Probleme mit Ozone 3.08 VST

von Corey187, 19.10.06.

  1. Corey187

    Corey187 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #1
    Hallo ich habe ein problem mit einem VST- PlugIn.
    Wenn ich den Ozone 3.08 VST auf meine effektspur lade (auf audition 1.5)
    und damit meine audiospur bearbeite verzieht es die audiospur um den jeweils in der delayanzeige (in den optionen) gezeigten wert (meistens um die 30ms). auch wenn ich davon einen mixdown mache ist die spur verzogen.
    gibt es keine möglichkeit, dass das programm dies ausgleicht?
    es ist sehr anstrengend die spur jedes mal um diesen wert zurück zu verschieben.

    hat jemand einen rat? wäre sehr dankbar.

    mfg Corey187
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.065
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 19.10.06   #2
    Hallo und willkommen im Forum!

    Der Oberbegriff für dieses Problem heißt Latenz bzw. automatischer Latenzausgleich. Ob Auditon 1.5 z.B. einen automatischen Latenzausgleich hat, weiss ich im Moment nicht (Cubase SX hat ihn).
    Grundsätzlich bekommt man mit einem besseren Soundkartentreiber (Stichwort ASIO) eine geringere Latenz (Verzögerung) hin. Ein guter Treiber, der häufig für viele Karten passt, ist ASIO4ALL (www.asio4all.de).

    Weiterhin könnte die Ursache auch in einem "schwachen" Rechner liegen, wo nicht genügend CPU Power zur Berechnung des Plugins zur Verfügung steht.


    Topo :cool:
     
  3. Corey187

    Corey187 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.06   #3
    Danke für die schnelle antwort.
    den asio4all hab ich für cubase (midiaufnahme und bearbeitung).
    allerdings ist mein aufnahme - produzier - mischprogramm "audition 1.5".
    (ich hatte schon mit dem cool edit 1.0 (orginal-audition) angefangen).
    irgendwie lässt mir audition 1.5 keine einstellung für asiotreiber etc über.

    an der schwachen rechnerleistung kann es eigentlich nicht liegen!?
    (PIII 3000+ , 3gb Ram, 1 terrabyte Hdd, etc).
    der asiotreiber meiner jetzigen soundkarte (terratec phase) ist eigentlich nicht schlecht.
    bzw. hat im cubase sx2 weniger latenz als der asio4all-treiber.
     
Die Seite wird geladen...

mapping