Projekt: EIGENBAU E-Bass

von Pilzedieb, 31.10.07.

  1. Pilzedieb

    Pilzedieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 31.10.07   #1
    hallo alle miteinander! ;)

    ich wollte euch hier mal mein derzetiges projekt vorstellen.
    so kurz vorm winter hats mir nochmal in den fingern gejuckt und habe mir einen bass designt

    [​IMG]

    zu den fakten
    hölzer:
    - korpus esche
    - hals ahorn
    - und rosewood-griffbrett

    hardware:
    - mechaniken von kluson
    - tremnut sattel
    - bridge von gotoh
    - passive EMG 35hz tonabnehmer
    - 2 volume-potis
    - 1 tone-poti
    - jumbo-bünde (22 bünde)

    bild von der hardware
    [​IMG]

    korpus gefräst
    [​IMG]
    [​IMG]

    bilder vom hals
    [​IMG]
    [​IMG]


    bei der anordnung von tone- und volumeknöpfen habe ich mir bis jetzt 2 möglichkeiten überlegt, die mir beide recht gut gefallen:
    [​IMG]
    [​IMG]
    welche passt eurer meinung nach am besten oder gibts noch andere gutausehenden möglichkeiten?


    ich habe nun noch eine unklarheit meinerseits zur positionierung der tonabnehmer:

    ich besitze die pu-positionen vom jazz-bass (864 mensur) aus dem buch "e-gitarrenbau" von martin koch (vom sattel gemessen zur pu-mitte: hals- 710mm; steg- 810mm bzw. 802mm).
    der jazzbass hat ja bekanntlich single coils....wie muss ich nun aber meine humbucker positionieren? gelten dort auch die maße von sattel bis zur mitte von den emgs oder gibt es eine klinge in den emgs, die auf dieser position sitzen muss?

    morgen kommt das griffbrett auf den hals und ich überlege mir was für das kopfplattendesign
    wäre für feedback sehr dankbar :)

    gruß pilzedieb
     
  2. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 31.10.07   #2
    schönes vorhaben :)
    potis: die erste variante finde ich schöner. passt besser zu den rundungen.

    pus: sieht klassisch aus. ist mir allerdings zu heikel, hier etwas zu empfehlen, was ich nicht selbst gemessen und gewogen habe. das überlasse ich leuten mit mehr plan.

    headstock: wäre für mich nix fenderiges. lieber "2 links 2 rechts". vll. in richtung cort artisan?
     
  3. Pilzedieb

    Pilzedieb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 31.10.07   #3
    bei den mechaniken handelt es sich um 2 links und 2 rechts, genau so hatte ich das vor.
    der artisan kommt meinen vorstellungen schon recht nahe. ich mache auf jeden fall nichts symmentrisches. die "ohren" werden versetzt sein und nach oben hin vllt noch ein bisschen schlanker als der artisan.
     
  4. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 31.10.07   #4
    Die klassische JB Potianordnung in Variante 2 ist viel stimmiger, va. wenn es nur 3 Knöpfen sind. Deine 1. Variante folgt keiner Linie, der man im Korpus folgen könnte.:o

    Die Form des Korpus finde ich hingegen wirklich schick.:great:
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 31.10.07   #5
    ... ?
     

    Anhänge:

    • sb1.JPG
      Dateigröße:
      26,9 KB
      Aufrufe:
      419
  6. Pilzedieb

    Pilzedieb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 31.10.07   #6
    an der rundung habe ich mich auch orientert. aber so im nachhinein muss ich auch sagen, dass mir die gerade anordnung besser gefällt. die dreiecksanordnung wirkt ein bisschen zu spitz
     
  7. middy

    middy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 31.10.07   #7
    Ich bin auch schon länger am überlegen etwas Ähnliches zumachen, kannst du mir verraten was du etwas für alles zusammen ausgegeben hast?
     
  8. Pilzedieb

    Pilzedieb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 31.10.07   #8
    grob überschlagen etwa 350€
    werkzeug ist bei mir schon alles vorhanden. das kann dich auch noch einiges kosten
    geh auf jeden fall fürs holz bei deinem örtlichen schreiner vorbei. ich habe meine hölzer dort abrichten lassen und im gespräch hat er nicht schlecht gestaunt, was ich für das holz gezahlt habe. ich hätte bei ihm gut abgelagertes eschenholz für 1/5 vom internetpreis bekommen. so richtig getrocknet ist mein holz auch nicht, ist leider noch recht schwer
     
  9. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 02.11.07   #9
    Schönes Projekt, die Form gefällt mir.
    Die Holzauswahl ist klassisch gut, ich denke das wird nen schönen runden, definierten Sound ergeben, man darf gespannt sein. Aber wenn die Klangcharakteristik der EMG PUs tatsächlich so ist, wie sie immer beschrieben wird, dann dürfte der Sound in Anbetracht deiner Hölzer schon in die oben beschriebene Richtung gehen.

    Die Esche hat auch ne tolle Maserung, das schreit nach einem Natur-Finish.

    Was die PU-Positionierung angeht, will ich mir auch kein Urteil erlauben. Bei meinem eigenen Projekt habe ich die PUs nach Gefühl platziert, es dauert nicht mehr lange, dann kann ich auch sagen, ob mich mein Gefühl auch nicht im Stich gelassen hat....

    Wenn du möchtest, kann ich bei meinem Ibanez SR505 (34“ Mensur) mal nachmessen. Der hat auch Soapbars, in etwa den selben Abmessungen wie deine EMGs.

    Die Potis würde ich ebenfalls in einer Reihe anordenen, schaut stimmiger aus. Rein praktisch geben sich die beiden Anordnungen meiner Meinung nach nicht viel, was heißen soll, dass hier wohl die Optik der ausschlaggebende Punkt ist.

    Wünsche dir noch gutes Gelingen und viel Spaß!:great:
    Wenn’s ein ähnlich gutes Ergebnis, wie deine Les Paul wird, dann wird hier wahrscheinlich einiges an Sabber diverse Mundwinkel runterlaufen....;)
     
  10. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 02.11.07   #10
    Ich bezog mich auf die Linien die von den Korpushörnern bzw. PUs/Brücke gebildet werden.
     
  11. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 02.11.07   #11
    klar, die linie(n) sieht jeder anders ;)
     
  12. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 02.11.07   #12
    Alle Achtung,
    wunderschöne Maserung ...
    freu mich jetzt schon auf das Gesamtbild ...

    Weiterhin viel Spaß
    Grüße
    Andreas
     
  13. Pilzedieb

    Pilzedieb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 02.11.07   #13
    hab heute einiges hinbekommen

    @ dude
    vielen vielen dank, aber ich hab jetzt schon die fächer gefräst. hab nun hals-pu 710 mm und brücken-pu 810mm (zur pu-mitte gemessen). naja und ob jetzt eine klinge da sitzen muss oder die mitte... messtechnisch wäre das ein unterschied unter 1% zum fender jazz-bass und jeder hersteller machts ja bei seinen modellen ein kleines bisschen anders

    auf den sound bin ich richtig gespannt. das war schon ein hin und her bis ich mich für die hölzer entschieden hatte...
    das finish wird definitiv naturlook ;)
    das holz wird mit danish oil behandelt. lackieren ist bei den temperaturen ja nicht mehr drinn

    zu den bildern:
    ich habe die knöpfe nun in einer linie gewählt
    [​IMG]

    dieses mal habe ich mir die arbeit für ein template gespart und die frässchablonen schnell aus holzlatten zusammengelegt und mit doppelseitigem klebeband befestigt. die methode klappt wunderbar, ist präzise und nicht so zeitaufwendig
    [​IMG]
    [​IMG]

    das ergebnis
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    hals bündig zum griffbrett gefräst
    [​IMG]

    so in etwa wird die kopfplatte aussehn. die gezeichneten ecken müsst ihr euch noch rund vorstellen und das obere "ohr" und die rundungen werden noch verschönert. ist eher noch im skizzenstadium
    [​IMG]

    hier noch ein bild von korpus und bisschen hardware :)
    [​IMG]


    morgen widme ich mich dem halsshaping und der kopfplatte. ich weiß jedoch noch nicht wie ich den hals am korpus befestige....leimen oder schrauben ist ja eine wissenschaft für sich und teilweise umstritten... was wäre jedoch optisch am schönsten?
    ich finde die einzelnen halspitten (unterlegscheiben) ganz gut. den korpus-halsübergang ohne schrauben kann ich mir nicht so recht vorstellen :confused:
     
  14. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 03.11.07   #14
    riesenlob, wohl eins der besten selbstbauprojekte hier im bord.
    sieht seht professionell aus , grade die fräsarbeite sind dir sehr gut gelungen, das holz ist wirklich wunderschön und der bass wirkt zwar klassisch, dennoch recht modern.
    weiter so
     
  15. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 03.11.07   #15
    @affenmann hey und meins haste net gelobt ;)
    @pilzdieb entweder hast du schon einen Bass gebaut oder du hast beruflich mit dem Genre zu tn (schreiner etc.) Aber was solls ich find das Projekt (der Bass) schaut extrem gut und sauber gearbeitet aus gehört zu den besten wenn nicht ist es sogar das Beste Selbstbauprojekt hier im Board.

    Ach ja natura rockt(endlich einer der ähnlich fühlt wie ich)

    Das Design der Kopfplatte find ich gegenüber der Korpus Form ewas zu Zackig.

    Zu der Halsfrage:
    Meiner Meinung nach sieht ein "gut" verleimter Hals bei deinem Bass besser aus, da das besser harmoniert. Zudem bräuchtest du ja beim Schrauben wieder eine Platte (in schwarz und schwarze Schrauben) die wiederum Geld kosten und die schöne Optik zerstören *g*.
    Zur technischen Seite (ich bin kein Fachmann) würde ich sagen das ein angeleimter Hals nicht die Stabilität von einem geschraubten hat, und da das ganze Systeme schwingt find ich die Sache mit einem rein angeleimten Hals schon ziemlich fragwürdig(?!!?). Von daher her würde ich hier zu einer Verschraubung tendieren.

    Gruß sb
     
  16. conhead

    conhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    15.10.13
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    319
    Erstellt: 03.11.07   #16
    Hab mich zwar noch nie mit dem Thema beschöftigt aber finde, dass es super aussieht! Sehr sauber gearbeitet!

    Rundest du die Ecken am Basskörper noch ab?
     
  17. Pilzedieb

    Pilzedieb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 03.11.07   #17
    danke fürs lob! das freut mich :)

    @sanderbasser
    nein, beruflich habe ich nicht mit holz zu tun, aber das ist nun meine zweite gitarre.

    so wie die kopfplatte gezeichnet ist, wird sie nur ausgesägt. die ecken werden dann schön abgerundet.

    mit der verschraubung könntest du recht haben. man sieht ja bei bässen eigentlich entweder verschraubte oder durchgehende hälse. dann werde ich mir mal 4 halspitten und schrauben besorgen

    @ conhead
    ja die kanten werden noch abgerundet. auf der rückseite ist schon ein wenig geschliffen, das wird alles noch ein kleines bisschen runder
     
  18. Pilzedieb

    Pilzedieb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    6.01.16
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 03.11.07   #18
    heyho, neues vom hals (noch nicht fertig)

    hier mal die kopfplatte
    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    blöderweise ist genau auf der volute ein astloch und ein dunkler streifen zieht sich da einmal durch die kopfplatte...
    mal sehen ob ich das astloch noch wegbekomme wenn ich ein bisschen tiefer schleife
     
  19. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 03.11.07   #19
    so ibanez-mäßig.... symmetrische kopfplatte mit symmetrisch angeordneten mechaniken wären cool gewesen. ist aber natürlich deine sache, trotzdem sagenhaftes und professionelles projekt. :)
     
  20. Search 4 Sense

    Search 4 Sense Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Nähe Karlsuh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    671
    Erstellt: 03.11.07   #20
    wow, das sieht ja echt mal lecker aus!
    hals würde ich auch schrauben.
    finish schon was überlegt oder bleibts natur (was ja bei der maserung auch schick wär!)
     
Die Seite wird geladen...

mapping