Profis, die nicht als Jugendliche angefangen haben

von drumdrumdrum, 01.10.07.

  1. drumdrumdrum

    drumdrumdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.10.07   #1
    Hallo,

    ich wollte mal wissen, ob ihr Profi-Gitarristen kennt, die nicht schon im Kinder- oder Jugendalter angefangen haben zu spielen, sondern erst mit 20, 25 oder noch älter.
    Ich mein damit keine Gitarrengötter wie Petrucci, van Halen oder Studio-Musiker, sondern einfach Gitarristen in bekannteren Bands.
    Ich bin jetzt 20 und spiele seit ein paar Monaten Gitarre und habe mir einfach überlegt ob eine Musiker-Karriere überhaupt noch denkbar wäre. Oder ob man mittlerweile von den Plattenfirmen ausgelacht wird wenn man "erst" mit Mitte oder Ende Zwanzig sein erstes Demotape abliefert. Ich singe auch noch und habe schon einige Lied-Ideen die so ungefähr in Richtung Jack Johnson oder Neil Young gehen. Aber es ist halt noch sehr primitiv und nicht ausgereift, da ich auf der Gitarre eben einfach noch nichts Spektakuläres spielen kann :D

    Vielen Dank für eure Auskunft im Voraus!
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 01.10.07   #2
    Die Plattenfirmen interessiert es einen Dreck, ob Du in 2 Sekunden 30 Töne spielen kannst. Die interesssieren sich ausschließlich dafür, ob der Stil, die Texte und die Kompositionen was für den derzeitigen Markbedarf was "Verkaufbares" hergeben.

    Das Alter ist unwichtig, sofern Du nicht erwartest, mit 30 als neues Teenieidol gefeiert zu werden.

    Aber warum sind diese Bands bekannt? In den meisten dieser Bands sind die Gitarristen ja nicht deswegen bekannt, weil sie Gitarre spielen können, sondern weil sie einen bestimmten Stil der Band prägen. Bob Dylan und John Lennon sind alles andere als begnadete Gitarristen - aber ihre Songs sind millionenfach kopiert worden.

    Was unterscheidet Deine Songs von den beiden Genannten so, dass eine Plattenfirma darin etwas Neues, Verkaufbares, noch nicht Dagewesenes erblicken kann?

    Was verstehst Du denn unter Karriere? Toll Gitarre spielen und damit jedes Jahr 250.00 Euro netto verdienen? Auf jeden, der Karriere gemacht hat, kommen minestens 100.000, die ebenfalls ein Instrument spielen. Einer davon bist Du. Die Chance, im Vorstand eines Unternehmens zu landen, ist defintiv größer als mit einer Gitarre dauerhaft schön Geld zu verdienen.
     
  3. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 01.10.07   #3
    ...um aber mal auf die eigentliche Frage zurückzukommen:
    Zappa lernte ungefähr mit 17 oder 18 Gitarre.
    Luca Turilli fing mit 16 an zu spielen.

    Das ist zwar nicht 20, aber dafür sind die auch von herausragender Art.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 01.10.07   #4
    Die "eigentliche" Frage steckt aber nicht im Titel sondern hier

    Der Threadsteller möchte also Beweise von Ausnahmeleuten, die er dann auf sich zu übertragen wünscht. Das sind 2 sehr verschiedene Themen gleichzeitig :D Weshalb ich den Thread schon jetzt in endlosem Gerede den Bach runtergehen sehe.
     
  5. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 01.10.07   #5
    Tom Morello hat erst mit 17 oder 18 angefangen. Allerdings hat er später während seines Studiums 8 stunden am Tag gespielt also hat er da wohl einiges nachgeholt...
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.10.07   #6
    Warum spielst du überhaupt Gitarre ?
     
  7. forcefield

    forcefield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    12.04.11
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Winterthur
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    177
    Erstellt: 01.10.07   #7
    Zappa hat aber dafür schon mit 14 seine ersten klassichen Stück geschrieben - nur halt nicht mit der Gitarre..
     
  8. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 01.10.07   #8
    hallo hans,

    seit wann scheren sich "die plattenfirmen" darum, ob etwas neu und noch nicht da gewesen ist?
    (juli / silbermond / christina stürmer) ?
     
  9. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 01.10.07   #9
    Ich sag immer ein Chirug fängt auch nicht im Kindesalter an komplizierte Operationen durchzuführen, der lernt das dann auch erst viel später wenn er studiert, und da ist man ja meistens schon erwachsen. ;)
    Warum sollte man dann wenn man später anfängt kein guter Gitarrist werden.....alles eine Sache der Übung und disziplien meiner Meinung nach.
     
  10. TobyLoc

    TobyLoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 01.10.07   #10
    du solltest dich auf keinen fall unter druck setzen. ich glaube so eine profi-karriere ist nicht umbedingt immer schön. lieber ehrlich bleiben. nur so kommst du authentisch rüber (meine meinung).
    ich habe viel mehr respekt vor improvisationskünstler (blues/jazz), denn schnell spielen kann jeder lernen, aber mit pausen umgehen und die richtigen töne zur richtigen zeit treffen zu können, nicht. *hust* Mark K. *hust*
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 01.10.07   #11
    Du siehst das zu flach...

    zu dem Zeitpunkt als die 3 von dir genannten da waren, war das neu für den Markt und eben jede Plattenfirma hat schnell ihren Beitrag dazu auf den Markt geworfen.
    Die Nachfrage war einfach da.
     
  12. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 01.10.07   #12
    zum thread...

    der gute glenn tipton von judas priest find mit 18 an...und nu guckt was drauß geworden is...
     
  13. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 01.10.07   #13
    nun gut, da hast du recht. sportfreunde stiller gab es da aber schon länger, und die sind ja auch im wesentlichen das gleiche muster, wenn auch ohne echten sänger :D
     
  14. drumdrumdrum

    drumdrumdrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.10.07   #14
    Vielen Dank euch schonmal für die Antworten!
    Klar, ich spiele weil's mir Spass macht und ich mache Lieder, die mir in den Kopf kommen. Ich spiele seit meiner Kindheit Schlagzeug, aber dieses krasse Bedürfnis mich richtig mit Musik auszudrücken und Gitarre zu erlernen habe ich eben erst seit kurzer Zeit. Ich wollte einfach wissen, ob es bekannte Musiker gibt/gab denen es da ähnlich ging.

    AH, jetzt fällt mir selber einer ein: Johnny Cash. Der hat zwar immer viel als Kind gesungen, aber Gitarre hat er glaub ich auch eher spät angefangen.

    Was sie unterscheidet ist mir herzlich wurst. Genau mit deiner genannten Einstellung("anders zu sein") zerbrechen sich doch die ganzen neuen Bands den Kopf und machen nicht mehr die Musik die sie wirklich spielen wollen. "Unser Stil lässt sich nicht einorden, es ist eine Mischung aus diesem Genre und jenem Genre, gaaaaanz speziell".
     
  15. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 01.10.07   #15
    Fing Mathias Mineur (oder so) von Mob Rules (deutsche Power Metal-Band) nicht auch erst mit 26 oder so an? Weiß ich grad nich so genau... aber erfolglos sind die nicht gerade.
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 01.10.07   #16
    Mark knopfler hat meines wissens nach auch erst relativ spät angefangen zu spielen, 18 oder 19. Und wenn einer Geld damit gemacht hat dann er :)
     
  17. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.10.07   #17
    Dann sollte dir auch "herzlich wurst" sein, welcher Profi nicht als jugendlicher angefangen hat.
     
  18. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 01.10.07   #18
    ich kenne mindestens 10 leute, die als kiddies angefangen haben, aber dennoch kein geld gemacht haben, man muss nix besonderes sein, um geld zu verdienen, michael jackson kann kein instrument, und hat der mann geld verdient!
     
  19. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 01.10.07   #19
    dafür kann (konnte) er singen und tanzen, und das nicht schlecht. :rolleyes:
     
  20. nite-spot

    nite-spot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.16
    Beiträge:
    619
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.699
    Erstellt: 01.10.07   #20
    hi folks,

    im allgemeinen ist es besser, wenn bestimmte bewgungsabläufe, reflexe, synapsenverschaltungen usw. möglichst früh, also je nach instrument als kind oder jugendlicher erworben und eingeübt werden.

    meines wissens hat ronnie earl erst um die 30 mit der gitarre angefangen und ist ein excellenter bluesgitarrist mit jazzfeel. ob bei ihm vorher ein musikalischer background da war, weiss ich nicht.

    ich selbst habe mit 19 angefangen und konnte 7 jahre später nun seit 29 jahren vom musikmachen und unterrichten leben, weil mir arbeiten nicht so liegt.
    frage : welche saiten - und plektrumstärke spiele ich demzufolge über amps mit 2 EL34??

    mit freundlichem groove hanno
     
Die Seite wird geladen...

mapping