Piepen am Output

von Joe P., 21.03.07.

  1. Joe P.

    Joe P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 21.03.07   #1
    Hallo!

    Richtig, bei mir piept's ;). Ne, mal im Ernst: Wenn ich meinen Electro über meinen Monitor laufen hab, piept es so merkwürdig aus dem Amp und zwar auch, wenn ich die Lautstärke ganz unten hab. Wenn ich die Klinke rausziehe, ist es weg.
    Woran kann das liegen? Hab schon mehrere Kabel durchprobiert...

    Danke für eure Tips!
     
  2. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 22.03.07   #2
    Monitor ?
    Amp ?
    hängt sonst noch was dran ? auch mechanisch ( Massekontakte mehrere el. Geräte ? )
    haben alle geräte Kaltgerätestecker ?
    piepts auch wenn du nur Kopfhörer in Electro stöpselst ?
    piep mal etwas mehr Input rüber :)
     
  3. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 22.03.07   #3
    Das Problem habe ich komischerweise auch an meinem XP80 wenn ich Laptop und Triton-Rack dran angeschlossen habe (Laptop und XP in merge-box-> triton). Löse ich eine der beiden Verbindungen vom XP (midi oder audio) ist's weg. über Kopfhörer piept's nicht.
    :confused:
     
  4. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 22.03.07   #4
    Bin jetzt auch etwas verunsichert, welcher Monitor oben gemeint ist, PC oder Monitor-LS - hört sich jetzt mehr nach PC-Monitor-LS an...
    ganz andere Baustelle..
     
  5. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 23.03.07   #5
    Ich meine den Lautsprecher. Es piept aus dem Hochtöner. Habe den Electro und den Monitor gemeinsam an einer Verteilersteckdose.

    Hab das Problem erst neuerdings, deshalb hat das wohl weniger mit Erdungsgeschichten zu tun, denk ich mal. Über Kopfhörer piept nichts, sowohl vom linken, rechten und dem Kopfhörerausgang.

    Manchmal ist das Piepen weg, wenn ich die Klinke bewege, aber wie gesagt, ich glaub nicht, dass alle meine Klinken kaputt sind...
     
  6. waldorfer

    waldorfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 23.03.07   #6
    @pleasure
    hört sich aber nach Einstreuung an, bedingt durch eine nicht gute Abschirmung oder offene Masse.
    Lampen im Zimmer ? evtl. Neonröhren ?
    Dimmer ?
    Mal andere Steckdosen probiert ?
    1 Stecker umgedreht ?

    @Triton
    huch – also wie ?

    Midi
    XP 80 Midi Out – In Merge Box
    Out Merge Box – In Lap u. In Triton ?

    [FONT=&quot]Und Audio geht von wo nach wo ?[/FONT]
     
  7. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 26.03.07   #7
    Das denke ich auch. "Erdungsgeschichten" rufen allenfalls eine Brummschleife hervor. Die äußert sich aber tieffrequenter.

    Dein Problem könnte die Netzbelastung von Rundsteuersignalen sein, die die EVU Ihren Industriekunden und der Straßenbeleuchtung zukommen lassen. Die Frequenztabelle erlaubt Sendesignale bis zu 2 kHz. Möglicherweise ist dies die Ursache: RUNDSTEUERTECHNIK
     
Die Seite wird geladen...

mapping