Probezeit

von nessy, 04.01.06.

  1. nessy

    nessy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #1
    hey leute! mich würde es mal interessieren, wie lange ihr so pro tag übt. man hört und liest da ja die verschiedensten dinge.
    als ihr angefangen habt mit spielen, hab ihr da länger geübt als jetzt oder umgedreht?

    hab keinen anderen thread darüber gefunden, kann mich aber auch verguckt haben.
     
  2. smartin

    smartin HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.226
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.704
    Kekse:
    26.082
    Erstellt: 04.01.06   #2
    mein Basslehrer hat früher immer gesagt: "Es ist nicht wichtig, wie lange Du übst, sondern DASS du übst"

    letztendlich fand er aber ne halbe Stunde pro Tag goldrichtig.


    Inzwischen übe ich meist auf dem Klo (also 10 Minuten mindestens am Tach) ;).....wegen der Akustik natürlich.....

    Ansonsten wenn ich Lust hab - dann aber auch gern mal 3 Stunden....
     
  3. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.01.06   #3
    @smartin: Übst du im sitzen oder im stehen? würd mich ma interessieren:D
     
  4. smartin

    smartin HCA-Gitarrenbau HCA

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.226
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    1.704
    Kekse:
    26.082
    Erstellt: 04.01.06   #4
    es gibt Läufe, die kann ich nur im Sitzen spielen ;)
     
  5. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.01.06   #5
    Das kenn ich...:o
     
  6. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 04.01.06   #6

    Ich glaub nach dem Satz ist es wieder Zeit das Bild von Aqua auszukramen, leider weiß ich grad aber nich wo es ist. Hat es vll jemand gerade auf Lager? Ihr wisst schon welches ich meine. :p

    Ich übe recht unterschiedlich. Mal ne Stunde, wenn was neues ansteht, manchmal auch 3-4 Tage lang gar nich oder auch mal ne Woche lang nur Gitarre. Im Schnitt wären es wohl ca 20 Minuten pro Tag.
     
  7. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 04.01.06   #7
    15-30 min. täglich, öfters spiel/übe ich aber so zwischen 30-60 min.
    Das ist aber meistens nicht am Stück, sondern durch Pausen unterbrochen.
    Ich trainiere fast nur noch im stehen.
     
  8. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 04.01.06   #8
    Ich bin der festen Überzeugung du meintest dieses Bild:
    [​IMG]
     
  9. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 04.01.06   #9
    Richtig .. hoffentlich wird unser Terrormod jetzt nich böse. ;)
     
  10. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.01.06   #10
  11. kostja

    kostja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    23.04.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.06   #11
    ja das üben ....

    ich muss mich leider auch noch als "anfänger" einstufen- habe den bass seit nem guten halben jahr, ist aber mein erstes instrument, und hab keine "klampfenerfahrung" wie so viele.

    jeden tag eine halbe stunde sollte immer drin sein,
    wenn man ein "leben neben der musik" hat, wovon ich mal ausgehe,
    an studien-projektfreien tagen komm ich dann kaum vom bass los,
    habe einen sehr guten lehrer der meine technik sehr gewissenhaft überprüft,
    halte viel von seiner "lehrmethode" , trocken! die richtige technik schritt für schritt zu lernen,
    und nicht irgendwelche lines dann halt "irgendwie" mitschrammeln zu können,

    ich nehm´s ihm ab, wenn er sagt:
    was ich jetzt an gewissenhaftem üben reinstecke zahlt sich später aus, indem man dann wirklich kaum mehr üben muss, weil man gut trainiert ist.
    ein guter lehrer ist zur kontrolle am anfang total wichtig.

    viel spass beim vielen üben
    :)
     
  12. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 04.01.06   #12
    Was'n das fürn Bass ;)

    Also ich versuch so in der Woche 1h pro Tag zu üben. Meist sinds so 45-60 min. Wenn ich am WOchende nix zu tun hab, kann's auch mal vorkommen, dass es am ganzen Tag mehr als 3h sind.

    Wichtig ist folgendes:
    - Über konzentriert und effektiv!, soll heißen: nicht mit Fernseher im Hintergrund, häufig auch mit Metronom und übe Dinge, die dich auch herausfordern und wiederhole alte Dinge gleichermaßen. Und lege auch Wert auf Grundlagen wie Timing, Gehör, "Griffbretttreking",...
    - Wenn du irgendwo Schmerzen hast (natürlich durch das Spiel...) hör auf
     
  13. Opium

    Opium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    28.05.09
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.01.06   #13
    Ich spiele so ca.30-60 minuten am Tag, kann aber gerade am WE schon mal mehr werden.Mit der Band proben wir 1 mal 3stunden die Woche, manchmal wenn mehr zeit da is dann proben wir öfter auch öfter.
    Bevor ich anfange zu spielen dehne ich erst meine Finger. Dann improvisiere ich meistens über sämtliche tonleitern und pentatoniken. Großartig irgendwelche Lieder nachspielen tu ich kaum. Ich sehe da nicht mehr so wirklich sinn drin. Zur abwechslung spiel ich dann noch ab und zu die Bandcovers durch.
     
  14. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 04.01.06   #14
    Ich hab jetzt mal damit angefangen meine Übesessions aufzunehmen, und habe dabei bemerkt, das mein Timing, zum Großteil auch durch Betonung bedingt miserabel ist.

    Will heißen, fangt direkt auch damit an euch aufzunehmen.

    Bei mir kommts so ungefähr auf eine Stunde am Tag, wobei vllt. 15 Minuten davon wirklich Tonleitern und Übungen sind.
     
  15. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 04.01.06   #15
    was soll die frage? spiel solange wie es geht! ich hab im 1. monat (damals noch a-gitarre) ca. 6h pro tag geübt, aber nur weil danach die blasen aufgeplatzt sind. such dir leute dies wirklich drauf haben (bei mir zur zeit pastorius und wooten) und versuch die zu kopieren. das is für mich motivation genug.
     
  16. DaveN

    DaveN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    413
    Erstellt: 04.01.06   #16
    Die ersten 2 Jahre oder so hab ich so gut wie nichts geübt ( Ok, ich war damals 8 oder 9 ) was ich nun aber sehr bereue. Aber dannach hatte ich ne extreme Phase ( bis zu 8h an Wochenendtagen oder in den Ferien ) wo ich mir massenweise Technik usw. reingeprescht habe.
    Nach dem Sehnenscheiden-Problem bin ich das etwas langsamer angegangen, aber dafür hatte ich dann aber auch eine sehr gute Technik welche für mich auch heute noch mehr als genügt. Dananch kam eine kleine Flaute ( ca. 1h pro Tag Üben, dann noch ein wenig spielen ) und heute übe ich ca. eine halbe bis eineinhalb Stunde und spiele noch einenhalb bis zwei Stunden.
    Ich habe langsam begriffen das die Technik mit meinem damaligen Stand mehr als genügt ( 160bpm 16tel, ein wenig Tapping, ein wenig Sweeping etc. ) und habe mich dann mehr auf das Musikalische konzentriert ( Gehörbildung, Improvisation, geile Rythmusarbeit, Songs schreiben, Bands... ) und momentan verbessere ich mich indem ich verschiedene Spieltechniken kennenlerne und viele verschiedene Musikarten höre bzw. spiele. Mittlerweile genügt das Gehör auch, um einen einfachen Song rauszuhören.
    Ausserdem suche ich noch eine motivierte, gute Band, momentan spiele ich in einer mit sehr guten Musikern die aber kaum motiviert sind, eine andere, zugegeben musikalisch nicht wirklich genügende aber sehr motivierte Band habe ich mir eben angesehen..

    mfg Dave

    Edit: Habe eben erst gesehen das ich im Bass-Forum gelandet bin, also beachtet die Notizen über die Spieltechniken nicht ;)
     
  17. Helm

    Helm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Alsfeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 05.01.06   #17
    Ich übe Täglich ernsthaft also mit Metronom oder CDs im schnitt eine halbe Stunde.
    Allerdings hab ich denn Bass meistens mehrere stunden in der Hand sei es wenn ich vor der Klotze irgendein Riff vor mich hindudle oder sonst irgenwas sinnloses mit den saiten anstelle.....
     
  18. nessy

    nessy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.05
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #18
    hey, danke für die antworten!

    also ich üb pro tag mindestens ne halbe stunde, wenn nich mehr.
     
  19. Der Unsichtbare

    Der Unsichtbare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Emsdetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    341
    Erstellt: 05.01.06   #19
    Also richtg "üben" tue ich eigentlich garnicht, vieleicht fang ich damit ja richtig an, wenn ich ab nächster Woche Unterricht habe. Bisher gehts eigentlich so, dass ich spiele wenn ich lust habe, dann aber für gewöhnlich auch einfach nur irgendetwas, was mir gerade so in den Sinn kommt. Mal dauert das nur 5 minuten, dann auch mal wieder fast 'ne Stunden, kommt immer drauf an, wie ich gerade drauf bin.
     
  20. abraxas_de

    abraxas_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    134
    Ort:
    nieder-bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #20
    die ersten 2-3 monate immer einige stunden am tag, wie ich halt zeit hatte.
    inzwischen eher bissl weniger (ein jahr später). aber insgesamt sicher immer zw. 1 und 3 stunden.
    wobei auch die frage ist, was man als "üben" bezeichnet.
    weil meinen bass oder ne gitarre hab ich eigtl fast immer aufm schoß und klimpere bissl rum, das würd ich abe rnicht als üben bezeichnen
     
mapping