Speaker: Greenback mit höherer Belastbarkeit

von skerwo, 28.11.07.

  1. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 28.11.07   #1
    Hallo,

    gibt es einen Speaker, der ähnlich klingt wie ein Greenback, aber eine höhere Belastbarkeit aufweist, um als einzelner Speaker in einem Bluesbreaker-Style-Combo zu bestehen?

    Vielen Dank schon vorab für die Tipps.


    Gruß Rainer
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.11.07   #2
    hi skerwo!
    eminence wirbt damit, daß manche modelle aus der "redcoat"-reihe einigen celestion-speakern ähneln - ich erinnere mich aber nicht welcher da jetzt zum greenback gehörte...

    hast du den output deines amps mal gemessen?
    mein jtm45 hat nämlich (gemessene) 28 watt - und ich würde ihn mit einem einzelnen greenback betreiben.
    dann gibt´s natürlich den g12h30 - der liegt klanglich in einer ähnlichen richtung wie der greenback, hat aber mehr bass und mehr höhen und klingt insgesamt "tighter" - aber sehr gut!
    mit dem g12h30 wird der amp so laut sein, daß du ihn wahrscheinlich eh nicht genug aufdrehen wirst um dem speaker schaden zu können ;)

    dann gibt´s natürlich noch den vintage 30 - aber der klingt natürlich wiederrum anders...


    cheers - 68.
     
  3. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 28.11.07   #3
    Der GB12 von Eminence ist auch noch eine Greenback Kopie. 50W Pmax wenn ich mich richtig erinnere.

    Lg Stefan :)
     
  4. skerwo

    skerwo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 28.11.07   #4
    Ich will mir den Amp von Berger-Amps bauen lassen. Der bietet den 1x12 Kombo mit einem Celestion Vintage 30 an. Ich wollte jetzt halt mal wissen, was man da sonst noch machen kann. Der Tip mit dem G12H30 klingt gut, der wird ja auch in vielen anderen "Boutique-Amps" verbaut, z.B. bei den Marble und Valvetech Amps bei Real Guitars. Klanglich wollte ich den Berger-JTM45 sowieso ein Stück Richtung Bassman haben, also mit einer ECC81 an erster Stelle, mir gehts hier hauptsächlich um den cleanen Sound. Den Rest mache ich mit meinen OKKO-Tretern.
    Die Wuchterei mit einem klassischen Bluesbreaker mit 2x12 will ich mir dann doch nicht antun. Momentan ist das Kreuz noch in Ordnung, und das soll auch so bleiben.

    Gruß und danke für den Tipp
     
  5. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 28.11.07   #5
    Celestion-Gegenstücke:
    Eminence Red Ryder - CELESTION G12-80
    Eminence Man O War - CELESTION G12T-75
    Eminence The Wizard - CELESTION G12H
    Eminence The Tonespotter - CELESTION G12T-65
    Eminence The Governor - CELESTION VINTAGE 30
    Eminence Private Jack - CELESTION G12M "GREENBACK"
    Eminence Red Fang - CELESTION G12 "ALNICO BLUE"

    JBL-Gegenstücke:
    Eminence Commonwealth 15 - JBL E130 15"
    Eminence Commonwealth 12 - JBL E120 12"

    EVM-Gegenstück:
    Eminence Delta Pro-12A - EVM-12L

    eins noch: Einence wirbt sowei ich weiss NICHT damit, das einige ihrer Speaker denen von Celestion ähneln, sondern Eminenceuser stellen die Vergleiche an.

    Robi
     
  6. skerwo

    skerwo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 28.11.07   #6
    Danke für den Tipp. Wird in die Liste der zu prüfenden Speaker mit aufgenommen.

    Gruß
     
  7. skerwo

    skerwo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 28.11.07   #7
    Super, danke !!

    Gruß
     
  8. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 28.11.07   #8
    kein problem, ein klick auf [​IMG] ist gern gesehen ;)

    Robi
     
  9. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 28.11.07   #9
    Also ich hab einen Gb12 von Eminence und einen private Jack von Eminence.
    Beide sollen ja dem Greenback nachempfunden sein. (einmal redcoat Seie, einmal legend)

    Der Gb12 klingt schon ziemlich stark nach greenback. Prägnante aber seidige Höhen, und das schwammige Bassfundament wenn der speaker mal ordentlich belastet wird sind auf jeden Fall da. Ein toller speaker für lead, da er nicht so sehr schreit wie ein V30.

    Zum Private Jack möchte ich noch nix sagen, den hab ich brandneu bekommen, und der muss erst eingespielt werden. Einstweilen klingt er noch sehr hart und kalt
     
  10. skerwo

    skerwo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 28.11.07   #10
    Danke schon mal für Deine Einschätzung der Eminence-Speaker.

    Gruß
     
  11. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 28.11.07   #11
    Für mich sind die greenbacks halt die klassischen "Mischspeaker"
    In einen 1x12 Combo, womoeglich noch offen, würde ich mir ehrlich gesagt keinen Greenback einbauen.
    Das würde mir fuer meine Verhaletnisse zu schwach auf der Brust klingen, und die grenbacks sind ja auch nicht gerade für einen definierten Sound bekannt (Das macht sie so genial find ich)

    Aber das ist eine reine Geschmacksfrage, und natürlich auch abhängig von der Musikrichtung.
     
  12. ElBonzoSeco

    ElBonzoSeco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    116
    Erstellt: 28.11.07   #12
    Hi, es gibt, beziehungsweise gab, auch Greenbacks mit 30 Watt, sind ab und zu auf ebay zu ergattern.



    www.myspace.com/radioswan
     
  13. skerwo

    skerwo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.530
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    386
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 28.11.07   #13
    Da sprichst Du eine Sache an, die ich mir auch schon die ganze Zeit überlegt habe. Von daher kam mir der obige Tip mit dem Celestion G12H30 durchaus gelegen, wenn der einfach "tighter" ist. Ich bin auch der Ansicht, dass bei der Verwendung nur eines Speakers dieser etwas straffer klingen darf, um das fehlende Volumen des zweiten Speakers zu kompensieren. Aber die generelle Klangrichtung des Greenbacks - dieser smoothe warme Charakter - hätte ich halt gerne zumindest in Teilbereichen erhalten. Von daher denke ich, dass der G12H30 wahrscheinlich gegenüber einem Vintage 30 die bessere Wahl wäre.

    Gruß Rainer
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.11.07   #14
    hi rainer!
    yep, deswegen hatte ich ihn empfohlen!

    die 30w-greenbacks die elbonzo oben erwähnte waren die besagten g12h30 ;)

    cheers - 68.


    p.s.: wenn du interesse an einem echten alten g12h30 hast - melde dich per pm!
     
  15. ElBonzoSeco

    ElBonzoSeco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    116
    Erstellt: 28.11.07   #15
    Oh, ich hatte mal ne alte Preisliste gesehen da hießen die Dinger Greenback 30. Ich habe vier alte in meiner Marshall 1960 Box und ich bin begeistert, habe noch keine bessere gespielt.



    www.myspace.com/radioswan
     
  16. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 28.11.07   #16
    @ ElBonzoSeco:
    muss das wirklich sein, das in jedem Post n Link zu deinem Myspace-Zeugs drin sein muss ?
    ich weis es ist toll viele Besucher auf sein MS zu bekommen, aber in jeden Beitrag n Link zu MS :screwy:

    wenns schon sein muss, pack den Krahm in deine Signatur, das reicht doch (auch wenn so der Suchmaschinenvorteil flöten geht ;) )

    Robi
     
  17. ElBonzoSeco

    ElBonzoSeco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    116
    Erstellt: 28.11.07   #17
    Besser?


    Aber 'n Earforce kauf ich mir deswegen trotzdem nicht...:)
     
  18. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.11.07   #18
    hi elbonzo!
    da musste ich doch gleich mal auf eurer site vorbeischauen ;)

    sehr schön gemacht!

    cheers - 68.
     
  19. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 28.11.07   #19
    ja ist besser so, weil ist ja schon Spam wenn du das MS Zeugs in jeden Beitrag reinschreibst,
    egal ob es passt oder nicht (das stört sicher nicht nur mich)

    ... aber inwiefern hat das was mit Earforce zu tuen ?
    und wie kommst du darauf das du "dir deswegen n Earforce kaufen" solltest ?
    hast du überhaupt mal einen gehört, geschweige denn gespielt ?

    hm, naja deine Sache :D

    Robi
     
  20. ElBonzoSeco

    ElBonzoSeco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    116
    Erstellt: 28.11.07   #20
    Danke:D


    Wo liegen denn die Unterschiede zwischen den neuen und den alten G12h30? Ich bräuchte eine neue 2x12. Für ein 100 Watt Topteil müsste da noch ein Vintage 30 dazu, ist ja eine gängige Kombination, hat die hier jemand (obwohl mir 2 x G12H30 lieber wären)?
     
Die Seite wird geladen...

mapping