Sabian KTE Triple HiHat

von Peter Parker, 27.08.04.

  1. Peter Parker

    Peter Parker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.04   #1
    Hi,
    auf der Suche nach ner neuen Hihat-Maschine bin ich vorhin auf das hier gestoßen. Kennt die jemand oder meint ihr, dass die was taugt, v.a. zusammen mit ner DoFuMa?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27590&item=3744144878

    Jedoch versteh ich nicht, was hier mit gemeint ist: "Es können sowohl normale HiHat-Becken (mit dem beiliegenden "Speed-HiHat-Aufsatz") als auch die Triple-HiHat-Becken der Fa. Sabian, Tosco oder "eigene Kreationen" verwendet werden ! ". Brauch ich n speziellen Aufsatz um das mit anderen Becken als denen von Sabian zu spielen?
     
  2. UtchyMata

    UtchyMata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.04   #2
    was ist denn bitteschön eine triple hihat?:er_what:
     
  3. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.08.04   #3
    [​IMG]

    sowas

    dreifache hihat halt...
     
  4. Winlavay

    Winlavay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    20.10.14
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    156
    Erstellt: 04.12.04   #4
    Ich bin auf die gleiche Anzeige (aus dem gleichen Grund wg DoFuMa) bei ebay gestoßen. Hast Du die gekauft? Falls ja, sag mal was drüber. DANKE!!!
     
  5. Peter Parker

    Peter Parker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.05   #5
  6. Nusskugeldingsi

    Nusskugeldingsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.05   #6
    Sieht ziemlich hochwertig und stabil aus. Und das für den Preis, da kann man nicht meckern.
    Wobei ich ein wenig misstrauisch bei Hardware von Beckenherstellern. Ich habe beim Unterricht bereits viel (hauptsächlich schlechte) Erfahrung mit solcher Hardware gemacht.
    Aber wenn Du meinst das die HiHatmaschine "was taugt", will ich Dir das mal glauben. Trotzdem würde ich lieber die Finger von "Billighardware" lassen. Lieber etwas mehr für die Hardware ausgeben und dafür sicher sein, das die Becken sicher sind.
    (Umfallen, etc.)
    Z.B.: Mein ehemaliger Musiklehrer hat sich mit einer umgefallenden HiHatmaschine eine 300€ HiHat geschrottet. Die waren zwar noch ganz aber ziemlich verbogen. Aber der Klang war echt cool danach. :D
    Also Achtung, lieber zweimal hinschauen, sich dann umentscheiden und später nicht ärgern. ;)

    so long.
    MFG NordDrummer

    (Gruß an Limerick, gehört dieser Thread nicht eher in die Hardware-Ecke?)
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 17.09.05   #7
    Lieber Norddrummer.......

    die KTE Hihat war mal Arschteuer und ist in vielen Fachzeitschriften gelobt worden. Also nix mit Billighardware.
    Das Konzept der Hihat ist interessant, aber anscheinend können nicht viele Drummer mit so komplizierten Gerätschaften umgehen bzw. deren Soundvielfalt nutzen.
    Ausserdem ist sie im Metal und Punk vollkommen überflüssig.

    Es kann aber auch am Preis gelegen haben, das sich die Triplehihat nicht durchgesetzt hat und/oder an der geringen Verfügbarkeit von 3fach-Hihatbecken.
    Es gibt sie auch als Remotehihat, aber da ist sie etwas zäh.

    Grüße

    Bob
     
  8. Nusskugeldingsi

    Nusskugeldingsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.05   #8
    Ich meinte auch nicht die KTE Hihat speziell!
    Sondern wollte ich nur meine Erfahrungen mit Hardware von Firmen aufzeigen, die Ihr Handwerk vielmehr in einem anderen Themengebiet verstehen.
    Ich wollte sagen, dass sich z.B. Beckenhersteller lieber auf Becken spezialisieren sollten, anstatt zu versuchen in "einer anderen Liga mitzuspielen" nur des Profits willen. Aber wenn Sabian mit der KTE HiHat ein guter Wurf gelungen ist, ist das okay. Blos meistens ist das ja leider nicht so.

    Tut mir Leid, dass das von Dir persönlicher Angriff auf die KTE HiHat verstanden wurde. :(

    so long.
    MFG NordDrummer
     
  9. Peter Parker

    Peter Parker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.05   #9

    Wobei ja dieses Modell auch normal, d.h. mit nur 2 Becken gespielt werden kanN!
     
  10. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.710
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 20.09.05   #10
    You, das stimmt.
    Aber zum einen läuft die Hihat trotz des Speedaufsatztes etwas indirekter und zum anderen war der damalige Preis für die Nutzung als einfache Hihat etwas hoch.



    Grüße

    Bob
     
  11. chris22

    chris22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #11
    gehöre auch zu den patienten die sich damals haben überzeugen lassen dieses teil bei ebay zu erstehen...
    also vorweg gesagt, es ist schon ok, aber dieser ganze triple-kram taugt nicht wirklich viel...ich spiele sie also wie eine normale hihat mit 2 parallel aufeinander liegenden becken und das ist auch meiner meinung nach das beste was die KTE zu bieten hat..
    womit ich nicht zufrieden bin sind z.b die höheneinstellungen, d.h. durch die komische mechanik steht letztendlich das hihat becken ziemlich hoch, d.h. für leute die ihr hihat gerne in unmittlerbarer nähe bei ihrer snare haben nicht unbedingt wirklich zu empfehlen..ebenso ist die ganze beckenaufhängung meiner meinung nach ein wenig "billig", da wird doch tatsächlich das top becken mit einer plastikschraube fixiert und anstatt normaler filze gibt es quasi gummiringe als ersatz...ausserdem sieht es die KTE vor, das das bottom becken auch fixiert wird, quasi angeschraubt...auch nicht so mein ding

    also meine empfehlung für leute die das teil haben, schmeisst die ganzen plastikteile weg, legt das bottom hihat einfach auf ( ohne verschraubung) ..
    und ersetzt, wenn ihr habt, die Fixierung für das Top-becken (ich hab dafür von meiner alten Sonor Maschine einfach die Schrauben genommen)

    insgesamt eine recht gute Maschine in der Preis/Leistung...nochmal kaufen würde ich sie glaube ich aber nicht...ach ja, der drehbare fuss ist recht angenehm um das doppelpedal unterzubringen um noch einmal was positives abzugewinnen

    ein guter versuch von sabian mal in die hardware zu gehen, sollte sie aber lassen und sich wieder auf becken festlegen ;-)

    viele grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping