Tipps zu meiner RAN?

von Paddy.z, 13.10.06.

  1. Paddy.z

    Paddy.z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 13.10.06   #1
    Hy zusammen. Ich habe nun genug Geld zusammen und mich entschieden mir eine RAN bauen zu lassen. Es soll eine Rhoads sein, ähnlich wie die Kevin Bond von Jackson. Jedoch ist nicht die abgeschrägte Kante rot, sondern die Streifen, welche die ESP SV hat.

    Hier mal die Specs, welche ich ausgewählt habe (1500€ würde sie kosten)

    > Scale length : 25.5
    > Body shape other : Alexi Laiho (Rhoads)
    > Construction : neck thru body
    > Body material : mahogany
    > Top wood options : no
    > Top wood options other :
    > Pickup configuration : H-H
    > Finish : Black Glossy
    > Custom finish : pinstripes
    > Headstock shape other : Like the Jackson Rhoads (LTD M have the same)
    > Neck material : maple 3P
    > Headstock : regular
    > Truss rod cover : plastic (b/w/b)>
    > Headstock finish : match body finish
    > Neck finish : nature, satin
    > Fingerboard material : ebony
    > Number of frets : 24
    > Fret size : Gotoh - standard
    > Fingerboard inlays (MOP) : iron crosses
    > Fingerboard side inlays : plastic dots
    > Nut : locking
    > Width : 1 5/8(42mm)
    > Hardware color : black
    > Bridge system : Schaller Floyd Rose Tremolo
    > Tuning machines : Schaller M6 locking
    > Straplocks : Schaller
    > Pickups : EMG
    > Neck : EMG85
    > Bridge : EMG81

    > Pickup rings : plastic (black)
    > Control knobs : volume, tone
    > Pickup selector : 3-way lever



    Was hält ihr davon? was könnte man anders machen und warum? z.B. Frage ich mich was besser ist? bzw. wie unterscheidet sich ein Maple Neck von nem Mahagoni Neck? (ausser das das Holz unterschiedlich ist :D )

    und ist das Schaller Tremolo gut? würde es auch ein anderes, günstigeres tun?
     
  2. BigBrother

    BigBrother Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Wachtberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 13.10.06   #2
    Hmm, hört sich doch ganz vernünftig an. Lediglich der Preis sieht mir etwas hoch aus.
    Wo kann ich mir das denn mal ansehen?

    Der Hals aus Ahorn klingt etwas heller als der Mahagonihals. Kommt drauf an, was
    Du spielen willst. Ich mag den Mahagonihals lieber.

    Ciao

    Martin
     
  3. Paddy.z

    Paddy.z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 13.10.06   #3
    du must auf Ran Guitars - custom made - ships worldwide
    einen Antrag ausfüllen, dann wird dir nach 1-2 Tagen ne Mail mit den Kosten geschickt.

    ja billig ists nicht, aber die Preise sind recht gestiegen hab ich gehört. Aber is immer noch billiger als ne ESP und sicher nich schlechter.... hoff ich ;)

    hm ja aber da ja der Body aus Mahagony ist gleichts sich ja wiedr aus? ;)
     
  4. bebe

    bebe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #4
    warum lassen sich die ganzen leute nur custom gitarren bauen und wissen nichtmal, welches holz sie wollen...
     
  5. Paddy.z

    Paddy.z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 13.10.06   #5
    - weils keine gitarre gibt die so aussieht wie ich sie will.
    - billiger als ne ESP aber genau so gut

    reicht das?
     
  6. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 13.10.06   #6
    Sind das Locking-Mechaniken wie z.B. die allseits bekannten Sperzel? Denn das würde imho nur unnötig Geld fressen, weil du ja auf jeden Fall die Locking Nut hast.

    Ansonsten sicher ne schicke Gitte! Ich würd sie mir nur nicht mit den Pinstripes versauen. ;-) Aber das ist eine Geschmacksfrage. Ich würde für den Hals bei Ahorn bleiben, das hat einfach nen "stabileren Ruf" als Halsmaterial.
    Weiß man, aus wieviel Stücken Holz RAN einen RR-Korpus zusammenzimmern?

    Ich finde 1500€ allerdings auch etwas happig. Die Cruiser auf der RAN-Seite soll 1180€ kosten, und scheint mir mit den Bindings usw. noch etwas aufwändiger zu sein. Die Hardware unterscheidet sich da ja nicht von deiner.
     
  7. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 13.10.06   #7
    Hört sich gut an. Werd mir entweder da oder bei ESP eine machen lassen. Mal sehen
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 13.10.06   #8

    Ich habe auch welche drauf und finde das noch praktischer, auch wenn ich halt noch Locking Nuts drauf habe.
     
  9. Paddy.z

    Paddy.z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 13.10.06   #9
    gut statt eine bei ESP zu machen könnst du dir auch 2 Ran machen lassen ;)
    jop ich habe mal ne Mail geschrieben wie sich der Preis zusammensetzt.
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 13.10.06   #10
    Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Die kommen ja kaum noch hinterher mit der Fertigung, da so viele Leute ihre Instrumente da bauen lassen. Ist dann doch logisch, dass der Preis steigt. Gibt ja mehr als genug, die das zahlen würden.
     
  11. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 13.10.06   #11
    Jo. Dann lass ich mir ne V und ne Explorer machen. Sabber.
     
  12. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 13.10.06   #12
    Würde vielleicht noch größere Frets empfehlen, die Gitarre macht nämlich den Anschein, als wenn du damit härtere Musik machen willst.

    Denke Jumbobünde wären geeigneter.
     
  13. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 13.10.06   #13
    Warum sollten Jumbobünde für härtere Musik geeignet sein? Es ist eine Geschmacksfrage da so einige nicht mit den Bünden klarkommen wegen der genauen Regulierung der verwendeten Kraft, da du ansonsten falsche töne erzeugst.
     
  14. AlX

    AlX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Beyenburg
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    841
    Erstellt: 13.10.06   #14
    Nach meiner Erfahrung gleicht sich das aber meistens wieder aus, durch die dickeren Saiten, da sind den meisten die ich kenne dickere Bünde doch angenehmer. Auf so einer Gitte spielt man ja nicht unbedingt 08-38er-Sätze.
     
  15. Paddy.z

    Paddy.z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 13.10.06   #15
    gut dass ihr die Bünde ansprecht.... Ich hab auf meiner LTD F-404 "dicke" Bünde... also im Gegensatz zu meiner Johnson *g*
    aber ich weiss ja nicht wie dick die im Vergleich zu anderen sind.....
    weiss jemand wie *dick* die Gotoh Standard sind?
     
  16. bebe

    bebe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.06   #16
    ja schon klar.. dacht ich mir schon.
    wenn ich mal geld sch... kann werd ich auch 1500€ ausgeben um eine gitarre zu haben, die so aussieht wie alexi la... ääh ich meine ich es will.

    aber gut.. jedem das seine ;)
     
  17. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 13.10.06   #17
    Um nochmal kurz zum Hals zurückzukommen:
    Also wegen der Stabilität eines Mahagoni-Halses würde ich mir keine Sorgen machen. Mahagoni hat sich da vielfach bewährt. Gibson verbaut praktisch nur Mahagoni-Hälse und ich hab auch schon Hälse aus Linde gesehen (bei Parker Guitars beispielsweise), was ein deutlich weicheres Holz ist als Mahagoni.
    Aber der Hals trägt schon einen entscheidenen Teil zum Klang einer Gitarre bei. Ein Ahornhals klingt wesentlich höhenreicher als ein Mahagonihals.
    Der Einfluss des Halses auf den Klang einer Gitarre wird irgendwie immer unterschätzt, denn er ist enorm.


    Und ja, RAN ist in den letzten Monaten recht teuer geworden und die Wartezeiten ziemlich lang. Die sind halt extrem gut ausgelastet im Moment. Da will wohl jeder seine Gitarre bauen lassen. Alternativ bietet sich auch noch Shamray an. Es gibt hier einige User, die sich da ne Gitarre haben bauen lassen und die waren alle sehr zufrieden mit Preis, Leistung, Service und Lieferzeit. Kannst die ja auch mal anmailen und gucken was es kosten würde. Die haben auch nen Preisrechner, der die grobe Richtung vorgibt (scheint wohl grundsätzlich zu teuer zu sein). Kannst ja mal ausprobieren.

    Shamray Guitars

    edit: da er eigentliche Link zum Preisrechner down ist hier der alternative (alte) Link:

    Online Quote Generator
     
  18. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 13.10.06   #18
    Das man mit konkreten Aussagen die ganzen Zweifler wieder auf den Plan ruft war ja klar :rolleyes: .

    Das alles Geschmackssache ist ist klar, dass muss man imo nicht mehr thematisieren.
    Aber es ist ebenso Fakt, dass ziemlich alle Gitarre für härtere und schnellere Musik große Bünde haben, dass hat erstens sicher seinen Grund :rolleyes: und ist auch ganz plausibel (Eben weniger Kraftaufwand beim "schreddern" , daraus folgt automatisch schnelleres Spiel und geringere Verletzungsgefahr).

    Ich denke es gibt weitaus mehr Menschen, die mit großen Bünden gut zurecht kommen, als diejenigen wenigen, die damit ihre Probleme haben.

    Ich habe ja nicht gesagt, dass große Bünde generell besser sind, ich selbst spiele auch auf verhältnismäßig kleinen Fender Bünden und komme mit meinen Musikstil super damit zurecht.

    Wenn ich jedoch jemanden sehe, der sich ne V baut mit emgs und "normalen" Bünden, halte ich es nicht für verkehrt, da mal nachzuhaken, ob das soweit wohl überlegt ist.
     
  19. Paddy.z

    Paddy.z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 13.10.06   #19
    was sind denn normale Bünde? :confused:

    Ich hab eben halt einfach Standard gewählt, weil ich nich wirklich weiss was für Bünde meine LTD hat..

    hm bei shamray käm ich auf 1600$ das sind weniger als 1500€..... aber ich denke der Versand von USA hierher is einiges schwerer bzw. teurer
     
  20. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 13.10.06   #20
    Deine ESP LTD F-400FM hat Jumbo Bünde, des sind soweit ich weiß die dicksten die es gibt und sing gleichzusetzen mit den Dunlop 6000er (ob des wirklich stimmt, da bin ich mir net ganz sicher. aber dass die LTD Jumbos hat ist 100%).

    MfG Mr.ESP
     
Die Seite wird geladen...

mapping