probleme bei midi aufnahmen

von pascow, 12.02.06.

  1. pascow

    pascow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    9.05.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #1
    Hi!

    Ich bin sozusagen ein blutiger Anfänger und gerade dabei zu versuchen ein paar Songideen aufzunehmen. Jetzt hab ich versucht über meine PC - Tastatur eine Schlagzeug spur aufzunehmen. D.h. Midi Instrument dann record und dann en bisschen auf der Tastaur rumhämmern( A,D,F usw.). Mein Problem ist, dass nicht das aufgenommen wird was ich spiele. Entweder mit Verzögerung oder versetzt. Liegt das dadran, dass ich auf der Tastatur spiele und ich eigentlich ein midi-keyboard brauche oder hab ich ein völlig anderes Problem.

    Danke im Vorraus

    matthias
     
  2. NothanUmber

    NothanUmber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 12.02.06   #2
    Toch,

    das kann mehrere Gründe haben. Am wahrscheinlichsten ist es aber ein "Latenzproblem", d.h. die Soundkarte braucht zu lange, bis sie den gerade angeschlagenen Ton hörbar macht. Wahrscheinlich hast du eine recht billige Soundkarte (vielleicht sogar einen direkt auf dem Motherboard aufgelöteten Soundchip)? In dem Fall kann dir der ASIO4all Treiber weiterhelfen, der spricht die Soundkarte wesentlich effizienter an, als es vor allem die mitgelieferten Treiber von Billigkarten können. (Versuch im mitgelieferten ASIO4ALL Konfigurationsprogramm einfach mal verschiedene Werte für Puffer etc. einzustellen und schau ob das was hilft/besser wird - da gibt's nicht all zu viele Parameter und wenn's plötzlich "komisch" klingt, stell's halt wieder zurück. Ich habe auf meinem alten Notebook folgende Werte verwendet: Asio Buffer Size = 128 Samples, Latency Compensation: In 32 Samples, Out 32 Samples, "Use Hardware Buffer Buffer" angeschaltet, Offset: 3 ms, den Rest aus.)

    Falls du über die PC-Tastatur auch mal Melodien spielen willst, schau mal in den Thread rein, das Konzept finde ich ganz witzig. (Wenn du merkst, dass dir sowas Spaß macht, kannst du ja mal über den Kauf einer kleinen Midi-Klaviatur nachdenken, damit kann man dann auch einfacher Töne in verschiedenen Lautstärken einspielen etc.)

    NothanUmber
     
  3. pascow

    pascow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    9.05.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #3
    ne... der grund is es leider nicht. hab ne m-audio 2496 und mit normalen aufnahmen hab ich keinerlei latenzprobleme. hauptsächlich versuch ich mit der tastatur schlagzeugrhytmen zu spielen nur kommt dann im nachhinein was ganz anderes raus als ich gespielt hab.
     
  4. NothanUmber

    NothanUmber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 13.02.06   #4
    Hm, hast du vielleicht irgend eine Art automatische Quantisierungsfunktion angeschaltet? (Die Option, alle live eingespielten Noten auf eine einstellbare Minimallänge zu dehnen bzw. alles was (unter Berücksichtigung der eingestellten Geschwindigkeit) wesentlich unter dieser Schranke liegt zu einem Akkord zusammenzufassen, wird von den meisten Notationsprogrammen und Sequencern angeboten, also im Zweifelsfall einfach mal danach suchen und gegebenenfalls ausschalten oder zumindest auf 32tel oder 64tel gehen.)
     
  5. pascow

    pascow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    9.05.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.06   #5
    Danke. Das war das Problem. Jetzt funktioniert alles so wie ich es will. Nur muss ich noch üben drauf zu spielen aber das wird schon.
     
Die Seite wird geladen...

mapping