Proberaum Mitschnitt, möglichst gut & günstig

von middy, 14.11.07.

  1. middy

    middy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 14.11.07   #1
    Hallo,

    da wir nun schon als Band etwa 6 Songs präsentier fertig haben, wollte ich mal fragen welche möglich günstigen Möglichkeiten gibt es einen Song ohne Übersteuern aufzunehmen.
    Ich habe mich im Forum schon etwas durchgelesen und bin auf das Zoom H-2 gekommen, dieses ist mir allerdings eigentlich noch etwas zuteuer.
    Gibt es eine Möglichkeit mit einem Laptop etwas möglichst einfach aber trotzdem gut aufzunehmen?

    Danke für Eure Hilfe!

    MfG
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.014
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.226
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.11.07   #2
    Ja gibt es.

    Am besten schaust Du mal unter recording.
    Es gibt freeware, die geeignet ist. An Ausgaben würde Mikrofon sowie Schnittstelle/soundkarte anfallen. Damit hast Du auch die Möglichkeit der Nachbearbeitung, die auch sinnvoll sein kann, selbst wenn man die Spuren nicht getrennt aufnimmt.

    Bei günstiger Positionierung des Mikros und guter Einstellung der sounds zu einander (Lautstärke, Frequenzen) kommst Du auf jeden Fall in Richtung Aufnahmen, die man sich gemeinsam anhören kann, um zu verbessern, bis hin zu demotapes für kleine locations.

    x-Riff
     
  3. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 14.11.07   #3
    Unter Recording habe ich bereits geguckt, allerdings kaum was zu günstigen Geräten gefunden.
    Welche Geräte wären besispielsweise geeignet?

    Danke!
     
  4. Wiggerl

    Wiggerl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.10.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.07   #4
    Servus,

    wir recorden im Proberaum immer mit dem Ding hier
    http://www.musik-service.de/boss-micro-br-prx395756884de.aspx
    Funktioniert ganz gut und die qualität der aufnahmen ist nach kleineren nachbarbeitungen echt super. Hätte ich nie von einem solchen gerät erwartet. Das einzige was nicht schlecht wäre das man die Instrumente so aufeinander einstellt wie es x-riff scho sagte (Lautstärke, Frequenzen).

    Hoffe ich konnte helfen
     
  5. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.014
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.226
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.11.07   #5
    sorry - habe gerade auch geschaut: das was ich meine, findest Du eher im Bereich software.
    Audacity und Kristall wird öfter genannt - ich selbst arbeite mit Cubase, was allerdings teuer ist.

    Als Alternative kann ich Dir auch einen Mini-Disc plus Mikro empfehlen.
    Mit MP3-Playern habe ich bisher noch keine Erfahrungen, ebenfalls nicht mit dem von Dir genannten Gerät.
    Zoom H-2 http://www.musik-service.de/zoom-h-2-prx395760133de.aspx
    wäre sicher einen Test wert, hier noch mal weitere Geräte, wo Du mal nach reviews schauen könntest oder die Du mal antesten kannst:
    http://www.musik-service.de/boss-micro-br-prx395756884de.aspx
    Bei dem Boss sind einige features drin, die vielleicht für Gitarristen interessant sein können - hat also einen Mehrwert und erlaubt Mehrspuraufnahmen - wenn es paßt wäre es also bei gleichem Preislevel eine echte Alternative zu dem Zoom.
    Der hier geht schon deutlicher in Richtung Multi-Tracking - kann aber nur zwei getrennte Spuren gleichzeitig aufnehmen.
    http://www.musik-service.de/fostex-mr-8-mk-ii-prx395755725de.aspx

    Ich vermute mal, dass alles was darüber hinausgeht, das angedachte Budget übersteigt.

    Ich schätze mal, dass das Aufrüsten des Laptops für Aufnahmemöglichkeiten im Bereich zwischen 150 und 250 € liegen wird. Ist vielleicht etwas aufwändiger, da Du Dich noch mit freeware auseinandersetzen und das impementieren müßtest, kann aber langfristig stärkere Vorteile in der Nachbehandlung bieten.

    Es käme da natürlich auch darauf an, ob das Laptop arbeitsspeichermäßig ausreichend ausgestattet ist.
    Da bin ich aber nicht so der Fachmann für.
    Findest Du auch eher im Bereich software.

    Im Prinzip habt Ihr die Möglichkeit von
    quick & dirty (Kassettenrecorder, Mini-Disc, MP3-Player) plus Mikro: reine Aufnahme, keine Nachbearbeitung.
    laptop (kann mit den Anforderungen wachsen)
    Multi-Tracker (extra Gerät, ja nach Art ausbaufähig)
     
  6. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 14.11.07   #6
    Hätte man als Bassist auch vorteile bei dem Boss?
    Das Laptop hat momentan 1 GB Arbeitsspeicher, sollte also denke ich mal reichen, was ich bis jetzt so gelesen habe.
    Welche Komponenten bräuchte ich für das Aufrüsten des Laptops abgesehen von der Software?
     
  7. Wiggerl

    Wiggerl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.10.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.07   #7
    Welchen Prozessor hat denn dein Labtop?
     
  8. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 14.11.07   #8
    Ist ein Intel Centrino mit 1,6 GHz.
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.014
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.226
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.11.07   #9
    Müßtest Du im Zweifelsfall mal ausprobieren. Ich denke mal, Du solltest mit dem Bass genau so gut in den Boss gehen können wie mit einer Gitarre, aber das ist eher so eine Vermutung.

    Mit Laptop, Schnittstelle und soundkarte/interface kenne ich mich wirklich zu wenig aus, um Dir da Hinweise geben zu können.
     
  10. Wiggerl

    Wiggerl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.10.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.07   #10
    ich denke der 1,6 ghz centi und der 1gb arbeitsspeicher müssten schonmal reichen
    wenn du den boss anschließt müsste dieser ja als soundkarte fungieren von dem her müsste dass schonmall alles passen wie es ist (labtop etc.)
    Ein Programm zum recorden hast du ja?
     
  11. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 14.11.07   #11
    Momentan habe ich noch nichts, allerdings finde ich das Boss Gerät interessant wenn ich damit auch mal etwas einzeln mit meinem Bass aufnehmen kann.
    Als Sound Karte kann ich es auch verwenden?
    Welches Recodings Programm ist denn zuempfehlen? Möglichst Freeware.
     
  12. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.014
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.226
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 14.11.07   #12
  13. Wiggerl

    Wiggerl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.10.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.07   #13
    Bei der Soundkarte bin ich mir fast sicher, dass es geht. Hoffe ich täusch mich da jetzt ned.

    Jep Audacity und Kristall sind wohl die zwei all time favourites.
     
  14. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 23.11.07   #14
  15. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 23.11.07   #15
    Wie wäre es denn mit nem günstigen FUSB oder Firewire Mischpult + Software - meist bekommt man entsprechende Software in entsprechenden Bundles gratis (oder im Pries mit inbegriffen) mit dazu!

    Mikros hat man ja bestimmt irgendwo welche Rumfliegen - Bass evtl. mit DI Abnehmen und zur Not noch ein paar Mikros von Bekannten ausleihen... damit kann man auf sehr sehr günstige und Qualitativ annehmbare Weise gleichzeitig mehrere unabhängige Spuren aufnehmen, die auch alle noch separat nachbearbeitet werden können! Ist wenns wirklich schnell und günstig gehen soll die (meiner Ansicht nach) praktischste und günstigste Variante!

    MfG, Czebo
     
  16. Fiffe

    Fiffe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.06
    Zuletzt hier:
    3.02.12
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.07   #16
    Wir haben im Proberaum ein Zoom 2
    mann kann Aufnahmen als MP3 oder auf 4 Spuren machen.
    Ein Sequenzerprogramm ist auch dabei.
    Es ist eine billige Alternative.

    Gruß Fiffe
     
  17. Shoto

    Shoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.11.07   #17
  18. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 24.11.07   #18
    Könntest du mir evtl mal eine Aufnahme zukommen lassen?
     
  19. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 25.11.07   #19
  20. handaxl

    handaxl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.07   #20
    Ich habe jetzt mal eine kurze Frage wegen Aufnahmen von Proben mit einem Pc. Im Proberaum sollen insgesamt 3 Instrumente aufgenommen, Git., Bass und Drums. Auf dem Pc sind bereits mehrere Programme installiert (Wavelab, Audacity).

    Gibt es Soundkarten für PC's mit Win XP, an die man 3 Mikros anschließen kann um nach dem aufnehmen die 3 Spuren am PC abzustimmen oder muss man sozusagen zwischen PC und Mikro(s) noch ein Mischpult (das für uns leicht zu beschaffen ist) schalten?

    Wenn dies der Fall ist, dann ist doch lediglich wichtig, dass Soundkarte und Mischpult die passenden Ein- und Ausgänge haben um miteinander verbunden zu werden oder???
     
Die Seite wird geladen...

mapping