Payless Guitars Plagiate

von schmunda, 29.09.07.

  1. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 29.09.07   #1
    paylessguitars

    Instrumente sind ja noch ein geringerer Posten was Piraterie angeht aber krass, wie dreist die sind. Weiß nicht so recht ob ich lachen oder weinen soll. Irgendwie gehts mir am Allerwertesten vorbei, da die "Großen" trotzdem noch genug Kohle einstreichen und niemand (wirklich niemand), der auch nur ansatzweise Plan hat weiß, dass man für 250 $ mit Versand keine "originale" bekommt. Ergo, die Firmen heulen Kohle hinterher, die sie de facto gar nicht verdient hätten. Auf der anderen Seite blutet jedem Mucker das Herz wenn solche "Goldstücke" einfach mir nichts dir nichts in der Massenproduktion zusammen gemeiert werden.

    Discuss!
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 29.09.07   #2
    Jetzt weiss ich auch wie das rechtlich abgesichert ist :rolleyes:

    Aber es ist doch illegal das nach USA oder Kanada zu verkaufen, und das wird explizit angeboten.. ?
     
  3. Soultrash

    Soultrash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 29.09.07   #3
    krass, jetzt habe ich wirklich angst mit ne esp zu kaufen....:(
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 30.09.07   #4
    Und das ist der große Trugschluss.

    Interessenten der "echten" Ware werden verunsichert und wenn sich dann ein paar Idioten in Internetforen diese Clones gebraucht auf Ebay gekauft haben - im Glauben eine echte erworben zu haben - und posten was das für ein Scheiß ist, leidet der Ruf der Originale.

    Passiert ja schon seit einem Jahr mit den Chinaclones der Gibsons. Werden von coolen Arschlöchern in .de importiert und dann als echte Gibson auf Ebay eingestellt.

    Ich hasse Chinaprodukte und die Globalisierung wird uns in Kürze alle in große Schwierigkeiten treiben.
     
  5. Reakwon_Floyd

    Reakwon_Floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    tønsberg, norwegen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 30.09.07   #5
    ehrlichgesagt wuerde mich eine davon schon reizen.. aber nicht weil gibson drauf steht, sondern weil einfach genau DIE form hat, die ich an einer LP haben will..

    ich hasse den Epi Head wie die pest, und das Horn bei allen anderen LP-Style Gitarren ?

    Mich wuerde also rein nur das Holz interessieren, und dann (zumindest) die Pickups tauschen...
    Ob das irgendeine verbesserung mitsichbringt ?

    Hat vielleicht jemand auf gut glueck so eine bestellt ?
    Waere klasse, wenn jemand berichten koennte, wie die verarbeitung und das Holz so generell abschneidet..

    (Ich wuerde uebrigens den headstock neu gestalten: sprich mein eigenes logo drauf hauen, was ich seit ca 6 Jahren taetowiert habe :)
     
  6. schmunda

    schmunda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 30.09.07   #6
    Okay, da haste Recht. An die zweite Instanz, also vermeindlich seriöse deutsche Händler, hab ich jetzt gar nicht gedacht.
     
  7. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 30.09.07   #7
    Ich kannte die Seite schon seit 3 Monaten und ich finde nicht, dass es wirklich Sinn hat noch weiter drüber zu diskutieren; Das haben wir doch bereits 20 mal durch....
     
  8. schmunda

    schmunda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 30.09.07   #8
    Ich hab gesucht, und die Seite ist scheint auf dem Board nie aufgetaucht zu sein. Okay, das Thema ist schon ein paar mal abgehandelt wurden - die Brisanz liegt nur in der Offenheit mit der "zu Werke" gegangen wird.
     
  9. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 30.09.07   #9
    Das liegt wohl daran, dass die Thread alle zugemacht/editiert wurden. Das hat auch seinen Grund...
     
  10. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 30.09.07   #10
    Ich denke mal nicht dass wenn du die gitarre bei einem der grossen musikhäuser kaufst und sie vielleicht sogar noch extra für dich bei esp bestellt wird, du angst haben musst, so etwas passiert vielleicht wenn man ein "schnäppchen" bei ebay macht oder so.
     
  11. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 30.09.07   #11
    letzte chance: die politik des rotetn knöpfchens?
    nein, quatsch. das problem bei der ganzen sache ist doch vor allem die geiz ist geil mentalität die derzeit in deutschland, bzw. fast überall vorherrscht. auf einzelpersonen wie auf konzerne bezogen. aus diesem grund funktioniert globalisierung doch überhaupt. und wer ist schuld? mediamarkt...:D
     
  12. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 30.09.07   #12
    Du meinst Saturn :p

    Ich finds jedenfalls mehr als dreist Plagiate so anzubieten, noch mehr wenn sie dann von irgendwelchen Trotteln als Originale verkauft werden. Markenschutz gibt es halt nicht überall, aber die werden bestimmt genug Instrumente an Poser, die nur die Aufschrift ohne Qualität wollen und Betrüger los.
    Noch extremer ist es bestimmt bei den Violinen, Oboen und Saxophonen, die die verkaufen, das kosten ordentlich Instrumente ja nochmal deutlich mehr als bei Gitarren.
     
  13. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 30.09.07   #13
    ich glaub ich hab da irgendwie ne andere einstellung zu als die meisten hier..

    jedenfalls in meiner umgebung kaufen die musiker ihre instrumente nach klang und verarbeitung und nicht nach dem namen..
    von daher räume ich solchen plagiaten eher eine geringe käuferschicht ein.. ehrlich gesagt von den ~20 gitarristen die ich halbwegs gut kenne würd sich keiner so ne gitarre kaufen. (jedenfalls wenn die qualität so mies ist wie zu erwarten ist)(und wenn sie an "gibson-qualität" ranreicht.. dann müsste man sich fragen wie gibson seine preise gestaltet...)

    und ich behaupte einfach mal relativ dreist, dass jeder der für 200€ ne "gibson" kauft auch davon ausgeht dass es keine echte ist.
    folglich seh ich auch die "rufschädigung" eher in geringem maße..

    ehrlich gesagt versteh ich diese ganzen "markennamen" geschichte eh nicht so richtig. muss mir da ein resistenz-gen eingefangen haben.
    grade instrumente sind doch schon "naturprodukte" und bevor ich mir eins kaufe, nehm ich's in die hand, probier es aus und entscheide dann an allerlei kriterien ob es mir den preis wert ist. und im gitarrenladen geh ich eh davon aus, dass es echte instrumente sind. das kann sich kein laden leisten plagiate zu verkaufen..

    wer instrumente blind über ebay kauft ist eh selbst schuld.. und jeder gitarrenladen macht die gleichen preise wie jedes internetverkaufshaus.
     
  14. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 30.09.07   #14
    Schonmal an den Wiederverkauf solcher Instrumente gedacht? :rolleyes:
     
  15. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 01.10.07   #15
    wieso, was hab ich gesagt?:D

    ja, das problem bei diesen dingern besteht einfdach beim wiederverkauf auf dem gebraucht markt. die gitarren sehn ihren originalen nunmal zum verwechseln ähnlich und zack hat man eine bei ebay für nen vermeintlich guten kus geschossen... also doch die politik des roten knöpfchens?
     
  16. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 01.10.07   #16
    ach solange da keiner meine heißgeliebte explorer kopiert is für mich alles im lot :)

    sorry for ot...aber kann man gibson nicht auf diese seite aufmerksam machen?
     
  17. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    18.700
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 01.10.07   #17
    Die wissen das, aber die Chinesen lachen die amerikanischen Anwälte aus :p
     
  18. Adrenochrome

    Adrenochrome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    4.049
    Erstellt: 02.10.07   #18
    [​IMG]

    ... und wer genau hinschaut erkennt das Plagiat sofort:
    Man beachte das "unglockige", mit DREI Schrauben befestigste Trussrod-Cover!
     
  19. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 03.10.07   #19
    Ich hab da auch schon genug Plagiate gesehen, die das originale Cover mit zwei Schrauben hatten, also darauf würd ich mich mal lieber nicht verlassen.
     
  20. Adrenochrome

    Adrenochrome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    4.049
    Erstellt: 03.10.07   #20
    Es geht ja in diesem Fall auch nur um dieses eine Plagiat, bzw. um genau diese Firma. Dass das TR-Cover nicht allgemeingültig ist, ist mir schon bewusst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping