Ran Custom Guitars - Erklärung der Begriffe

von konan, 12.11.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. konan

    konan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo Jungs,

    bin grad über google auf dieses Forum hier gestossen und daher noch ganz 'frisch' ;) Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, mir eine Custom-Made Gitarre von Ran zu kaufen. Allerdings finde ich für die Begriffe, die man bei der Bestellung angeben muss immer nur teilweise Übersetzungen unter denen ich mir dann leider auch nicht viel vorstellen kann :(

    Könnt' ihr mir da ein bisschen behilflich sein? Es wäre total super, wenn die Experten hier, sich der Reihe nach jeweils eine handvoll Begriffe packen und sie kurz erläutern + evtl ein Bild dazu posten. Das wäre wirklich ganz großes Tennis und würde mir unglaublich helfen!

    Scale length »
    Body shape »
    Construction »
    Body material »
    Top wood options »
    Body binding »
    Binding material »
    Pickup configuration »
    Finish »
    Custom finish »
    Headstock shape »
    Neck material »
    Headstock »
    Truss rod cover »
    Headstock finish »
    Neck finish »
    Fingerboard material »
    Number of frets »
    Fret size »
    Fingerboard inlays (MOP) »
    Custom inlays »
    Inlay at 12th fret (MOP) »
    Fingerboard side inlays »
    Fingerboard binding »
    Headstock binding »
    Nut »
    Width »
    Hardware color »
    Bridge system »
    Tuning machines »
    Straplocks »
    Pickups »
    Pickup rings »
    Control knobs »
    Other controls »
    Pickup selector »
    Flight case »
    Additional instructions »


    Info's über mich: Ich möchte gerne folgende Gitarre als Rythmus-Gitarre für Metallica Songs haben:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Mit Auf Hilfe hoffende Grüße :)
    Konan
     
  2. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.11.07   #2
    Wenn es schon bei diesem Formular scheitert, solltest du dir das nochmal gründlich überlegen.
     
  3. konan

    konan Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.11.07   #3
    Ich weiß, das ich nichts weiß. Darum frage ich ja hier ;)

    Mein Anliegen ist halt, das ich eine mir optisch zusagende Gitarre zu einem erschwinglichen Preis bekomme - Das geht leider nur so. Ich würd's gerne einfach machen, aber es hilft ja alles nix. Irgendwie muss ich mich darüber jetzt informieren.
     
  4. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 12.11.07   #4
  5. konan

    konan Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.11.07   #5
    Ich fang einfach mal an, mit dem was ich glaube zu wissen/verstehen:

    Wie gesagt, ich würde mich riesig freuen, wenn ihr diese Liste wieder quotet und mir helft!





    /edit: Danke, das FAQ werde ich mir sofort einverleiben ;)
     
  6. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 12.11.07   #6
    Hey,
    guck doch wenigstens mal nach dem Link... da ist unter anderem der Sammelthread: "Fachbegriffe, die man kennen sollte" ;)

    Grüße

    LesPaulEs
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.11.07   #7
    Was bringt es dir, dir eine "Custom-Gitarre" bauen zu lassen ? Soll ich es dir sagen ?
    Absolut gar nichts. Du weißt nichteinmal welche näheren Spezifikationen die Gitarre haben soll,
    sondern erfragst dir die Infos in einem Forum (indem übrigens auch der Besitzer dieser Explorer-
    oder zumindest einer sehr ähnlichen Gitarre herumgeistert)..

    Wer sich eine Custom bauen lässt, ohne zu wissen wieviele Bünde sie haben soll,
    warum sie diese haben soll, welche Mensur sie bekommen soll und aus welchem
    Holz sie gebaut sein soll, der ist einfach nur dämlich und sollte lieber auf Serien-
    gitarren zählen und noch eine gute Ecke Erfahrungen sammeln.

    Fass es nicht böse auf, aber ich werde den Teufel tun und dir hier Fragen beantworten,
    die du dir als Mindestvorraussetzung selbst beantworten solltest- und wenn es nur durch
    eine intensivere Recherche per Google, der Boardeigenen Suchfunktion oder einschlägig
    bekannter Übersetzungsprogramme geschieht.

    Ich halte absolut nichts davon, sich eine Custom Gitarre bauen zu lassen und im
    Grunde nichteinmal zu wissen, was man sich da warum zusammenbauen lässt.
     
  8. konan

    konan Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.11.07   #8
    @LesPaulES
    Keine Sorge, hatte dein Posting erst nach dem Schreiben meines Postings gesehen. Natürlich schau ich mir den Link an, so ein Verzeichnis erleichtert mich schonmal vom ständigen googlen. Das macht einen nämlich echt banane ;)

    @UncleReaper
    Ich stimme vollends zu! Wenn es eine solche -ich nenn sie mal- "holzbraune Explorer mit eisernen Kreuzen + dem cool designten Kopf" irgendwo zu kaufen gäbe, würde ich sofort eine ordern.

    Leider ist dem nicht so und jetzt muss ich mich in die Materie einlesen & aufgrund keiner Ahnung bei den Basics anfangen. Ich würde mich freuen, wenn du mir trotz deiner Skepsis helfen würdest. Ich spiele zwar seid 7 Jahren Gitarre (habe eine Fender Strat & eine Western-Akkustik von Yamaha), aber ich habe mich zu keiner Zeit mit der Technik ansich auseinendergesetzt. Dafür werde ich jetzt quasi bestraft ;)
     
  9. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 12.11.07   #9
    Ich finde es auch i-wie doof eine Gitarre blumb nachbauen zu lassen wenn man mal die Chance hat sich was ganz eigenes zusammenwurschteln kann.
    ACh und es sind 22 Bünde eifach von 12ten runter zählen.
    Holz könnte Mahagoni sein und das Griffbrett Ebenholz.
    PU's EMG 81 anner Brücker 85 am Hals
    Finish ist Klarlack
    Naja vlt schickst du den guten Herren einfach Fotos, dass sollte reichen.

    Zuerst solltest du aber mal über UncleReapers Worte nachdenken
     
  10. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 12.11.07   #10
    AAALLLSOOOOO:

    Scale length - Länge der Mensur, also des schwingenden Teils der Saiten, üblicherweise zwischen 625 mm (Gibson) und 648 mm(Fender)

    Body shape - joa.. halt die Form des Gitarrenkörpers ... SG, Les Paul, Stratocaster, Explorer ... sind alles verschiedene body shapes

    Body material - das Holz aus dem der Body ist .. meist Mahagoni oder Ahorn

    Top wood options - Es kann noch eine Holzdecke aus Ahorn oder was auch immer auf den Body gebracht werden zwecks optischen und klanglichen Vorteilen/Liebhaben

    Body binding - Ist eine Art farbiges Band, welches um den Body geklebt wird .. dient hauptsächlich der optischen Schöhnheit

    Binding material - halt das Material, woraus das binding besteht

    Pickup configuration - Die Art und Weise wie die PickUps(Tonabnehmer) angeordnet sind ... H-S-S oder S-S oder H-H steht für verschiedene Humbucker oder Single-Coil Variationen

    Finish - Im Endeffeckt die Bemalung, bzw der "Look" der Gitarre

    Custom finish - da kann man dann anscheinend noch ganz extravagante individuelle Wünsche äußern

    Headstock shape - Die Form der Kopfplatte (da wirds doch sicherlich irgendwo ne Übersicht auf der Seite geben oder??)

    Neck material - Material des Gitarrenhalses, auch hier meist Ahorn oder Mahagoni .. hat verschiedene Klangeigenschaften je nach Holz

    Headstock - Auch hier wird anscheinend irgendwas spezielles für die Kopflplatte ausgewählt
    Truss rod cover - Das kleine Plätchen womit der Trussrod-Stab abgedeckt wird (= Stab im inneren des Halses womit die Krümmung des Halses korrigiert werden kann)

    Headstock finish - Farbe der Kopfplatte

    Neck finish - Farbe des Halses

    Fingerboard material - gemeint ist die Holzart des Griffbrettes ... meist Palisander(Rosewood??) oder auch Ahorn, Ebenholz(Ebony) wird teilweise auch verwendet

    Number of frets - Anzahl der Bünde auf dem Griffbrett .. hauptsächlich 22 und 24

    Fret size - da wird die Form der Bundstäbchen gemeint sein ... Jumbo Frets usw ... alles eine Sache der persöhnlichen Vorliebe ;)

    Fingerboard inlays (MOP) - Markiereung des (1.), 3., 5., 7. .. Bundes auf dem Griffbrett .. meist Punkte (Dots) oder sogenannte Trapezoid Inlays ...

    Custom inlays - wieder was für Individualisten ;)

    Inlay at 12th fret (MOP) - hier kann man das Inlay am 12. Bund noch ganz extravagant wählen :D

    Fingerboard side inlays - auf der oberseite des griffbrettes befinden sich meist noch Markierungen, damit auch "von Oben" eine Orientierung auf dem Griffbrett möglich ist

    Fingerboard binding - Streifen zur optischen Verschönerung um das Griffbrett

    Headstock binding - Streifen zur optischen Verschönerung um die Kopfplatte

    Nut - War glaub ich der Sattel ... hier kann man sich vermutlich verschiedene Sattelarten(Knochen, Graphit) aussuchen

    Width - Sollte Die Sattelbreite sein ... liegt um die 42 bis 45 mm...

    Hardware color - Farbe der Stimmmechanicken, Brücke und meist auch der PickUps

    Bridge system - Hier gibt es verschiedenste ...Tune-O-Matic bei "deinem" Modell sowie verschiedene mit verrückten Tremelos

    Tuning machines - Die Stimmechaniken, womit man halt die Saiten stimmt

    Straplocks - ... sind die Gurtpins für den Gitarrengurt, entweder kann man da die Position oder die Art(Security-locks) auswählen

    Pickups - ... hier kann man sich dann spezielle PickUps Auswählen ;)

    Pickup rings - meistens ist um den PickUp ein Rahmen aus Plaste o.ä. womit man ihn in seiner Höhe verstellen kann

    Control knobs - Die Potis, womit man Volume und Tone der einzelnen PUs einstellen kann

    Other controls - ... joa ... andere dinger halt ... gibt auch Push/Pull Potis, womit man einen Humbucker in zwei SingleCoils aufspalten kann usw ...

    Pickup selector - der Schalter womit man den/die verwendeten PU's auswählt ;) bei 2 ein 3-way-switch und 3 ein 5-way-switch

    Flight case - wird wohl der Koffer sein oder???

    Additional instructions - hier kannste noch Dampf ablassen :D:D

    SO!! hoffe es wurde nen bisl was klarer ;)

    Greets!
     
  11. konan

    konan Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.11.07   #11
    Ich möchte mir gar nichts eigenes "zusammenwurschteln" - ich finde die Gitarre vom Jamez einfach GÖTTLICH:

    [​IMG]


    @snookerkingexe
    WAAAAAAAAAAAHHH!!!! GENIAL!! TAUSENDFACHEN DANK!!!! Mach dich schonmal auf eine PM in ein paar Tagen gefasst - Das so genial freundlich von dir!!
     
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 12.11.07   #12



    Kann sein das du ein paar noch abändern musst aber in die Richtung würde es gehen, informier dich aber vorher richtig WAS du willst.... Die von James hat überigens andere Specs als die die du oben gepostet hast.

    Grüße
     
  13. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 12.11.07   #13
    @ konan: Kein Ding! man hilft ja gern ;)
    @ SELE: den Beitrag MUSS ich glatt mal bewerten!!! :great::great:
     
  14. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.11.07   #14
    Die Frage ist: Wie lange noch ;)

    Im Prinzip stimme ich UncleReaper vollkommen zu. Auf der anderen Seite verstehe ich dein Anliegen, im Endeffekt willst du eine 1:1 Kopie einer bestimmten Gitarre. Wenn du Diese schon angespielt hast und dir sicher bist, dass das "deine" Gitarre ist spricht eigentlich nicht viel dagegen so ein Teil 1:1 nachbauen zu lassen. Ich gehe allerdings fest davon aus, dass du diese Gelegenheit noch nicht hattest. Du würdest die Katze im Sack kaufen!

    Man kann geteilter Meinung darüber sein was man wissen muss um eine Custom in Auftrag zu geben. In meinen Augen reicht als blödes Beispiel "Stratsound + kräftiger Hals" und der Rest ist in der Theorie der Job vom Gitarrenbauer - in der Theorie!

    Das letzte was ich persönlich machen würde ist als "Anfänger" auf diesem Gebiet bei einem Custom Shop im Ausland zu ordern. Ich würde an deiner Stelle den Musikfachhandel aufsuchen und ordentlich durchtesten ... Ibanez, ESP, Jackson & Framus haben zum Beispiel entsprechende Heavy Klampfen im Angebot. Auch Fender und Gibson sollte man nicht ignorieren. Alternativen: Heavy Klampfen auf dem Gebrauchtmarkt: Kramer & Co. ...

    Sobald du dir dann ein vernünftiges Bild von der Serienproduktion gemacht hast kannst du dich entscheiden.
     
  15. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 12.11.07   #15
    @konana

    Ich würde mir das auch seeeehr sehr gut überlegen ob du diese Gitarrre wirklich willst! Bedenke auch das die Bauzeit bei RAN etwa 1 Jahr in Anspruch nimmt...und dann kannst du nicht einfach sagen das du die Gitarre doch nicht willst! Also ich finde man sollte doch eine genaue Vorstellung haben was man will, damit man auch in Zukunft mit der Gitarre glücklich wird.

    Alternativ gibts noch 2 Gitarren von LTD die ein ähnliche Optik besitzen oder sieh dir mal die Gibson Explorer an.
    http://www.musik-service.de/esp-ltd-fx-400-ns-prx395760244de.aspx
    http://www.musik-service.de/esp-ltd-fx-260-ns-prx395760243de.aspx
    http://www.gibson.com/en-us/Divisions/Gibson%20USA/Guitars/X-Plorer/Explorer%20Pro/
     
  16. krystalskye

    krystalskye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #16
    is ja auch alles sicher billig
     
  17. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 12.11.07   #17
    hat das wirklich sinn? du weißt nichtmal wie das original heißt, wer sie baut, und aus was sie besteht. kommt mir vor wie ein kleines kind "ui toll, will auch spielzeug haben wie der james"

    wenns dir nur nach der optik geht, dann nimm eine der LTDs, die oben verlinkt sind, was anderes wäre schade ums geld und um die kapazitäten von RAN, denn es gibt genug, die genau wissen was sie sich bauen lassen wollen und wegen jemandem, der das instrument wohl gar nicht wirklich schätzen kann, warten müssten.

    sorry is nix gegen dich, aber tauch mehr in die materie ein, geh viele gitarren probespielen und entwickle deine eigenen vorlieben. da hast du dann mehr davon.
     
  18. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.11.07   #18
    Nichts gegen die RAN Kunden im Allgemeinen aber im Vergleich zu anderen Custom Shops findet man gerade bei RAN häufig Gitarristen die nicht "genau wissen was sie sich bauen lassen wollen" ;)

    Will sagen: Dieses Argument ist schlecht. Wer das Geld auf den Putz hauen will darf das jederzeit tun und muss keine Rücksicht auf andere Kunden nehmen ...

    Damit spreche ich niemanden direkt aus dem Forum an, da sind nämlich einige nette Projekte dabei. (Nicht das jetzt wieder die alte Grundsatzdiskussion startet ...)
     
  19. Morloc

    Morloc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.06
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    397
    Ort:
    northern bavaria
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    963
    Erstellt: 13.11.07   #19
    warum sagt dem armen tropf niemand, dass das original von ken lawrence ist....:bang:
    dann kann er sich sein "modell von der stange" dort bestellen :D
    lg, :o
     
  20. konan

    konan Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    20.12.10
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 13.11.07   #20
    Hallo,

    vorweg möchte ich mich nochmal ganz herzlich bei SELE, snookerkingexe & Jaymz82 für ihre durchgehend fachliche, kompetente Hilfe bedanken! Mir wurde sogar per PM ein persönliches Probespielen angeboten, worüber ich mich sehr gefreut habe! Ich hoffe, ich darf euch im laufe des Tages noch die ein oder andere Detail-Frage stellen?


    @Morloc, Atrox & Sicmaggot08
    Also der Reihe nach: Zunächst einmal habe ich sie "holzbraune Explorer mit eisernen Kreuzen + dem cool designten Kopf" genannt, um zu betonen, das sie in GENAU dieser Form eben nirgendswo kaufbar ist und sich optisch somit auch von der Ken Lawrence vom James Hetfield unterscheidet. Ich sagte bereits 2-3 mal, das ich, wenn es sie irgendwie 'normal' zu kaufen gäbe, bereits dort bestellt hätte.

    Punkt 2: Natürlich weiß ich, wer die Gitarre für James Hetfield gebaut hat (wie komme ich wohl ausgerechnet auf diese Farbe & den Look??). Daher weiß ich auch, das eine originale Ken Lawrence für mich unbezahlbar ist.

    Punkt 3: Ich kenne ALLE ähnlichen Explorer Gitarren, die man 'von der Stange' kaufen kann. Ich würde diesen Thread nicht aufmachen und nach einer Erklärung aller Fachbegriffe fragen, wenn mir davon eine gefallen würde. Es ist sicher von euch nett gemeint, aber ich bin mir durchaus bewusst, was ich will und warum ich es will. Nebenbei bin ich schon lange keine 15 mehr und suche auch keine "ooh, die sieht aber toll aus, die will ich auch"-Gitarre! Eine solch hohe Summe möchte ich weder aus einer Laune heraus ausgeben, sondern weil es ein lange gehegter Traum ist.

    Wenn ich einfache Übersetzungen der Begriffe gesucht hätte, wäre "leo.org -> eingeben -> übersetzen lassen" meine Wahl gewesen. Ich habe aber INFORMATIONEN von Experten ersucht, keine Meinungen à la "Du weißt eh nicht, was du tust - klau den anderen nicht die kostbare Zeit von RAN". Da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte, wenn ich knapp 1000€ hinlege, dann könnte ich mir dafür auch eine lila-gelb-gestrichene Gitarre bestellen!!


    Abschließend werde ich mich heute nach Feierabend dann weiter reinlesen, noch ein paar Detailfragen zu den Unterschieden zwischen der RAN & der Original KL von James Hetfield formulieren und dann posten. Ich würde mich freuen, wenn in diesem Thread nicht geflamt wird. Es wäre schade, wenn die von SELE, snookerkingexe & Jaymz82 gemachte Arbeit darin untergehen würde.


    Grüße,
    Konan
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping