Satriani

von Stoli, 03.05.05.

  1. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 03.05.05   #1
    Hi

    ich wollt mal was von satriani hören und versuchen zu spielen kann mir jemand ein gutes einfaches lied von ihm geben (am besten auch als mp3 zum vergleich) weil ich von ihm keine cd daheim hab. ich spiel jetzt erst 5 monate also anfangs noch nicht so schweres zeug

    mfg Stoli
     
  2. redruM

    redruM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.05.05   #2
    also, ganz ehrlich, wenn du 5 monate spielst, würd ich mich noch nich an satriani zeug ran wagen.

    1) macht nachspielen erst richtig sinn (imho), wenns gleichzeitig auch etwas mit analyse zu tun hat, sodass man das, was man nachspielt, auch ins repertoir übernehmen und in anderen situationen anwenden kann und es nicht irgendeine technik bleibt.

    2) Sind die meisten (fast alle) satriani sachen wirklich heftig. Also, gerade wenns "genau so" wie auf Platte werden soll (was eh nich geht).

    Aber das kannst / musst du ja auch fuer dich selber entscheiden.

    Meine Hörtipps wären:

    Strange Beautiful Music
    Surfin with the Alien
    Flying in a blue dream.
    oder halt auch das neue.

    vl ist auch die best of cd "The Electric Joe Satriani"
    interessant für dich. Wenn du (jetzt schon) ein stück von satriani spielen willst,
    machs am besten mit deinem lehrer, der dir gleichzeitig auch theoretische zusammenhänge erklären kann.

    ps: auf der homepage von satriani(.com) kann man sich samples anhören!


    cu!
     
  3. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 03.05.05   #3
    wie redrum schon gesagt hat, wird es noch ein wenig zu schwer für dich sein.

    Satriani spielt nicht umsonst schon über 30 Jahre (oder???) Gitarre, und zählt nicht um sonst zu einer der Besten Gitarristen der Welt!
    Versuch lieber vorher erstmal was von Metallica, was du garantiert auf zu schwer finden wirst!

    Man muss halt langsam anfangen, versuchs in einem Jahr nochmal, dann kannste n bisschen mehr ;)
     
  4. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 03.05.05   #4
    ich würd ja was vo metallica spielen aber des ganze einfach zeug kann ich wie z.B.:
    wherever i may roam
    nothing else matters
    enter sandman
    seek and destroy
     
  5. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 03.05.05   #5
    Dann mach mit MOP weiter ;)
     
  6. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 03.05.05   #6
    mop?
    meinst du 2 hip hop typen ..?
     
  7. tomato

    tomato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.05.05   #7
    :D
    Neee.. Master of Puppets von Metallica
     
  8. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 03.05.05   #8
    MoP = Master of Puppets!!!

    Oder wenn du so gut bist, dann nimm uns ebend Blackened auf und lads ebend hoch, wenn du das perfekt kannst, dann trau dich an Satriani ran!
     
  9. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 03.05.05   #9
    wegen der schwierigkeit werden die anderen wohl recht haben.
    Es ist ja meist so, dass in solchen virtuosen Weken meist wenigsten eine Stelle ist, die man nicht spielen kann, selbst wenn man einzellne Pasagen vielleicht noch schafft.
    Das einzige was, von denen die ich kenne, sich nicht sonderlich schwer anhoert (kann aber trotzdem ein Fingerbrecher sein) ist der Z.Z. Song.
    Ist der letzte Song auf der cristal planet Scheibe (find ich sehr geil :great: ) und imho auch nicht so der Bringer.
     
  10. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 03.05.05   #10

    30 Jahre, dass ist so Wahnsinn :o
    Wenn ich in 25 Jahren nicht so gut bin klatscht das :p

    Obwohl er bestimmt auch wie alle anderen guten Gitarristen mit <5 angefangen hat :( (Ich hab mit 16 angefangen :D ).

    Neidisch bin ich nicht, aber irgendwie wäre ich natürlich auch gerne so gut. Aber wenn eine Fee vorbeikommen würde, dann würde ich es mir nicht wünschen weil ich es dann nicht erarbeitet hätte *philosophier*


    // Edit MoP nach 5 Monaten ihr habt se auch noch alle :D :D Und wehe jetzt kommt einer an das er das nach 5 Monaten konnte, mit Sicherheit NICHT so wie es im Original klingt
     
  11. abrocker

    abrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 03.05.05   #11
    JAAAAAAAAAAAAAAAA!!!
    ik hab mit 6 angefangeb und bin jez 13 !!!!! Aus mir kann noch was werdern !!!!!
    und wenn ik in 23 jahren nit so gut bin wie satriani dann hab iks wenigstens versucht!!!!!!:D
     
  12. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 03.05.05   #12
    Dann spiel halt nicht das einfache Zeug wenn dus schon kannst :screwy:
     
  13. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 03.05.05   #13
    master of puppets ist zu schwer ..
    was gibts sonst noch so von metallica
     
  14. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.05.05   #14
    pff...probiers mal mit "starry night"
    einer der geilsten instrumentalstücke die ich kenne und bis auf 2 läufe einfach zu spielen, ich spiel auch erst n halbes jahr, man muss nit immer mit metallica anfangen.... :)
     
  15. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 03.05.05   #15
    ne ich brauch irgendwas was ich kenn am besten von metallica :) ^^
     
  16. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 03.05.05   #16
    Hä? Warum plötzlich doch Metallica?^^
    Probiers mal mit Welcome Home
     
  17. redruM

    redruM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.05.05   #17
    ich glaube, dass es nich so gut für anfänger is, sich am anfang so auf metallica zu konzentrieren (IMHO!). Oft lernen die leute da dann, mörder downstrokes zu spielen.
    und der wechselschlag verkümmert total. Ich werd mir hier gewiss net viele freunde mit machen, aber wenn ich hier immer lese, das leute schon nach 5 monaten einige songs von z.b. metallica spielen können, dann kann ich das einfach nicht glauben. Ich stell mir dabei immer letztendlich versionen vor, bei denen man zwar gewiss erkennen kann, was gemeint ist, aber es einfach nicht sauber ist. Vielleicht habe ich auch einfach eine andere auffassung von ein lied "können". Ich verstehe darunter, dass man alles (lead und rhythm.) spielen kann. Besonders gut ist es natürlich, wenn man versteht was harmonisch abläuft, und wenn man hinterher seine "eigene" version hat, also eigene interpretation.

    Ich weiss nicht mehr genau, wie weit ich mit nem halben jahr gitarre spielen war. Aber ich hab gewiss noch keine Metallica soli gespielt.
    Ich mein, kann ja sein. Ich will ja auch keinen dumm anmachen, das soll also bloß net falsch verstanden werden. Dem Threadersteller würd ich raten, in nen Musikladen zu gehen, sich da ein paar Satriani CDs anzuhören und dann zu entscheiden, obs einem gefällt und man sich da eingehender mit beschäftigen will. Es ist gewiss lohnenswert, sich mit solchen leuten zu beschäftigen.

    Nun noch zu Satriani:
    Er hat mit 14 angefangen. An dem Tag als Hendrix gestorben ist, ist er von football auf gitarre umgestiegen. Er wird dieses Jahr 47 und spielt also bald 33 Jahre. Vor allem durch heidenviel lernen und üben ist er so gut geworden. Von ihm stammt das Zitat "6 stunden sind nichts". Der Typ ist zum Teil morgens vor der Schule aufgestanden und hat 2 Stunden Gitarre gespielt.

    Wir müssten uns also alle ranhalten ;-)

    cu!
     
  18. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 03.05.05   #18
    ok ich fahr morgen zum musikgeschäft kauf mir schnell mal ne jackson jdr (juhu) und daunn schau ich mal nach joe satriani ..
    thx für die bemühungen

    mfg Stoli
     
  19. redruM

    redruM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.05.05   #19
    jau. hast du schon auf satriani.com geschaut?
    foreverjoe.com hatte ich ganz vergessen!!
     
  20. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 03.05.05   #20
    Satriani hat mit 14 angefangen und ist durchaus erlernbar, zwar nicht die kompletten Songs mit Soli für Anfänger aber so n paar Licks sollte man sich mal anschauen, da kann man so einiges davon lernen, v.a. an Skalen und Rhythmen.

    Ich würd mir auf jeden Fall mal folgende Songs anhören:

    Satch Boogie, House Full Of Bullets, Crystal Planet, Lights Of Heaven, Big Baad Moon, Summer Song, Raspberry Jam Delta-V

    Dann bekommst du ein ganz gutes Gespür für seinen Stil zu spielen, auch, wenn du nicht viel mehr als vielleicht die ersten 30 Sekunden von Satch Boogie schaffen wirst. Die empfehle ich übrigens, macht richtig Spaß zu spielen und bringt dich vorwärts.

    Satriani ist eine der ganz guten, muss man sagen... nicht nur technische Angeberei sondern mit Liebe gestaltete Melodien...
     
Die Seite wird geladen...

mapping