Seltsames Geräusch Marshall JVM 410h

von EC1000, 04.12.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. EC1000

    EC1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 04.12.08   #1
    hallo,
    ich habe ein problem aus meinem jvm 410h kommen manchmal sehr laute nebengeräusche heraus und zwar kört es sich an wie ein knallen so wie wenn man das gitarrenkabel in die gitarre steckt. als erstes dachte ich an ein kaputtes kabel, aber das konnte ich jetzt ausschließen.
    wenn ich dann den standby-schalter auf off stelle hört das knallen sofort wieder auf. Jedoch kam das knallen bisher immer nur im clean- oder crunch-kanal, noch nie im od1 oder dem od2 kanal.

    gruß ec1000
     
  2. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    2.458
    Kekse:
    4.064
    Erstellt: 04.12.08   #2
    Hallo,

    das Problem hab ich nicht. Benutzt du vielleicht die serielle Effektschleife?
     
  3. EC1000

    EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 04.12.08   #3
    danke für die antwort!

    ich hab hinten nur ein stimmgerät angeschlossen
     
  4. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    773
    Kekse:
    230
    Erstellt: 04.12.08   #4
    ein verstärker sollte nicht knallen, ich denke soweit sind wir uns einig. Ich würde an deiner stelle damit zum amp-tech gehn. und zwar schleunigst. ich will keine panik verbreiten, aber wenn ein amp knallt oder ungewöhnlich laute nebengeräusche macht würd ich ihn erst mal nicht mehr spielen sondern checken lassen.
    just my 2 cents
     
  5. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    2.458
    Kekse:
    4.064
    Erstellt: 05.12.08   #5
    Ein anderer User hatte hier neulich ein ähnliches Problem, weil er den falschen Effektloop verwendet hat.

    Der normale Effektloop, der schaltbar und zwischen parallelem und seriellem Betrieb regelbar ist sitzt vor dem Master Regler.

    Der zweite, serielle Effektloop dient nur dem anschliessen von externen Preamps bzw. Poweramps und sollte nicht für irgendwelche anderen Sachen verwendet werden, weil der Return hier hinter dem Master liegt. Eventuelle Störgeräusche von dem Gerät im Loop würden dann mit voller Endstufenleistung verstärkt werden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. EC1000

    EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 05.12.08   #6
    alles klar, dann zieh ich einfach mal das stimmgerät heraus, aber eigentlich sollte das nichts machen, denn in der beschreibung steht das unter den tipps
     
  7. EC1000

    EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 20.01.09   #7
    na dass wars nicht.
    ich bin ratlos. könnten es vielleicht die röhren sein?
     
  8. boogyman111

    boogyman111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    29
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.09   #8
    Hatte mal die selben oder ähnlichen Symptome bei meinem Trilogy. Es war auch erst ein lautes Knallen und dann ein Knistern zu hören. Anschließend trat immer ein unregelmäßiges Rauschen auf. Bei mir war es eine Vorstufenröhre, die defekt war.
     
  9. EC1000

    EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 20.01.09   #9
    bei mir ist es auch eine mischung aus knallen und und knistern.
    danke für die antworte. dann gibts jetzt eben mal neue vorsufenröhren. müssen die dann alle raus?
     
  10. boogyman111

    boogyman111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    29
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.09   #10
    Wenn du weißt welche Vorstufenröhre defekt ist, dann reicht es wenn du nur die austauschst;)
     
  11. EC1000

    EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 20.01.09   #11
    und wie kann ich herausfinden welche defekt ist?
     
  12. boogyman111

    boogyman111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    29
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.09   #12
    Das weiß ich leider selber nicht so genau^^. Ich hab meinen Amp damals eingeschickt.
     
  13. EC1000

    EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 20.01.09   #13
    alles klar danke!! dann weiß ich ja jetzt wenigstens was es warscheinlich ist
     
  14. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    1.696
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    12.981
    Erstellt: 20.01.09   #14
    schließ vorher andere fehlerquellen aus, wie zB defekte kabel oder defekte eingangsbuchse an der gitarre
     
  15. EC1000

    EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 20.01.09   #15
    das hab ich schon
     
  16. Fenderizer

    Fenderizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    6.12.15
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.01.09   #16
    Die Vorstufenröhre,die defekt ist erkennst du daran,ob Sie noch glüht(ein bissel) oder ob Sie aus(defekt) ist. Mag auch sein,dass die undicht geworden ist(milchig).

    Aber schließ wie bereits gesagt erstmal alle weiteren Fehlerquellen aus.

    BW:great:
     
  17. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    21.03.17
    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 21.01.09   #17
    NEIN....

    ein glühende Röhre ist kein Garant für eine einwandfreie Funktion.
     
  18. Fireball01

    Fireball01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    22.11.19
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Weißenhorn
    Kekse:
    540
    Erstellt: 22.01.09   #18
    Einfach mal die Preamp Röhren gegeneinander tauschen. (Jetzige Eingangsröhre vorher mit Edding makieren.) Dann wird man sehen....
     
  19. EC1000

    EC1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.08
    Beiträge:
    434
    Kekse:
    208
    Erstellt: 22.01.09   #19
    erstmal danke für die ganzen antworten und tipps.
    ich werd den amp einfach bei den amp-tech bringen, da ich null erfahrung habe und mich da nicht rantraue.
     
  20. Fenderizer

    Fenderizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    6.12.15
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Kekse:
    48
    Erstellt: 22.01.09   #20
    Da hast du auch wiede recht :great:

    Sry,bin auch nicht perfekt :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping