Probleme bei Audio Ausgabe über Onboard Karte

von riddler, 10.03.08.

  1. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 10.03.08   #1
    Hallo,

    gestern hab ich mein frisch erhaltenes Audio-Interface (Alesis IO2) angeschlossen. Funktioniert auch alles ganz gut, gibt nur ein paar Problemchen:

    Wenn ich z.B. in Winamp Musik hören möchte über das Interface und gleichzeitig dann in Cubase was abspiele dann hängt sich entweder Cubase auf oder Winamp spielt nicht mehr ab. Da ich nicht unmittelbar vorhabe über VST Plugins Gitarre zu spielen ist die direkte Ausgabelatenz also bisher vernachlässigbar. Habe dann versucht es so einzustellen, dass der Input vom Alesis kommt, die Ausgabe aber über meine Onboard Karte laufen soll. In Cubase wird diese aber gar nicht angezeigt, wenn ich das Alesis als ASIO Master benutze. Wenn die Onboard Karte in Windows als Standard Device ausgewählt wird kann ich zwar ganz normal nebenher Musik hören oder sonstwas, aber dann findet halt über Cubase keine Audioausgabe statt, ich kann also nicht anhören was ich aufgenommen habe.

    Hat da irgendjemand eine Lösung?

    Gruß
    Stef
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 10.03.08   #2
    Blöde Frage eines scheinbar Unwissenden:
    Warum will man das? ;-)

    "Treiber im Hintergrund freigeben" in Cubase könnte allerdings helfen.
    Aber: Wenn du schon 2 Soundkarten hast, warum nicht das IO2 für den Sequencer und Onboard für System? Dann gibts auch bei diesem Vorhaben keinerlei Probleme.

    Das kann auch so nicht funktionieren, denn in Cubase kannst du nur einen Treiber anwählen und das ist entweder der vom Alesis oder der von deiner Onboard-Karte.

    Du könntest es mit Asio4All versuchen. Da kannst du 2 Soundkarten quasi zu einem Treiber zusammenfassen und den dann in Cubase auswählen.
    Du verlierst aber damit automatisch die Monitoringfähigkeit des Alesis.
    Darf ich Fragen, warum du das so vorhast und nicht die Outputs des Alesis verwenden willst?
     
  3. riddler

    riddler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 11.03.08   #3
    Das ganze getrennt zu betreiben würde funktionieren, ABER:

    Wenn ich in Windows ganz normal die Onboard habe und im Sequenzer das Alesis kann ich das Aufgenommene nur über das Alesis wiedergeben. Ich habe aber nur eine Hifi Anlage und keine seperaten Monitore für das Alesis, beides an die Hifi anzuschliessen ist möglich aber dann muss ich am Verstärker immer die Kanäle umschalten...das ist zwar eigentlich kein Ding und so werd ich das dann wohl auch letztenendes handhaben, wenn das über den gemeinsamen ASIO4All Treiber nicht klappt. Aber ich will z.B. meinen eigenen Mix öfters mit einigen Professionellen Aufnahmen vergleichen, dann muss ich immer den Ampkanal wechseln wenn ich mal kurz wo reinhören möchte..ist einfach unbequem...noch dazu hab ich grade keine Kabel zur Hand mit denen ich das Alesis an die Hifi anschliessen kann, zur Zeit heissts also immer hinten den Rechner kriechen und Kabel umstecken :D.
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 11.03.08   #4
    Wenn dir das Umschalten beim A/B hören zu blöd ist, dann lad dir doch einfach die Referenz-Songs in den Sequencer; dann kannst du auch noch ganz gemütlich die Lautstärke angleichen.

    Dann mußt du nurmehr hin und wieder hin und herschalten, nämlich wenn du den Sequencer aufdrehst und das Interface verwenden willst oder wenn du ihn zumachst, um wieder über Onboard-Sound deinem Winamp zu fröhnen :-D
     
  5. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    460
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 11.03.08   #5
    Und was spricht dagegen, das Alesis auch als Windows-Standardausgabegerät zu verwenden? Dafür sind schließlich die WDm-Treiber da, die neben dem ASIO-Treiber installiert wurden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping