Rammstein-Keyboard

von Flake, 14.12.06.

  1. Flake

    Flake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 14.12.06   #1
    Servus liebe Keyboarder

    Ich (eigentlich im Gitarrenforum "zuhause" ;) ) ziehe grade eine Rammstein-Coverband hoch.
    Ein Keyboarder ist gefunden, er ist eigentlich Klavierspieler, will jetzt umsteigen.
    Wir brauchen für den Anfang nur etwas, um nicht ganz ohne Keyboard dazustehen und er kann dafür auch maximal 130€ ausgeben :(
    Was haltet ihr von diesem Set:
    https://www.thomann.de/de/emu_xboard_25_bundle.htm
    Ich als Laie finde das vielversprechend, aber was is damit "wirklich" los? ;)

    Würde mich über Antworten freuen ;)

    greetz Flake
     
  2. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 14.12.06   #2
    Hi... über die Software kann ich jetzt nichts sagen aber dir ist klar, das das keyboard selbst keine töne von sich gibt, ja? ansonsten in der preisklasse kriegt man nur solche lidl-keyboards, von denen ich ja gar nicht halte (nichts gegen lidl)
     
  3. Flake

    Flake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 14.12.06   #3
    Ja, schon klar. Wird über unseren "Musik-PC" laufen gelassen ;)
    Mir geht's nur darum, ob es sich lohnt, dafür 130€ auszugeben, oder ob man erst sparen und sich dann 'ne Workstation oder nen Synth holen sollte...
    ICH hab wie gesagt keine Ahnung, ich bin absoluter Laie und versuche nur, Equipment für meine Bandmitglieder zu finden ;)
     
  4. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 14.12.06   #4
    dafür ist es dann eigentlich ausreichend, ich weiß nur nicht ob dir die tasten reichen werden.
     
  5. BowlingX

    BowlingX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 14.12.06   #5
    mh, wenn er eigentlich Klavierspieler ist, dann dürften (zumindest mir :D), die Tasten bei weitem nicht ausreichen... Ich würde behaupten das es (auch für Rammstein) mind. 61 Tasten sein müssen...z.B. dieses Masterkeyboard hier: CME UF-6 USB-MIDI-Keyboard

    Dazu noch einige Freeware VSTi's und es dürfte für einfache Sachen reichen...Live tauglich halte ich das ohne laptop oder Expander aber nicht...

    David
     
  6. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 14.12.06   #6
    Hab jetzt auch nich viel Ahnung, aber ich würde mir das Teil nicht holen.
    Ich bezweifle sehr stark, dass der mit den 25 Tasten zufrieden sein wird. Vor allem, wenn er Klavier gewöhnt ist. Ausserdem wird es vermutlich bei Rammstein sehr schwer, da die Synth-Sounds die ihre Songs beinhalten ja sehr unterschiedlich sind, und mal ist es ne tiefe Bass-Synth-Line und mal ist es ein extrem hohes Pad, da wird man mit dem geringen Oktavumfang kaum hinkommen.

    Ich an eurer Stelle würde noch ein bisschen sparen und was vernünftiges holen.
    Ich habe mir heute bei eBay einen Synth ersteigert, der neu etwa 600€ kostet und habe ihn für 240€ bekommen.
    Gebraucht bekommt mal also schon ordentliche Sachen für recht wenig Geld.
    Ausserdem ist es bestimmt extrem unaufwändiger, einfach nur ein Gerät anstöpseln zu müssen, als Gerät anschliessen, Rechner hochfahren, Software einstelle usw. und dafür dann noch etwaige Abstürze oder Verzögerungen des Rechners befürchten zu müssen.

    lg strongtone
     
  7. Flake

    Flake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    9.09.13
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    219
    Erstellt: 14.12.06   #7
    Also bei Rammstein gibt es ein solches Großes wie das, das Bowling gepostet hat, (das ich versuchen werde, dem Keyboarder anzudrehen, muss er halt n bisschen drauflegen) UND ein 25er wie das, das ich gepostet habe.
    Ich hoffe, es klappt mit dem "Großen" ;)
    Und ein paar VSTis hab ich auch schon für den PC.
     
  8. Palmer Eldritch

    Palmer Eldritch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.12.06   #8
    Ich würde auch die eBay-Gebrauchtkauf-Variante befürworten. Ein Korg X5D, das Urgestein der Metalkeyboards, sollte da für um die 250 Euro zu haben sein.
     
  9. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 15.12.06   #9
    Geh weg.. ich besitze einen Korg X5D..
    Klingt geil für meine Art von Musik aber nicht für Rammstein... :screwy:

    Rammstein arbeiten mit einem Nord Lead und einem Ensoniq irgendwas.. möglicherweise noch mit Virus im Studio..
    Den Lead gibts zwar etwas teuerer bei Ebay aber das lohnt sich dann..

    Die Synth Sounds von Rammstein sind meist sehr trocken.. also ist man dann beim NL nicht auf externe Effektgeräte angewiesen...
    Alternative wäre n JD800/JV2080 von Roland...
     
Die Seite wird geladen...

mapping