Störgeräusche über Amplitube 3

von BigMightyPoo, 29.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. BigMightyPoo

    BigMightyPoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.16
    Zuletzt hier:
    17.05.17
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.11.16   #1
    Moin Moin Zusammen,

    ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir da vlt. ein bisschen weiter helfen. Also, ich habe
    mir vor ein paar Wochen mein erstes Audiointerface, das Focusrite 2i2 geholt und habe dieses sofort
    an meinem PC angeschlossen, Amplitube 3 heruntergeladen und meine Gitarre angeschlossen. Erstmal
    kam kein Ton, dies lag aber an meinem Headset, welches ich an meine Soundkarte angeschlossen habe.
    Das Ausgabegerät einfach umstellen hat nicht funktioniert da immer sobald ich als Eingabegerät Focusrite2i2
    ausgewählt habe, automatisch dieses auch als Ausgabegerät ausgewählt wurde. Mein Headset wollte ich aber
    an meiner Soundkarte angeschlossen lassen, da, wenn ich das Headset ans Audiointerface an schließe, ich
    das Mikro nicht mehr benutzen kann.
    Also habe ich mir mit Asio4all einfach selber ein Ausgabe/Eingabegerät erstellt, indem ich das Eingangssignal
    meines Audiointerfaces über meine Soundkarte ausgeben kann. Hat auch gut funktioniert, doch nach ein paar
    Minuten spielen kommt ein komisches Störgeräusch auf, welches immer Lauter wird und den Klang der Gitarre
    fast vollkommen verschluckt. Ich würde am liebsten das Störgeräusch aufnehmen, allerdings hängt das
    Geräusch mit meinem Ausgabegerät zusammen, da es bei Aufnahmen nicht zu hören ist. Was kann ich
    dagegen tun?

    Ich freue mich auf eure Antworten :)
    MfG. MigMightyPoo
     
  2. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    4.149
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.524
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 29.11.16   #2
    Besorg dir vernünftige Kopfhörer und/oder Monitorboxen. ;)
     
  3. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.959
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    599
    Kekse:
    3.318
    Erstellt: 30.11.16   #3
    Der Sinn von einem Interface ist ja (u.a.) der gute (stabile) Treiber. Ich würde den asio4all weglassen und den Kopfhörer ans Interface anschließen. Das Mikro vom Headset kannst du doch auch ans Interface anschließen.
     
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.086
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 30.11.16   #4
    Hallo und Willkommen!
    Das Focusrite 2i2 ist jetzt Deine Soundkarte. Beide (also interne Soundkarte + Interface) irgendwie miteinander laufen zu lassen ergibt wenig Sinn nach meiner Einschätzung.
    Ich vermute mal, dass Du das Mikrofon Deines Headsets für Skype & Co. brauchst. Du könntest halt hin- und herschalten weil Du vermutlich nicht beides gleichzeitig machen wirst (also Gitarre und Teamspeak). Die bessere Audioqualität wird vermutlich das Focusrite haben.
    Grüße
    Markus
     
  5. BigMightyPoo

    BigMightyPoo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.16
    Zuletzt hier:
    17.05.17
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.11.16   #5
    Das Problem ist, dass an dem Interface kein Klinkensteckeranschluss ist, weder für das Mikro noch für die Kopfhörer. Naja, dann komme ich wohl nicht drum herum die 5€ für 2 Adapter auszugeben :confused:
     
  6. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.959
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    599
    Kekse:
    3.318
    Erstellt: 30.11.16   #6
    Klar sind das Klinken Stecker, aber halt 6.3mm wie im Studio/live Bereich üblich.
     
  7. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.427
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.086
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 01.12.16   #7
    So isses. Und die Kombibuchsen vorne sind eben eine Kombi für XLR und TRS (Klinke). :)
     
  8. Aard

    Aard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.15
    Zuletzt hier:
    6.02.18
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    709
    Erstellt: 01.12.16   #8
    Hatte das Problem mit den Störgeräuschen im zusammenhang mit ASIO und Amplitube. Bzw imgrunde hab ichs immer noch 100 pro gelöst isses nicht.

    Du müsstest den Hardware Puffer einschalten und auf mindestens 12ms einstellen. Dann bleibts bei mir zumindest Störfrei.
    Das problem is halt das ASIO auf dauer einfach echt instabil ist und auch die Latenz einfach selbst wenns ordentlich eingestellt ist wirklich merkbar ist.
     
  9. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    1.959
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    599
    Kekse:
    3.318
    Erstellt: 01.12.16   #9
    Eben wegen solcher Treiber Geschichten nimmt man ja ein ordentliches Interface. Wenn der PC mitmacht kann man dann den Puffer auch schön niedrig einstellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping