PCL Vintage Amp

von PCL Vintage-Amp, 17.10.06.

  1. PCL Vintage-Amp

    PCL Vintage-Amp Entwickler/CEO

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    18.05.14
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 17.10.06   #1
    Hallo!

    Mein Name ist David Fleming und ich bin Mitarbeiter bei PCL Vintage Amp.
    Da ich hier schon öfters über Threads bezüglich Vintage Amps oder Rath Amps (für die wir ja den Service übernehmen) gestolpert bin, dachte ich mir, melde ich mich hier an und kann direkt eventuelle Fragen beantworten.

    Also, wer Fragen zu Vintage Amps oder auch über unseren Custom Shop hat, der kann die hier ins Thema oder per Mail an mich stellen.

    Keep on rocking!!!
     
  2. Staudiwer

    Staudiwer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.10.06   #2
    Hab evtl. vor einen uralten Vox von nem Arbeitskollegen abzukaufen... Wenn ich genaueres weiß melde ich mich hier nochmal, da kommen mit sicherheit nochmal fragen auf ;)
     
  3. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 17.10.06   #3
    Ersteinmal finde ich es sehr gut, dass sich hier mal wieder ein weiterer Produktspezialist ansiedelt und damit will ich gleich zu Frage überleiten:

    Wie teuer wäre es sich bei euch einen einkanal amp(Topteil) mit 2 zuschaltbaren(fußschaltbar) Gainstufen , amerikanisch angeleht mit aggressiven höhen,ehrlichem Klangcharakter und gutem Punch in den tiefmitten, bauen zu lassen?
    (die Frage ist leider etwas unpräzisiert gestellt, aber ich hoffe Du kannst sie beantworten.
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.10.06   #4
    vintage amp ist eine marke nicht die bezeichnung für alte amps;)
     
  5. PCL Vintage-Amp

    PCL Vintage-Amp Threadersteller Entwickler/CEO

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    18.05.14
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 17.10.06   #5
    Genau!:great:


    Da würde ich dir unser Stagemaster 120 Top empfehlen, da es fast genau zu deinen Angaben passt.
    Es hat einen Clean-Kanal und zwei Lead-Kanäle, die natürlich per Fußschalter bedient werden können. Diese kannst du dir, genau wie die EQ's, in unserem Custom Shop nach deinen Wünschen modifizieren lassen. Liste kostet das Top 649,-Euro. Wieviel es nach deinen gewünschten Modifikationen kostet, kann ich dir nicht genau sagen. Da fragst du am besten bei unserem Chef-Techniker Günter Philipp (guenter@pcl-vintageamp.de) nach. Schreib ihm deine Wünsche am besten so genau wie möglich. Er wird sich dann drum kümmern...
     
  6. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 18.10.06   #6
    OK ich habe ihm gerade geschrieben. Ist doch etwas umfangreicher geworden. Naja mal abwarten. Wieviel euro kosten eigentlich Euro satgemaster combos und boxen?
     
  7. Dredg

    Dredg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.879
    Erstellt: 20.10.06   #7
    gibts die 4X12 box auch in einer abgeschrägten variante?
     
  8. PCL Vintage-Amp

    PCL Vintage-Amp Threadersteller Entwickler/CEO

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    18.05.14
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.000
    Erstellt: 20.10.06   #8
    @ punkbeatle:
    auf der website befindet sich im downloadbereich die aktuelle preisliste.

    @ dredg:
    hergestellt werden die nurnoch in der geraden variante. wir haben jedoch noch eine (!) abgeschrägte auf lager.
     
  9. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 22.10.06   #9
    Ich werde dafür wahrscheinlich mal wieder in der Luft zerrissen, aber ich frage mich ernsthaft, wie dreist der Name "Vintage Amp" in Verbindung mit halbleiterbestückten Verstärkern ist...
     
  10. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 22.10.06   #10
    technisch gesehen hast du recht, aber wahrscheinlich ist der "Vintage-Sound" gemeint, der ja wohl inzwischen ein feststehender begriff is (auch wenn er meiner meinung nach n bissl schwammig is) ;)
     
  11. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 22.10.06   #11

    Sí.

    ein Crate ist ja auch wohl kaum eine Lattenkiste, oder?
    Crate benutzt man in der geschäftskorrespondenz als transportverpackungsbezeichnung für "Lattenkiste" "Holzlattenverschlag"
     
  12. KoRnFl4k3s

    KoRnFl4k3s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    27.10.09
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.10.06   #12
    Wie ist das bei euch eigentlich? Kann man da auch einfach mal vorbei kommen, um anzutesten?

    Gruß
     
  13. Fireball01

    Fireball01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.15
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Weißenhorn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.10.06   #13
    Hallo,
    ich kenne Eure Produkte bisher nur vom Namen nach. (Anzeigen aus den bekannten Musikermagazinen)
    Schwierig sich als in Deutschland produzierendes Untenehmen von den asiatischen Produktionen der bekannten großen Marken abzusetzen. - gerade weil Ihr Halbleiter-basierende Amps baut. (??)
    Mich interessiert, wie Ihr dem etwas entgegen setzen könnt. (mal den Bekanntheitsgrad in Deutschland außen vor gelassen.)

    Habt Ihr in Euren Amps ein neues Soundkonzept, um auch mit Transistoramps den Tubeamps paroli bieten zu können? Service ist auch wichtig, und wo man mal anrufen kann. Sicher ein Vorteil!!

    Ich persönlich bin nicht absolutistisch auf Röhrenamps aus. Wenn es eine echte Alternative im Halbleiterbereich gäbe, würde mich das interessieren. (Röhren sind teuer, die Amps schwer, usw.)
    Aber dazu müßte man Eure Amps mal angespielt haben. Es handelt sich ausschließlich um analoge Signalverarbeitung? (Bin kein Modeler-Fan)

    Gruß, Andy
     
  14. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 23.10.06   #14
    Seh ich das richtig das der kleine 30 Watt Amp 379,00 Flocken kostet ? :eek:
    Was ist an den so teuer ...wie klingen die denn so ..? Nie was von gehört:confused:
     
  15. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 23.10.06   #15
    Was kostet denn der SM-75 aktuell? Find' ihn auf der Preisliste nicht ... Und wie ist bei dem der Lead-Kanal abgestimmt? Klassisch-britischer Gain, oder doch eher aggressivere High-Gain Gefilde? Danke für die Infos ;)
     
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 23.10.06   #16
    @pcl_vintageamp

    Wenn schon Vintage, dann richtig :D

    Frage also ins Gestern: Ich habe noch einen PCL Topteil 50W aus den 80er Jahren. Welche ECC-Bestückung hat die Vorstufe und welcher Sockel ist welcher (V1 , V2...)? Ich hatte mal einen kompletten Schaltplan von dem Amp, aber der ist leider verschollen.
     
  17. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 23.10.06   #17
    Fassung, nicht Sockel...der Sockel ist das Ding an der Röhre (bei EL34 z.B. zu sehen ^^)
     
  18. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 23.10.06   #18
    Meine frage wäre:
    wie teuer wäre es wenn ich mir bei euch ein topteil mit diesen specs bauen lassen würde:
    100/120 w
    Hi gain
    2 kanäle (clean, ultrakill ( metal, verzerrter kanal;-)))
    mit lead boost im ultrakill kanal
    aussen sollte er einen schwarzen tolex bezug haben
    würde es auch gehen dass das vintage amp logo aus riffelblech ist?
     
  19. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 23.10.06   #19
    Diesen Poseramp gibts auch schon bei vintage amps zwar ohne riffelblech und der kostet 650 Euro
     
  20. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 23.10.06   #20
    Was ist eine virtual Tube..? :D Und wo gibt's Soundsamples ob eine virtuelle Röhre auch an eine echte herankommt? Bitte nur als Flac..
     
Die Seite wird geladen...

mapping