Röhre für zuhause??

von Johnny_Finger, 31.05.07.

  1. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 31.05.07   #1
    Hallo!

    ich steh momentan aufm schlauch. will mir schon seit langem nen besseren übungsamp holen, hab hier nen johnson stage 30 stehn. wer das teil kenn wird mich verstehen.:screwy: im proberaum spiel ich nen peavey bandit 112 ohne weitere treter, mit der internen zerre. sowas in der art hät ich gern für zuhause! muss es da unbedingt ne röhre sein? also ich hab die woche den roland cube 30 gespielt und fand den sound ziemlich schlecht, nur so nebenbei.

    was mir in den sinn kam war eben ne kleine röhre + größeren speaker, aber das wird zu teuer. gibts ncoh alternativen? ich will eben ne ordentliche zerre für metal aller art haben.

    schonmal danke
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 31.05.07   #2
    Naja der Epi Valve Junior hat ne satte Enstufensättigung aber leise ist der dann auch nemme. Probier mal den VOX Ad30 aus, ich habe den getesteet und fand ihn wirklich sehr gut
     
  3. ibanez_jem555wh

    ibanez_jem555wh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Dautphetal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.07   #3
    Wie viel möchteste denn ausgeben?? Kann mich da nur anschließen..der Vox is echt geil!

    Gruß Max
     
  4. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 31.05.07   #4
    mhh ja der vox...wolt eigentlich maximal bei 150€ bleiben. das wird sicher sehr knapp für nen gebrauchten. ich muss dabei immer dran denken dass ich für den peavey 170 bezahlt hab, da würd ich für den übungsamp bald ncoh mehr zahlen. oO
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 31.05.07   #5
    probiers einfach aus ob dir de rkleine vod ad15 langt der ist au glaub ned so teuer
     
  6. _ractew_

    _ractew_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.07   #6
    hier wird ja grade über die vöxchen gesprochen da wollte ich keinen neuen thread aufmachen.
    ich wollte nur mal fragen ob es normal ist das mein Ad30Vt ab erhöte zimmerlautstärke im cleanmodus surrt ?? Wär dankbar wenn es Lösungsvorschläge gibt. Aber sonst geiles Teil und super Sound.

    dankeschön
     
  7. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 31.05.07   #7
    Ohne Kabel? :confused:
     
  8. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 31.05.07   #8
    Da paßt doch so einiges nicht hier im Thread. Du hast nichtmal bei der Probe nen Röhrenamp, der Peavey Bandit 112 ist auf jeden Fall keiner. Wieso fragst Du dann nach nem Röhrenamp für zu hause?
    Und maximal 150€... da wirds röhrentechnisch eh eng...
    Vergiss das also und such Dir ne Transe, oder etwas sparen. Meiner Ansicht gehts bei 300€ mit vernünftigen Amp auch für zu hause los! :rolleyes:
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.06.07   #9
    Hol noch einen Bandit und spiel ihn daheim. :D Mal ehrlich..
    Nimm deinen Bandit einfach mit heim und aus die Maus.
    Gebraucht bekommt man im 200-300 Euro Bereich durchaus schon sehr
    vernünftige Amps, die man nicht auf den häuslichen Einsatz beschränken muss.
    Aber 300 Euro ist da meist- auch gebraucht doch eher die Untergrenze.
     
  10. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 01.06.07   #10
    also ich hab mir für zuhause für meinen blues deluxe das ding hier bestellt.
    damit hab ich nen hübschen röhrensound auch in geringer lautstärke.
    sowas kann man sich aber auch selbst basteln, kommt in den fx-loop und fertig.
    vielleicht erleichtert dir das ja deine entscheidung, denn dann hättest du was für zuhause, was du ggf. auch für gigs nehmen könntest.
    funktioniert prima, so kann ich meinen fender amp z.b. voll aufreißen, sodass er schön das zerren anfängt und mit der volumebox einfach auf die gewünschte lautstärke zurückdrehen.
    ich habs mit ein paar anderen gitarristen zusammen bestellt, um die zollgebühren und porto zu teilen.
    somit hat mich das ding komplett 11 € gekostet.
    wenn man sich das teil allerdings alleine bestellt, lohnt es sich meiner meinung nach nicht, da man sich das dann hier in deutschland billiger bauen (lassen) kann.
    das funktioniert übrigens selbstverständlich mir jedem anderen amp auch, es steht halt nur "für fender" in der auktion, damit man es zufällig findet, wenn man nach fender amps sucht.
    so bin ich auch drauf gestoßen.
     
  11. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 01.06.07   #11
    ich hab schon einige kleine transenamps getestet, und fand die alle schlecht. deswegen frag ich nach ner röhre;). wieso muss ich denn deshalb auch im proberaum eine haben?
    nach angaben des herstellers soll der bandit ja auch ein bissel röhrensound simulieren...ja ich weiß, das ist natürlich kein vergleich.


    naja gut, ich sehs ein. ohne moos nix los.:mad:

    das geht nciht so einfach. ich lauf zwar nur ein paar minuten bis zum proberaum, allerdings bin ich dort fast jeden tag in der woche.

    @southtownrocker

    danke für den tipp, aber ich glaub du hast mich falsch verstanden. wär ja schön wenn ich schon ne röhre zuhause hätte, aber ich such momentan ncoh n komplett neuen amp für zuhause.;)
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.06.07   #12
    Dann kauf dir, wie ja geschhrieben habe, noch einen Bandit. ;)
     
  13. Zottelviech

    Zottelviech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    735
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    5.977
    Erstellt: 01.06.07   #13
    Also wenn du für einen Übungsamp nicht mehr ausgeben willst als für den Bandit mach ich dir nen anderen Vorschlag: Spar noch etwas und hol dir was Größeres für den Proberaum und nimm den bandit mit nach Hause :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping