Piano-Streicher Overlay klingt (nicht) gut (ES4 etc.)

von Michael_S, 12.11.07.

  1. Michael_S

    Michael_S Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo,

    ich habe beim ausführlichen Testen meiner Kandidaten (ES4, MP5, P-140, FP-4) zuletzt auch die beliebten "Piano+Streicher" layered Sounds näher untersucht:

    Beim P-140 ist ja sogar ein eigener Sound-Button hierfür reserviert, bei den anderen kann man diese Kombination recht einfach durch drücken zweier Tasten bekommen.
    Es geht also um die Einstellung, bei der Piano und Streicher beim Spielen einer Taste gleichzeitig ertönen.

    Nun ist mir aufgefallen: Beim P-140 und FP-4 (Streicher #4 oder #10) ergänzen die Streicher schön harmonisch das vordergründige Piano-Spiel, indem sie einen sanften "Klangteppich" im Hintergrund ausbilden, der auch dann bestehen bleibt, wenn schnelles Piano-Spiel erfolgt (z.B. mehrmaliges Anschlagen der selben zwei Noten hintereinander, wie es in der "Ballade pour Adeline" mit der rechten Hand öfters mal passiert [9 mal in Folge die selben 2 Noten anschlagen, bei getretenem Damper-Pedal] )

    Beim ES4 hingegen war ich im Vergleich dazu genervt: Bei der oben beschriebenen Passage hat sich der "Streicher-Klangteppich" zunächst aufgebaut. Beim ca. 5. oder 6. wiederholten Anschlag der oberen zwei Noten mit der rechten Hand jedoch brach der Streicherklang plötzlich ab und begann von neuem, völlig ohne Grund.

    Damit ist ein Pianospiel, bei dem das Klavier durch die Streicher sanft im Hintergrund unterlegt wird, mit dem ES4 leider nicht wirklich zu gebrauchen. Ich würde soweit gehen zu sagen, dass das "Piano-Streicher"-Overlay des ES4 unbrauchbar ist und nur zum Demo-Modus taugt oder dazu, dass es als Feature aufgelistet werden kann.

    Auch die Anschlagsdynamik der Streicher finde ich viel zu stark. Man müsste sie stark vermindern oder ganz ausschalten. leider ist aber die Streicher-Anschlagsdynamik im ES4 fest and die Piano-Anschlagsdynamik gekoppelt, unabhängige Einstellung nicht möglich.

    Schade!

    Wenn jemand eine Idee hat, wie man das Piano-Streicher-Overlay im ES4 doch noch retten kann, dann her mit den Vorschlägen!

    Gruß
    Michael

    PS:
    Beim MP5 ist es m.E. besser als beim ES4, aber auch nicht so gut wie bei obiger Konkurrenz. Vielleicht kann man über die individuellen Klangkurven (Attack/Decay, Anschlag) beim MP5 dieses Verhalten noch optimieren. Beim ES4 hat man diese Möglichkeit jedoch nicht, daher wäre eine bessere Default-Einstellung für die Streicher wünschenswert - zumindest einer der 3 Streicher sollte fürs Overlay-Spiel optimiert sein. Evtl. ist auch ein besseres Polyphonie-Mapping der Streicher notwendig, um das oben beschriebene unnötige Unterbrechen und Neuanfangen des Streicherklangs zu verhindern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping