Röhrentausch Buger V55 HD

  • Ersteller Gast 2504
  • Erstellt am
Gast 2504
Gast 2504
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.18
Registriert
16.05.12
Beiträge
246
Kekse
466
Hi Leute,

wie der Titel sagt.... Ich würde gerne ein bisschen herum experimentieren um aus meinem V55 HD einen netteren Leadton ala´Marshall rauszuholen. Derzeit verbaut: Vorstufe 3x 12AX7, Endstufe
2x 6L6. Was könnt ihr mir empfehlen? Ich bin leider auch nicht sonderlich bewandt mit dem Thema Röhren einmessen.

Danke und Grüße

Chris
 
Garcia
Garcia
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
28.02.09
Beiträge
770
Kekse
1.356
Nun bei den 6260 und 33 er HEads kann man EL 34 Röhren einsetzten. Bei der Infinium Serie ist auch kein Matching nötig und man könnte sogar Theoretisch Röhren von verschiedenen Herstellern und 6L6 und EL34 mischen.
ABER !!!! Dein Bugera V55HD kann das nicht. Zumindestens nicht die Endstufenröhren.
Wenn Du die Röhren selber wechselst, wovon ich abrate wenn Du A. noch Garantie drauf hast und B. nicht weisst wie vorgehen ( Lebensgefahr da Hochspannung noch drauf sein kann, selbst wenn Gerät von Stecker) dann musst Du Dir ein Set von Gematchten Röhren kaufen.
Also ein 2 er Set welchjes bereits aufeinnander eingemessen wurde.
Da kannst Du Soundnmässig Experimentieren durch das Ausprobieren verschiedener Hersteller.
Sonst würde ich Dir den Gang zu einem Fachmann anraten.
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Ich finde auf der Herstellerseite nichts über Infinium oder Auto-Bias. Kathodenbias wird er wohl nicht haben :D. Also haben wir da einen Fixed-Bias. Und da hat es sich schon mit "mal eben" Endstufen wechseln.
Desweiteren wird der Tausch der Röhren (ob Vor- oder Endstufe) nur marginalst was am Sound ändern.
um aus meinem V55 HD einen netteren Leadton ala´Marshall rauszuholen
Wenn Du Marshall-Ton willst, mußt Du Dir einen Marshall kaufen, würde ich sagen.
Nur mit Röhrenbestückung läßt sich kein Amp der Welt "umdrehen".

Vielleicht mal Shuguang 12AX7B in die Gainstufen. Die machen ordentlich Gain.
Aber ein Marshall wird aus dem Amp deswegen noch lange nicht. :)


Greetz,

Oliver
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben