Preamp nur mit Mixer???

von Blackwitchmaster, 05.10.06.

  1. Blackwitchmaster

    Blackwitchmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    St. Okelsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #1
    Moinsen!

    Wir wollen demnächst mal halbwegs vernünftige Aufnahmen starten, sprich alles(2xGit, Bass, Drum, Vocals) auf einzelnen Spuren. und sind deshalb gerade dabei uns den ganzen Kram dafür anzuschaffen. Was uns momentan aber noch fehlt, wäre ein vernünftiger Mixer, bzw. vorallem die Mic-PreAmps. Ich hab jetzt auch schon lange vergeblich nach einem "erschwinglichen" Mixer mit Direct Out gesucht, aber halt nix passendes gefunden.
    Und wenn man sich mal ganz doof anstellt, fehlen uns ja eigentlich nur ein paar Preamps. Gibt es da zufällig irgend einen ganz einfachen Mixer, der nur so um die 8 Preamps hat, an die man ein mikro anschliessen kann, und das Signal dann gleich wieder heraus bekommt? Irgendwelche Tollen Effekt und Routing wege und was sonst noch alles brauchen wir ja eigentlich garnicht.

    Auf die Idee bin ich gekommen als ich den Behringer ULTRALINK PRO MX882 gesehen hatte, welcher dafür aber nicht geeignet ist.

    Oder Hat sonst vielleicht noch irgendwer einen Tipp?

    Greets!
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.10.06   #2
    Habt Ihr den schon eine enstprechen Soundkarte? Sonst wäre es zu überlegen, sich gelich eine zu kaufen, die PreAmps hat. Ok, wäre aber teurer, wahrscheinlich woll Ihr mit einer M-Audio Delta1010Lt arbeiten ;-)

    Zwei Möglichekiten:
    1. Mischpult. Wie Du schon richtig festgestellt habt, ist das ja gar nicht nötig, wenn man nur die PreAmps benutzen will, der Rest würde dann brach liegen. Allerdings sind gar keine DirectOuts nötig, man kann auch Inserts benutzen. Und die haben die meisten Pulte. Ich arbeite z.B. mit dem Yamaha MG 16/4 an meiner 1010LT.
    2. Wenn man sonst wikrlich keine Verwendung für ein Mischpult habt, kann man si h wirklcih einfach nur PreAmps kaufen:
    SM Pro Audio SM PR-8E 8-fach Mikrofonpreamp
    Ist eigentlich genau das, was Du suchst.
     
  3. Blackwitchmaster

    Blackwitchmaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    St. Okelsdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.06   #3
    Ne, die M-Audio ist es nicht! Sondern noch 'ne Stufe Schlimmer. ;)
    Die Hercules Firewire. =)

    Wird sind doch die typischen armen Musiker! =)
    Bis jetzt haben wir dann halt 2 Preamps von der Soundkarte, welchen ich bis jetzt aber nicht wirklich traue, und noch einen kleinen Behringer Mixer mit 4 Mic-Eingängen. Und bei dem ist es halt so, dass wir die Vier Spuren auch nur mit dem Trick heraus bekommen, dass wir die auf die 2 verschieden ?Busse? legen, und jeweils voll links bzw. rechts pannen.

    Wie genau würde das mit den Inserts denn laufen???

    Über das SM PR-8E bin ich gerade auch schon gestolpert.
    Wie ist die Qualität des Teils einzuschätzen?
    Hat jemand damit schon erfahrungen???
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.10.06   #4
    genauso wie mit DirectOuts. Also einfach Klinkekabelreinstecken und fertig (sofern der Send bei der Insertbuchse an der Klinkenspitze liegt, aber ich glaueb das ist bei allen Pulten so). Der Unterschied zu einer Direct Out Buchse ist aber, dass das Signla komplett aus dem Pult rausgeht, also nicht mehr im Pult vorleigt. Was aber nicht so tragisch wäre, denn so ein reiner PreAmp kann ja auch nichts anderes. Dieses "problem" leiße sich aber sogar umgehen, wenn man sich selbst süezielle Kabel lötet (habe ich auch gemacht)

    Ich selbst habe keine Erfahrungen mit dem SM PR-8E. Aber der wird schon ordentlich sein, man sollte immer bedenken, auf welchem Niveau man sich sonst bewegt (bezüglich Mikros, KnowHow etc.) Ich glaube nicht, dass ihr mit dem etwas falsch machen würdet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping