Plektrum oder Finger

von Schäfer, 27.11.06.

  1. Schäfer

    Schäfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    28.01.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #1
    was ist für einen anfänger empfehlentswerter? mit dem pektrum oder mit den fingern spielen. ich habe jetzt zwar schon begonnen "nothing else matters" mit den fingern zu spielen benutze aber nich die richtigen finger für jede seite, und mache mir sorgen ob mir das später zu verhängniss wird. da ich mich sowieso mehr für rock interrresiere denke ich das das spielen mit dem plektrum sowieso mehr in frage kommt. liege ich da richtig?

    Markus
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 27.11.06   #2
    Mit Plektrum klingt der Sound differenzierter (spitzer) als mit den Fingern (dumpfer).
    Man kann mit Hybrid Picking zum Beispiel beides miteinander kombinieren.

    Ein späterer Umstieg vom reinen Fingerspiel zum Plektrum ist eigentlich nicht schwer.

    Wenn Du mit dem Plektrum anfängst, kannst Du natürlich nebenher auch immer mal mit den Fingern spielen, z.B. Akkorde zupfen usw. Es wäre schon besser mit Plektrum, aber theoretisch ist beides möglich.
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 27.11.06   #3
    ich will dir nichts empfehlen sage dir aber dass man mit fingerpicking unglaubliche möglichkeiten hat, die die rockmusik imho nicht ausreizt.
    dennoch klingt nothing else matters mit allen noten wesentlich besser als wenn man nur die wichtigen mitnimmt... mit plek gehts ja kaum anders...
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 27.11.06   #4
    Ich finde es empfehlenwert, beides zu lernen und zu können. Du hast recht, Rockriffs klingen meiner Meinung nach mit Plek ab besten, weil man da einfach mehr Druck dahinter hat. Aber wenn man sich anhört, was ein Mark Knopfler mti den Fingern allein anstellt, fragt man sich plötzlich nach dem Sinn eines Pleks.
    Die "richtigen" Finger gibt es nicht, spiel es so, wie es für dich am logischsten und einfachsten ist, dass ist dann "richtig".
    Wenn du schon am Anfang Zeit in eine gute Fingertechnik investierst, wird dir das später viele Vorteile beim Spielen bringen, schaden tut es auf keinen Fall.

    Noch ein schönes Zupflied: Stairway to heaven/Led Zeppelin
     
  5. Schäfer

    Schäfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    28.01.11
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #5
    wow :great: ein fettes dankeschön für die flotten antworten.:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping