SM Pro Audio SM PR-8 vs. TFPro P3

von Erdie, 07.02.05.

  1. Erdie

    Erdie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Hallo,

    ich habe momentan 2 TFPro P3 und einen Joemeek ThreeQ und plane auf 4 Kanäle aufzurüsten. Da ich die Kompressoren praktisch nie brauche, frage ich mich jetzt ob es nicht rausgeschmissenes Geld ist, einen 4. ThreeQ anzuschaffen und stattdessen den SM Pro Audio SM PR-8 zu verwenden, wo sich 8 Kanäle für 129 Euro !!! habe. Man könnte die TFPros verschärbeln - geht die Rechnung auf oder gibt es einen hörbaren klanglichen Unterschied zwischen den Preamps? Vielleicht grenzen meine Gedanken auch an Blasphemie .. kann mir hier jemand eine Entscheidungshilfe geben? Wie gut wird man solche Preamps los? Oder sollte ich die alten Teile besser behalten ? (sind übriges praktisch neuwertig)

    Gruß
    Erdie
     
  2. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 08.02.05   #2
    Hallo, es gibt eine neue Version den Pr-8 MkII für 198,-. Der tut es ganz gut und hat den Vorteil, dass er noch acht Insert-Wege hat. Zum Vergleich kann ich leider nichts sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping