Roland XA

von goguga, 23.02.05.

  1. goguga

    goguga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #1
    Wer hat mit Roland XA Erfahrung gemacht?Ist es gut?(studioaufnahme,livespielen)
    Gruss
    Goguga
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 23.02.05   #2
  3. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #3
    Ich halte das Fantom XA für ein sehr fähiges Gerät und für einen echten Preis-Leistungs-Tipp. Die Soundpresets sind von guter Qualität, was man nicht unbedingt in dieser Preisklasse erwarten dürfte.

    Mit der Bedienbarkeit habe ich mich nicht beschäftigt.

    Schaut euch doch mal die Produkt-Demo an und die dazugehörigen Videos:
    http://www.rolandus.com/products/details.asp?catid=8&subcatid=36&prodid=Fantom-Xa

    Da könnte vielleicht die ein oder andere Information interessant sein.
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 23.02.05   #4
    Die Infos bei den Amis sind prima!
    Allerdings wäre ne richtige Betriebsanleitung fein!
    Aber da hilft wohl nur ausprobieren!
    Hab grad für mich schon mal nen Test auf dem Triton LE als Vergleich organisiert, dann hab ich im shop genug Anhaltspunkte für den XA
    THX
    Oli
     
  5. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #5


    ja warum nicht. müsste gehn:
    http://www.rolandus.com/support/support_docs/FantomXa_WS04.pdf
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 23.02.05   #6
    Der XA hat die Sounds vom älteren Fantom S.
    Das Rack XR, welches in der regel etwas günstiger als der XA ist, hat die Sounds von der neuen X6/X7/X8 Serie.

    Keep attantion !


    Topo :cool:
     
  7. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.02.05   #7
    Macht es denn Sinn, sich nur das Rack zu kaufen und es über mein altes Yamaha PSR 280 anzusteuern?
    Weil mehr als die ~1200 will und kann ich nicht ausgeben! Is klar, dass man das später mit nem anständigen Masterkeyboard erweitern kann.
    Fehlen einem dann in der aktuellen Situation (mit Yamaha PSR 280) nicht der schnelle Zugriff auf die Sounds, wie ich es beim Xa hab, weil einfach alles in einer Workstation drin ist?
    Fakt ist: Ich bin Einsteiger, von daher anfangs von der Technik wahrscheinlich mit dem XA schon überfordert...
    Andererseits überleg ich auch, ob ich nicht lieber was billigeres kauf und dann schneller richtig...
    Find das halt eigentlich praktisch, wenn man alles in einem Gerät drin hat...
    Gruß
    Oli
     
  8. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #8
    Ich würde an deiner Stelle zum XA greifen. Die Rackversion ist eher an Leute gerichtet, die bereits ein gescheites Masterkeyboard haben und die Sounds wollen.

    Also alleine die Tatsache, dass das XA das WaveRom vom S88 hat würde ich nicht als Kaufkriterium gelten lassen. Zumal die Sounds wirklich trozdem sehr gut sind. In der Tat muss man auf das eine oder andere Soundpreset-Highlight im Vergleich zu den großen Brüdern verzichten. Aber ansonsten halte ich das XA Soundmäßig für konkurenzfähig mit dem X6. Zumal sich die Sounds über ein SRX-Board auf Wunsch zusätzlich mit hochwertigen Sounds erweitern lassen.
     
  9. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.02.05   #9
    Tja, als gescheites Masterkeyboard kann man das 280er wahrlich nicht bezeichnen :)
    Mir kommt es ja auch erstmal nicht auf den absoluten Kick-Sound.
    Wichtig sind mir besonders
    Piano (Vanessa Carlton: Thousand Miles, Evanescence: My Immortal ...)
    Strings und Flächen
    Synthies (Seal: Crazy...)
    Und ob die Tastatur mir gut genug ist, klär ich am besten direkt im Shop...
    Da hat schließlich jeder seine eigenen Vorstellungen...
    Und was das Geld betrifft, da ich mit meinem Abi bald fertig bin und Zivi anfange, hab ich in nächster Zeit eher mehr Euros als weniger...
    Wenn doch mal ne Erweiterung sein muss...
    THX
    Oli
     
  10. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.05   #10
    genau ... und probiere auf alle Fälle auch mal ein X6/X7 zum Vegleich aus damit du die Soundunterschiede hörst. Dann kannst du immernoch entscheiden, inwieweit das XR besser (oder genauso) klingt wie das XA und ob Dir dieser Unterschied wichtig ist.
     
  11. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 24.02.05   #11
    dazu mal ne Frage: hat der XA einen Sampler an Bord?
     
  12. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 24.02.05   #12
    Hat er !

    Topo :cool:
     
  13. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 25.02.05   #13
    Dann ist er ja preislich ein ganzes Stück günstiger im Vergleich zum Triton LE mit EXB-SMPL Board, oder?
     
  14. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.05   #14
    wieso

    der Triton LE kostet doch "nur" 915,00EUR. Der XA rund 300 EUR mehr.
     
  15. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 25.02.05   #15
    Ja, aber ohne Sampling-Board. Wenn du das Teil noch zusätzlich kaufst, zahlst du noch 400 Euro drauf, und dann bist du preismäßig über'm XA.
     
  16. Hooubie

    Hooubie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.05   #16
    achso
    400 EUR für ne Extension is aber ganz schön krass :D
    Das ist ja nochmal der halbe Synthie.
     
  17. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
  18. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 26.02.05   #18
    Na dann...
    Also ich fand sowieso, dass der LE mir zu viele Spielereien hat. Schon allein die Begleitautomatik (naja, nennt sich halt Arpeggiator), die beim Testen immer total in den Hintergrund treten lässt, wie der Sound klingt... Da hilft nur: Ausschalten!
    Wenigstens reicht dafür ein Tastendruck... :)
    Gruß
    Oli
     
  19. Freakwichtel

    Freakwichtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    82
    Erstellt: 02.03.05   #19
    Hey Leuz,
    hab mir Ende Dez. nen Fantom XA zugelegt und mit 512 MB Samplespeicher aufgerüstet. Benutze ihn für Live-Setups. Falls ihr Fragen dazu habt könnt ihr sie gerne stellen...
    Zum Vergleich mit dem Korg muss ich sagen, dass ich genereller Roland-Sound-Fan bin und mich deswegen gegen einen LE entschieden hab und der XA insgesamt einfach mehr bietet als für sein Geld. Im Oment die beste Wahl in der Preisklasse.
    Gruß
    F.
     
  20. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 02.03.05   #20
    Hallo !

    Ich habe eine X7. Wie organisierst du deine Performances ?
    Hast du eine externe Speicherkarte, denn in den internen Speicher passen
    ja wohl nicht so viele.... oder bin ich nur mal wieder zu doof um die Speicherplätze zu finden.....

    Micha
     
Die Seite wird geladen...

mapping