Preamp+Mixer?

von Hagbard-Celine, 09.07.06.

  1. Hagbard-Celine

    Hagbard-Celine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.06   #1
    Moinsens!

    Nehme seit einiger Zeit über nen Phonic MU 1002 Mixer und ne M-Audio 2496 Audiophile auf, und bin nicht so wirklich zufrieden mit dem was rauskommt,..evtl liegts an den vsts, den instrumenten selber aber ich tippe viel eher auf die Preamps, da der bass nie so richtig knackt sondnern eher grummelt und matscht..
    Macht es sinn sich nen Presonus Preamp zu gönnen und den dann übers mischpultlaufen zu lassen? Oder rauschen und matschen die einfachen kanäle das Signal dann wieder zu?

    Dankesehr!
     
  2. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 09.07.06   #2
    hi

    um was für aufnahmen geht es?
    gesang, instrumente?
    benutzt du mikros, boxensimulationen, di-boxen??

    ansich klingt es immer besser, sauberer, edler.... wenn du einen preamp einsetzt.
    ich würde allerdings nicht unbedingt sagen dass das die lösung zu deinem problem ist, da der preamp in deinem phonic pult wohl nicht soooo schlecht sein wird dass er die ganze aufnahme versaut. habe teilw aufnahmen mit den preamps aus den behringer pulten (und die phonic teile sind in der regel besser!) gemacht und schlechter klang es garantiert nicht.

    daher würde ich eher vermuten dass es daran liegt wie du "was auch immer" aufnimmst...

    mach doch diesbezüglich noch ein paar angeben!

    liebe grüße
    simon
     
  3. Hagbard-Celine

    Hagbard-Celine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.06   #3
    Im groben benutze ich die Gitarrensimualtion warp VST oder die JCM 9000 Freeware..

    Ich hab grad nochmal ein wenig rumprobiert und auch gemerkt das zB die Saiten der Isntrumente ein Faktor sein könntne, die sind schon älter.
    Generell ist das was ich aufnehme Rock.. vielleicht liegt es auch am Mix oder sonstwas!
    Aber ich denke aufnahmen sollten von natur aus so gut sein das man nicht viel mitm eq rumeiern muss..
    Hmm.. naja aber schonmal gut zu wissen das es nicht der preamp sein muss.
     
Die Seite wird geladen...

mapping