Solofähige Metalklampfe gesucht (24 Bünde, 800-1400 Euro)

von Ataca del Rasha, 05.10.07.

  1. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 05.10.07   #1
    sers

    da ich jetzt sowas wie einen Endorser habe kann ich mir ne neue Klampfe aussuchen.

    wie geschrieben, 24 Bünde, Preis so 800 - 1400 Euro.

    Jetzt das wichtigste, auf der Klampfe soll man wunderbar Soli spielen können, das Problem?

    Bei vielen Gitarren mit 24 Bünden kommt man extrem schlecht in den 24. wenn man schnell spielt da einem dann schon der Korpus im weg ist. (Nervt mich immer wenn ich Stabwound auf meiner uralten BC Rich Ironbird zocke, da muss man den kleinen Finger halb verrenken um auf den 24. Bund zu kommen)

    Auf meiner BC Rich Warlock NJ hab ich dieses Problem z.B nicht.

    Also entweder wieder die BC oder ihr habt paar andere im Angebot die ich mal anspielen gehe. (dummerweise sind alle Musikläden in meiner Nähe relativ scheiße deswegen will ich mir halt ne Liste machen um gegebenenfalls auch die eine oder andere zu bestellen)

    Meine erste Wahl ist ja bis jetzt diese hier:

    https://www.thomann.de/de/dean_guitars_razorback_255_ttsb.htm

    nur sieht das auf dem Bild auch so aus als wäre ab dem 22. Bund der Korpus wieder im Weg.

    Bitte um paar Tipps.
     
  2. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.892
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 05.10.07   #2
    Hmm, also willst du auf keinen Fall eine Powerstrat? Weil da kommt man eigentlich am Besten bis zum 24. Bund rauf. Aber wenn du unbedingt eine Metalform haben willst, dann musst du sowieso Abstriche machen.

    Die Dean ist recht kopflastig, was mich an ihr stören würde. Ansonsten mit Sicherheit sehr gut, für die Bespielbarkeit musste sowieso antesten.

    Ansonsten wenn du Stabwound erwähnst, wie wäre es mit der Ibanez Xiphos? Die ist echt gut für ihren Preis, aber auch etwas kopflastig. Die Dimarzios gefallen mir aber viel besser als die EMGs;) Klingen echt genial.

    Ich würde zur Powerstrat greifen (ESP, Jackson); die sehen teilweise auch richtig Metal aus;)

    Grüße
    LoyK
     
  3. Lefthander

    Lefthander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 05.10.07   #3
    Also spontan würden mir da auch die ganzen V-Formen einfallen. Im Normalfall ist da auch der 24. Bund recht gut zu erreichen. Ansonsten von ESP bzw. LTD die Jeff Hannemann JH-600. Ist zwar ne Strat aber hat extra nochmal ein Stück "weggeschnitten" das man besser an den 24. Bund kommt.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.10.07   #4
    Gönne Dir eine gute USA Jackson Soloist (bzw. USA Charvel, ist ja quasi dasselbe) mit Duncans. Für das Geld kriegst eine neuwertige bis neue je nach Modell. Oder als zweite Wahl eine high-end Ibanez mit DiMarzios. Das sind die zwei Gitarren mit dem ultimativen Solistenhals. Alles andere mag zwar auch hart klingen, spielt sich aber anders in dieser Hinsicht. ESP, Dean etc. sind in der Regel nicht so gut speziell für dieses Zeug, mit EMG's sowieso gar nicht (Nuancen gehen gnadenlos unter).
     
  5. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 05.10.07   #5
    Das war auch mein erster Gedanke. Zum Beispiel diese Jackson.
    Oder eine V von ESP Ltd, obwohl vielleicht sogar eine echte ESP für 1400€ drin ist, aber ich glaube die waren etwas teurer.
     
  6. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 05.10.07   #6
    SCNR*

    [​IMG]

    irgendwie solltest du das ganze ein bisschen eingrenzen, sonst bekommst du noch mehr in dieser richtung*

    mein vorschlag wäre eine ibanez rg oder prestige mit aanj - wenn du damit nicht bequem den 24ten bund erreichen kannst, dann weiss ich auch nicht mehr…
     
  7. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 05.10.07   #7
    die Xiphos ist doch schonmal interesant, spielt der Necrophagist Mensch jetzt ja auch.

    aber auch die Jackson klingt verlockend, naja werd mal gucken was ich so zum anspielen davon finde.
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 05.10.07   #8
    ESP M-II ist auch 100% Shred, oder ne ESP Horizon.

    Wenns neu sein soll dann Ibanez Prestige RG oder Jackson SL-3.
    Zu dem "EMGs sowieso garnicht" sag ich jetzt mal "garnichts" weils echt lächerlich ist.

    mfg rÖhre
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.10.07   #9
    Magst Du denken, aber es ist eine leicht nachweisbare Tatsache. Irgendwann mache ich mir die Mühe ein Vergleichsvideo zu machen damit die Diskussion endlich klarer wird.
     
  10. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 05.10.07   #10
    Was für Nuancen gehen denn unter? Ich kann es echt nicht nachvollziehen, habe selber eine Klampfe mit EMGs und eine mit passiven SD`s, aber der EMG ist auch keine Kläranlage. Vll. sollte ich mir nochmal darüber Gedanken machen wenn ich auf einem Niveau von Zakk Wylde oder Michael Romeo bin :)

    mfg Röhre
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.10.07   #11
    xxx, das ist einfach quark. WENN es pickups gibt die wirklich ALLES und JEDE nuance so übertragen wie du sie spielst dann die aktiven EMGs. Auch die livewires von SD kommen da net ran. Ich mein mir gefällt der sound von den dingern nicht wirklich, aber es waren, sind und werden auch immer exzellente Pickups bleiben.



    mfg





    Zum Thema:


    Du stehst also auf zackenbarsch. Hmm. Schonmal an ne Jackson Warrior gedacht?
     
  12. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 05.10.07   #12
    schonmal danke für die vielen Tipps, werd wohl mal nen Haufen anspielen müssen, kotzt mich nur schon wieder an das es in meiner Nähe keinen ordentlichen Laden gibt aber da muss ich wohl suchen gehen.

    wie gesagt es muss net unbedingt zackig sein, wenn die ne Powerstrat mir besser liegt würde ich die auch nehmen. ESP Horizon usw. scheinen auch sehr gut zu sein.

    bezüglich der Dean hat mir der Gitarrenmensch von Thomann grad versichert das sie sich 1a bespielen lässt. Na da muss ich wohl doch mal bestellen und wenns nix is kann mans ja immernoch zurück schicken.

    kennt hier jemand in Thüringen oder Hessen nen vernünftigen Musikladen wo auch Gitarren wie hier genannt wurden vorhanden sind denn ich kenne absolut keinen und auch bei Google lässt sich nur schwer was finden.
     
  13. lespaulfreak

    lespaulfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 05.10.07   #13
    Fahr mal nach Frankfurt zum Musik-Schmidt. Mich hats fast erschlagen als ich die Masse an Gitarren gesehen habe:eek:. Dort findest du denke ich so ziemlich jedes aktuelle Modell in verschiedenen Farben!!!
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.10.07   #14
    Stärke und Art vom Anschlag ganz furchtbar, sowie pinch Harmonics. Keinerlei (Anschlag-)Dynamikunterschiede zw. laut/leise, nur ein immer gleicher Klang wie aus einem D/A-Wandler.
     
  15. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 05.10.07   #15
    das lässt sich enorm durch 18 statt 9 volt stromversorgung verbessern!problem der emgs ist,daß spannungspeaks einfach abgecshnitten werden-->zu wenig headroom des internen preamps.
     
  16. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.10.07   #16
    Das konnte ich noch nicht probieren, aber könnte gut sein, so hört sich das (ganz subjektiv :)) an. Vielleicht ist das der Grund warum die mir noch nie gefallen haben. Jetzt wo ich wieder einen habe (81 auf 9V) in meiner neuen Peavey, wurde ich wider deutlich daran erinnert warum ich die so schrecklich finde. Vor allem weil die Klampfe unplugged viel mehr her gibt als der verstärkte (glattgebügelte) Sound vermuten lässt. Der ebenfalls aktive Halspickup von Bartolini ist ganz genauso, kein Bisschen besser.

    Falls ich dazu komme (verhandle gerade einen Tausch mit einem Forummitglied...) probiere ich das mit 18V aus, wer weiss - vielleicht ändert es dann endlich meine Meinung über aktive Pickups :)

    Darf ich da einfach 18V statt 9V anschließen oder muss da noch was gebastelt werden? Es sind nur die Pickups drin direkt an der Batterie, keine zusätzliche Elektronik ausser Potis/Schalter.
     
  17. Felix-400

    Felix-400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 06.10.07   #17
    @xxx es stimmt, dass die EMGs etwas weniger dynamik haben als z.b. SDs, jedoch find ich den Klang einfach besser: Klarer, Sauberer, Druckvoller und halt irgendwie besser^^(subjektive Meinung! und ja, ich habe einen A/B vergleich gemacht)
    Was bringen mir denn PUs die ne super Dynamik haben, aber mir nicht gefallen? Also nich dass SDs schlecht klingen!! Des sind Super PUs, aber v.a. im Distortionbereich gefallen mir die EMGs besser. Clean find ich die SDs aber ehrlichgesagt auch etwas besser.

    Ist das nicht schädlich für den Preamp, wenn der mit 18V betrieben wird? Hält die Batterie dann genausolange wie die mit 9V?
     
  18. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 06.10.07   #18
    ist nicht schädlich!
    haben das ganze mal mit dem oszi durchgemessen,ist schon witzig wie mit 18v plötzlich peaks KLAR VORHANDEN sind....vorher wird dann die die kurve einfach gecuttet.in irgendeinem forum hat auch einer die digitalisierten diagramme online gestellt. (die physik lügt nicht)

    stromverbrauch ist doppelt so hoch,du schließt einfach 2 batterien in serie.
     
  19. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 06.10.07   #19
    Für 18V musst du eingentlich nur 2 Batterieklemmen in Reihe schalten und 2 9V Batterien einsetzen.
    Interessanter find ich aber die parrallele Schaltung der Klemmen, man hat zwar so auch nur 9V, aber die Batterien halten doppelt so lange.

    Ich bin auch der Meinung, dass Emgs Dynamik schlucken. Das merkt man hart im Vergleich der Single Coils. Hatte vorher ein EMG S bzw SA set in der Strat eingebaut, für Clean bzw Blues oder auch leicht angecruncht meiner Meinung kaum zu gebrauchen, hatte sie dann gegen passive ausgetauscht, dazwischen liegen Welten !!
    Ist zwar alles Geschmackssache, aber dass da Unterschiede im Klang vorlagen war sehr deutlich.
     
  20. Felix-400

    Felix-400 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    355
    Erstellt: 07.10.07   #20
    Wie funktioniert das mit dem in Reihe schalten? Ich hab mir mal 2 mögliche Möglichkeiten^^ ausgedacht stimmt da eine oder geht das ganz anders?
     

    Anhänge:

    • emg.JPG
      Dateigröße:
      14,6 KB
      Aufrufe:
      73
Die Seite wird geladen...

mapping