir jemand noch meine letzten Fragen beantworten???

    (4 Einträge höher)
     
Die Seite wird geladen...

mapping