Potis tauschen (lassen)?

  • Ersteller ManInBlack2
  • Erstellt am
M
ManInBlack2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.16
Registriert
06.11.09
Beiträge
63
Kekse
0
Moin Moin,

nachdem ich einige Zeit nicht zum spielen gekommen bin und meine Git mal wieder in die Hand genommen habe, (Epi SG) musste ich feststellen, das der Halstonabnehmer keinen Mucks mehr macht.
Der Vol.Poti hat schon länger kratzende Geräusche gemacht. Aber ganz plötzlich kein Ton mehr.
Sie wird dieses Jahr 8 Jahre, also wohl verschleiß. Da alle Potis ab und an kratzen, is es wohl am besten alle zu tauschen.
Da ich im Moment wenig Zeit über habe, hab ich gedacht ich könnte es ja auch wechseln lassen.
Habe bei PPC Hannover mal angefragt, aber da soll der Wechsel 19€ pro Poti kosten plus die kosten für den Poti selber. Also nochmal 5-10€ oben drauf. Für alle vier also im Bereich von 100-120€. Das find ich allerdings ganz schön happig.
Ist das ein normaler Preis beim Gitarrenbauer?
Falsl ja werd ich das wohl selber machen müssen, denn das ist mir echt zu teuer so....
 
Eigenschaft
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.429
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
120 euro fürs wechseln von 4 potis? :eek::eek::eek:
ich sollte nen kleinen shop auf machen und so nen service anbieten... :gruebel:

edit: du könntest es aber erst mal mit kontaktspray probieren, das ist zwar nur eine übergangslösung aber dürfte auch erst mal ne weile funktionieren. übrigens streiken bei epiphone auch gerne mal die schalter, die potis müssens also nicht zwangsläufig sein.
 
tobish
tobish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.22
Registriert
20.01.08
Beiträge
510
Kekse
1.892
Oder du kaufst dir die Potis schonmal selbst billiger und fragst nach, was der wechsel für einen "treuen Kunden" im paket kosten würde ^^
Potis wechseln ist aber keine große Sache, du brauchst ja nur nen Lötkolben. Ich würde das ohnehin selbst machen, denn der Zeitaufwand steht in keiner Relation zum Preis.
Die halbe Stunde dafür hat eigentlich jeder mal Zeit - zum PPC und zurück dauert genauso lange.
Ob man tote Potis mit Kontaktspray wieder zum Leben erwecken kann halte ich für fraglich, die Potis öffnen und saubermachen würde da etwas mehr bringen, aber wahrscheinlich immer noch nicht ausreichen.
 
DerOnkel
DerOnkel
HCA Elektronik Saiteninstrumente
HCA
Zuletzt hier
28.09.22
Registriert
29.11.04
Beiträge
4.025
Kekse
37.771
Ort
Ellerau
Ich würde pro Poti einen Arbeitsaufwand von maximal 10 Minuten schätzen. Bei einem Stundensatz von 60 Euro wären das dann 40 Euronen zuzüglich Material.

Göldo-Potis in der kleinen Bauform gibt es beim großen T für 2,70€. Die Standard-Größe ist ab 4,20€ zu haben. Vergleichbare Preise sind in den anderen Musiker-Apotheken wohl auch zu finden.

Macht total also 56,80€!

Eine Forderung zwischen 50 und 70 Euro ist für mich da realistisch. Alles andere ist Wucher!

Zum Thema Potis empfiehlt der Onkel: Potentiometer-Grundlagen

Ulf
 
M
ManInBlack2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.16
Registriert
06.11.09
Beiträge
63
Kekse
0
@ derOnkel
Ja, in dem Preisrahmen hätte ich damit auch gerechnet...

Aber gut, dann werd ich sie selber tauschen müssen.
Aus den Potentiometer-Grundlagen entnehme ich mal, das es fast egal ist, welchen (log.) Poti ich nehme?
Brauche ich welche mit langem oder mit kurzem Schaft?

MfG
MIB
 
tobish
tobish
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.22
Registriert
20.01.08
Beiträge
510
Kekse
1.892
Ist verschieden, ich habe SG-Potis mit langem und kurzem Schaft gesehen. Da die Klampfe ja eh nicht ganz funktioniert, einfach mal das entsprechende Poti ablöten und wenn du nichts verändern willst, ein in Schaftlänge und Wert dem entsprechendes kaufen.
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.10.22
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.190
Kekse
37.543
Ort
Köln
Hi,

ob kurzer oder langer Schaft, kann dir leider niemand sagen, dass musst du selber rausfinden. Möglicherweise hilft ein Foto...
Ansonsten kannst du alles nehmen was logarithmisch ist. Üblicherweise bei Humbuckern 500k und für SingleCoils 250k.

Wenn du sie nicht selber tauschen kannst/möchtest, kannst du mit der Gitarre gerne bei mir vorbeikommen oder sie mir zuschicken. :)

Grüße,
Schinkn
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben