Rack empfehlenswert !?

von Stresslein, 11.11.05.

  1. Stresslein

    Stresslein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Petersberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 11.11.05   #1
    Hallo,
    ich habe mir ein Pearl MMX gekauft und brauche jetzt ne Aufhängung für die Toms... Also entweder mit nem Tomständer, mit 2 Klammern+Rohr oder halt eben mit einem Rack (auch für späterer "ausbau").
    Was meint ihr ist empfehlenswert? Mein Lehrer meint ein Rack wäre ziemlich schwer aufzubauen und absolut nicht zu gebrauchen wenn man schnell aufbauen will... Stimmt das oder ist das nur bei bestimmten Modellen !? :D

    Vielen Dank für die Antwort!
     
  2. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 11.11.05   #2
    das stimmt nicht. ein rack lässt sich meistens schneller aufbauen, weil man nicht so viele ständer/stative aufbauen muss. und man kann die halterungen einfacher dran lassen.
    in deinem fall jedoch, dauert es wahrscheinlich jedoch länger, da du wohl nicht so ein großes set hast.
    du kannst auch klein anfangen, und erst mal eine frontstange kaufen, und dann nach und nach erweitern. gute marken: pearl,gibraltar, ggf. dixon.
    sonst hilft die suche auch sehr !
     
  3. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 12.11.05   #3
    Eigentlich hat ein Drumrack gar nicht so viele Vorteile. Das beste daran ist wohl noch, dass man alles immer am selben Platz hat und nicht lange rumprobieren muss, bis man die richtige Positionierung gefunden hat. Und es gibt halt keine Ständerfüße mehr, die sich gegenseitig im Weg stehen. Bei kleinen Sets schleppt man allerdings besser seine 2-3 Ständer mit zu Gigs, als ein zentnerschweres Rack. Preislich rentiert sich ein Rack auch nicht, schließlich kosten allein die Klammern schon einen Haufen Geld.

    Ich mag Racks trotzdem und bereus auch nicht mir eins gekauft zu haben :)


    -----> Je größer das Set ist, desto lohnenswerter ein Rack, natürlich. Der Rest ist Geschmacksache.
     
  4. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.11.05   #4
    Naja, dass erste mal Aufbauen ist beim Rack wirklich eine Tortur. Bis dann erst mal alles, nach 1000den Malen hin und her Verstellen richtig dranhängt können schon ein paar Stunden verstreichen. Wenn man das ganze überstanden hat, gehts dann aber dafür um so schneller, da wie schon erwänt wurde die Klammern (oder die Memmory Locks) am Reck bleiben und die Halter nur noch reingesteckt werden müssen.
     
  5. watergate

    watergate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    2.03.15
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 13.11.05   #5
    UNd wenn man bei nem GIg spielt kann man das Rack mit Becken shcon im Backstage aufbaun und dann zu zweit gleich auf die Bühne tragen und fertig^^. Als erste Band hat man sowieso genug Zeit...
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.11.05   #6
    Hey, dass ist mal ne gute Idee!
     
  7. Noodles'87

    Noodles'87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #7
    Hi, ob ich mal kurz vom Thema abweichen dürfte?!
    Ich weiss auch nich ob sich n Rack für mich lohnt!?
    Mein Set ist folgendes:
    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=1048282&postcount=330

    das wäre jetzt natürlich sinnlos, aber dazu sollen noch 2-3 Crash, 1 China, 2 Splash, und n paar Kuhglocken usw...

    Dazu kommt, dass mein Podest recht klein ist, und ich jetzt schon Probleme mitm Aufbau hab....

    Was meint ihr zu Dixon und Magnum?
     
  8. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 14.11.05   #8
    Kommt drauf an ob du eins haben willst! Bei deiner Setgröße muss das zwar nicht unbedingt sein, aber es ist ja letztendlich größtenteils Geschmacksache.

    Mein Magnumrack ist in Ordnug. Ich würd allerdings vorsichtshalber noch ein paar Ersatzklammern zusätzlich kaufen!
     
  9. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 14.11.05   #9
    Ich würde kein rundstangenrack kaufen, sind einfach nicht so stabil. Die Optik ist bei Hardware imho nebensächlich. Pearl Racks mit eckigen Stangen sind empfohlen.

    Gruss loli..
     
  10. Peter-Pan

    Peter-Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.05   #10
    Hi!
    @Noodles'87
    In deinem Fall würde sich ein Rack einerseits aus denen schon sehr gut und häufig beschriebenen Gründen lohnen. Ein weiterer Vorteil(bzw. Nachteil, was den Klang angeht)ist, dass deine BD gebohrt ist und du, falls du mal ne 'kleine Nummer schieben willst', nicht das ganze Rack mitzunehmen brauchst, sondern nur ne TT und ne FT. Ein Grund, der bei dir gegen ein Rack sprechen würde, ist die Tatsache, dass du 2 FTs hast, die du nicht ans Rack zu hängen brauchst.
    Du hast jetzt aber ja schon viele Ständer. Sind die denn so schlecht, dass du neue bräuchtest?
    @Hein-Blöd
    wie schon gesagt, ist ein Rack nicht Zeitaufwendiger aufzubauen. Ich würde eher das Gegenteil behaupten. Hängt aber auch wieder vom Set ab. Wenn du nur ein Ride ne FT, TT,BASE(bin ich nicht lustig) und ne Snare mitnimmst, bringt das Rack allerdings nichts und es dauert nur länger. Dadurch, dass du aber den Abstand der Ständer zueinander als Variable bei Rack ausschließen kannst, ist es leichter den richtigen Set-Aufbau zu finden.

    Fazit:
    Der Aufbau geht vielleicht bei Ständern schneller, das Positionieren jedoch beim Rack. Nun ist die Frage, was immer länger dauert?

    Ach ja. Zur Markenwahl kann ich nur loli zustimmen.
    PS: Bei Thomann will einer ein Dr-80 mit 4 Klammer für 99€ loswerden, was ,wenn das Rack in gutem Zustand ist, ne sehr günstige Alternative zu richtigen Ständern(nicht die für 15€ bei ebay) ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping