B.C. Rich

von Snake09041970, 12.07.07.

  1. Snake09041970

    Snake09041970 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Pirmasens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #1
    Hallo!!

    ich spiele noch nicht so lange Gitarre und wollte fragen was ihr von der BLACK: Dagger von B.C. Rich -Semi-Akustik haltet?
    Hat jemand schon das Teil gespielt??
     
  2. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 12.07.07   #2
    Ich habe die rote Dagger vor einiger Zeit mal gekauft . Erst habe ich die PU's gewechselt da die BDSM nicht so doll klingen. Jetzt geht die Axt gut ab. Der Hals ist allerdings ziemlich dick und breit, daher gewöhnungsbedürftig. Cool ist das Ebenholzgriffbrett, das ist schon sehr konfortabel zu spielen:great:
     
  3. Snake09041970

    Snake09041970 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Pirmasens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #3
    Vielen Dank für Deine Hilfe ich werde das Teil kaufen (kostet noch 295 Euro)
    Achso was für Pick ups kannst Du mir empfehlen????
     
  4. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 12.07.07   #4
    Das ist immer so ne Sache mit den PU's. Die Geschmäcker sind da ja ziemlich unterschiedlich. Ich habe bei allen BC Rich Gitarren den PAF mit Chrom bzw Goldcover (klingt etwas weicher als ohne Cover) in der Halsposition drin.
    Im Steg habe ich einen Ibanez QM2 drin. Hat mir aber fast etwas zu viel output für ne Semiaccustic. Ev. wechsle ich den nochmals und versuche es mit einem Seymour Duncan PAF (finde ich besser als der von DiMarzio).... bei den Semis ist das wechseln der Pick Ups etwas mühsam weil man die Potis durch die F-Löcher, bzw bei der Dagger durch die Dolche :) holen muss. Darum habe ich den Wechsel noch etwas herausgezögert :D
     
  5. Snake09041970

    Snake09041970 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Pirmasens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #5
    Ich Danke Dir nochmals für deine Hilfe .
    Als erstes muss ich ja die Gitarre mal kaufen und dann entscheide ich mich.

    Bis dann Uwe
     
  6. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 12.07.07   #6
    Bin gespannt wie Dir die Dagger gefällt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping