Preamp für Mesa dual rectifier

von flofloflo, 18.09.07.

  1. flofloflo

    flofloflo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.07
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.07   #1
    Alsooooo...

    Ich spiele ein Mesa dual rectifier mit der dazugehörigen Mesa 4x12er!!!

    Live bin ich sehr zufrieden mit dem sound und verwende auch keine weiteren Preamps...einfach nur Gitarre rein in den Verstärker und fertig!

    Bald gehts aba wieder ans aufnehmen und da habe ich schon beim letzten mal gemerkt, dass ich ohne preamp der das signal schon vorher etwas anzerrt nicht zufrieden mit dem sound sound bin! Vorallem der Pulm muting sound klingt irgendwie matschig und "schirch" wenn ihr wisst was ich meine!

    Deswegen habe ich dann ein relativ billiges mutieffekt gerät von unsrem bassisten verwendet...und das ganze hat schon viel besser geklungen!

    www.myspace.com/onematchformyexistencemusic ->falls ihr hören wollt
    is nicht alles mesa ... eine seite (panorama) eben schon und die andre engl powerball!

    Mit dem marshall jmp 1 und meinem rocktron charmeleon war ich auch nicht zufrieden als ich die als preamp verwendet habe!

    Nun die frage: HABT IRGENDWELCHE VORSCHLÄGE ODA ERFAHRUNGEN WELCHEN PREAMP ICH AUSPROBIEREN KÖNNTE???

    Ich lege verdammt viel Wert auf einen "schönen" Pulm muting sound...
    Hört euch mal "'Is this my fate? he asked them" von story an...ich könnte dahin schmelzen=)

    http://www.youtube.com/watch?v=i7cZkemguhs

    Ps: ein paar sounds die ich gewissermaßen als Vorbild sehe als Hilfe:

    Bullet for my valentine, Story of the year, Sum 41,...

    Thx schon jez=)

    Lg flooo
     
  2. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 18.09.07   #2
    Ich glaube du brauchst keinen Preamp sondern einen Booster bzw. ein Overdrive-Pedal das du davor hängst. Ich selbst verwende einen Digitech BadMonkey. Der ist billig (40€ neu) und klingt echt gut. Es gibt sicher noch bessere Alternativen, aber die gehen dann wahrscheinlich mehr ins Geld.

    Hast du nicht zufällig irgendwelche Pedale zuhause rumliegen, sowas findet sich ja bei jedem Gitarristen ;o) Auch ein EQ ist für sowas sehr empfehlenswert!

    Cheers
     
  3. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 18.09.07   #3
    Wie hast Du denn vor aufzunehmen? Mit Mikroabnahme oder ohne?

    Entmatschen kannste durch Treter wie den allseitsbeliebten Tubescreamer (oder irgendeinen Klon davon), Hauptsache Transe (!).

    Die Tech21 Teile sind sehr gut für solche brachialen Crunchsounds, wobei Durchsichtigkeit im Bassbereich gefragt ist.

    Das klingt nicht sonderlich besonders, kriegste auch mit 'nem Modeller hin (oder halt den Tech21 Tretern)
     
  4. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 18.09.07   #4
    Auf Youtube natürlich nicht aber auf dem Album ist das dermaßen fett, hab mich auch über den ganzen Sound auf der Determination CD gefreut, der ist mMn hammer.

    Also das wichtigste wurde ja gesagt:
    darauf achten das der Sound eher wenig Bass hat, dafür mindestens doppeln, eher schon 4-mal einspielen, natürlich so tight wie möglich.
    Weniger Gain als live, das kommt der dursichtigkeit und der fettness sowie dem Attack zugute...
     
  5. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 18.09.07   #5
    Naja ich fände es fast schon schwachsinnig den Grundsound deines Mesas mit billigen Overdrives o.ä. zu versauen! Ein AC Booster sollte genau das sein, was du brauchst!
    Gibts bei Tone-Toys.de !

    Grüße
     
  6. berserk0r

    berserk0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 18.09.07   #6
    Was für eine Gitarre mit welchem Tonabnehmer hast du?
     
  7. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 18.09.07   #7
    Kann für was den Nobels Preamp Booster empfehlen. Ist n saubilliges Teil, tut aber genau das was er soll, fettet das Signal etwas an ohne den SOund zu sehr zu verfälschen.
    Über die Quali kann man sich nicht beschweren, also kein Nobels-Bashing! :-)
     
  8. nivram

    nivram Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.07
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    245
    Erstellt: 18.09.07   #8
    Wohin schmelzen? Ach so, du meinst wohl "dahinschmelzen"...
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 18.09.07   #9
    bevor du dir einen preamp oder was andere kaufst, solltest du bei aufnahmen lieber erstmal etwas an deinem amp spielen. sprich mal mit den reglern spielen. evtl. mal auf tube rectifier umschalten oder von tube auf silicon diodes.

    ich habe bereits mehr aufnahmen mit meinem recto und meinem roadster gemacht und mit matsch hatte ich noch keine probleme.

    nehm evtl. mal etwas bass raus, oder dreh mal mehr mitten rein oder reduzier das gain!
    letzteres ist vorallem sehr wichtig, wenn du die spuren doppeln willst - zuviel gain ist hier von nachteil.

    mikrofonier die box auch mit mindestens zwei mikros!
    und dann beim mixen den lowcut nciht vergessen auf der gitarrenspur......
     
  10. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 18.09.07   #10
    Tubescreamer davor und fertig, das versaut nicht den Sound und klart die ganze Brühe etwas auf. Schau dir mal den Maxon OD-808 an, fast schon Referenz um High-Gain Amps mehr Punch zu geben. Wichtig ist halt kein Gain sondern fast nur Volume zu geben.

    mfg rÖhre
     
  11. flofloflo

    flofloflo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.07
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.07   #11
    Hey leute...also erstmals danke für die tollen antworten bis jez...um die fragen zu beantworten...

    Also gespielt habe ich michgenug beim letzten album aufnehmen was mikro positionen und die regler am verstärker und so angeht. mikros hatte ich e 2 und low cut is auch...

    und ja da habe ich mich falsch ausgedrückt...ich brauch einen booster und keinen preamp...sry

    Gitarren spielen ich eine gibson les paul classic mit einem emg 81 am steg und eine esp eclipse ebenfalls emg...

    Ich glaub am wenigsten kann man falsch machen mal den ibanez tubescreamer auszuprobieren und das Maxon OD-808...oda??

    lg
     
  12. TonSucher

    TonSucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    78
    Erstellt: 19.09.07   #12
    Ich spiele derzeit mit einem 4-Band-EQ als Booster rum und bekomme die besten matsch-freien Palm Mutings, wenn ich den Bass raus- und mehr Höhen reinnehme und die Gesamtlautstärke möglichst laut einstelle, ohne daß es übersteuert. (Einstellungen in db: -4 / 0 / +2 / +3 )
     
  13. TomC

    TomC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Vienna City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    547
    Erstellt: 19.09.07   #13
    Bei Tubescreamer bzw. -Klon hätt ich einen schönen Tipp: Rodenberg GAS-Pedale... Bzw. probier doch mal einen Full-Range-Booster aus...
    Außerdem habts ihr ja in Graz eh einige nette Gitarrenhändler, vl kannst dir ja zum intensiven ausprobieren mal einige Modelle ausborgen (vorhandene Antest-dinger oder so), ihr habts euch ja eigentlich eh schon an Namen gmacht bei euch... ^^

    Offtopic: Ihr gehört für mich zu den Besten Bands in Österreich was so Emo/Screamo/core-Gschichten angeht...
     
  14. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 19.09.07   #14
    Um welche Band gehts da? Würd mich echt interessieren??

    Cheers
     
  15. flofloflo

    flofloflo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.07
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.07   #15
    @ TomC

    naja so nette gitarrenhändler gibts in graz auch wieder nicht....aba ja wird whs mal das beste sein ein paar Teile auszuborgen und intensiv zu testen!

    Und danke für die komplimente, zu den aufnahmen möcht ich sagen das die lieder echt scho voll alt sin, aba in 2 monaten gehts eben an die neue ep! ...darrf ich fragen woher du uns kennst als Deutscher?

    @KeuleThePunisher

    One match for my existence -> www.myspace.com/onematchformyexistencemusic

    @ TonSucher

    Ja einen EQ hab vorghabt noch zusätzlich zu verwenden...

    lg flo
     
  16. ANDee

    ANDee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Pörtschach AUT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    196
    Erstellt: 19.09.07   #16
    hay

    da du ja EMGs hast (genau wie ich) wäre die möglichkeit den preampbooster und diverse vom EMG entwickelte schaltkreise in die gitarre einzubauen, z.B. eben den preamp booster, den Afterburner (nix perverses) und den Expander......

    hab das selbst noch nicht getestet aber ich bin durchaus interessiert an den teilen ;)

    lgs
     
  17. flofloflo

    flofloflo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.07
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.07   #17
    ahaaa...von dem habi ja no garnet ghört...wäre natürli eine möglichkeit=)

    aaah meet her at the love parade...du kennst sicha die deLoreans *g*

    mit denen spiel ma oktober november jez e wieda mal!

    Lg
     
  18. ANDee

    ANDee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Pörtschach AUT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    196
    Erstellt: 19.09.07   #18
    jep gibts bei thomann, einfach in der suche eintippen und is auch net so teuer des zeugs
    EMG afterburner 55€
    PA/2 Preamp booster 39€
    EXB Expander 53€
    + ein bisschen lötarbeit (3 kabel)

    wie gesagt ob und was die genau bringen weiss ich net aber vl is jemand, der da hier mal was liesst so nett und kann ein bisschen mehr dazu sagen

    jop die DLRs kenn ich, hab euch damals gemischt im galeriecafe ;)

    lg
     
  19. flofloflo

    flofloflo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.07
    Zuletzt hier:
    26.01.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.07   #19
    aahhh weiß scho wieda wer du bist...=)
     
  20. tapeworm

    tapeworm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    122
    Erstellt: 19.09.07   #20
    Hm, ich hatte ne zeitlang den Triple Recti. Dann habe ich bemerkt, dass es sich nochmal deutlich besser anhört, wenn man einen V-Twin als Preamp benutzt!
    Habe den Triple verkauft und dann ne 2:90 Röhren-Endstufe von Mesa gekauft. Das war ein hammer Sound. Teste mal den V-Twin als Preamp an ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping