Strat Entscheidung

von dragonjackson, 30.12.05.

  1. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 30.12.05   #1
    .. obwohl ein ähnlicher Thread gestartet ist, trifft er nicht ganz zu und ich nehme mir nun das Recht einen neuen Thread zu eröffnen....

    Nun, die Wahl steht zwischen einigen Modellen, die ich auch nicht unbedingt testen kann, da ich München abgesucht habe und keine solchen Modelle gefunden habe (und kaufen was grad da ist, hab ich keine Lust)


    Zum einen steht das Modell der Squier serie zur Auswahl:
    https://www.thomann.de/fender_squier_std_strat_rw_ab_prodinfo.html
    quasi der SRV Verschnitt, welcher mir vom Äußerlichen sehr gefällt.

    Zum Anderen:
    https://www.thomann.de/fender_squier_standard_fat_strat_ws_prodinfo.html
    (ist jetzt mit HB, was erstmal nicht so ne Rolle spielt s.u.)

    Zum Dritten würde ich gerne mal euere Meinung zu den Richwood Strat Modellen hören:
    z.B.:
    http://www.crazyparts.de/assets/s2dmain.html?http://www.crazyparts.de/00000097131098a02/0000009713113c51d.html

    Hat die jemand schon mal in der Hand gehalten?

    Zum Hintergrund:
    Ich bin ein Paula Player... liebe die Dinger aber
    1. dadurch, das ich aber nun in einer Cover-Band spiele, brauche ich diese Vielfalt
    2. manchmal fehlt einem schon dieser Twäng!
    3. hatte ich mal eine weisse Squire Strat (Rosewood Griffbrett leider) und habe sie vor 2 Jahren verkauft weil ich Geld brauchte (Arghhh...) die fand ich immer ganz passabel für das Geld (ich erwarte bei der Preisklasse keine Luftsprünge - ich weiss schon was ich erwarten kann, spiele seit '89 gitarre...was auch wieder nichts zur Sache tut...)
    4. ich suche einfach eine günstige Gitarre, mit der ich aber Spass haben kann...

    So, ich hoffe Ihr könnt euch eine Vorstellung von dem machen, was ich suche. Ich brauch jetzt keine Diskussion, was Presspan ist und was aus mehreren Stücken geleimt wurde - das ist mir wurscht, so lang es klingt!
    Bitte auch keine "kauf dir eine ESP" Vorschläge - die hab ich schon.

    Also, wenn jemand zu den obigen Modellen mir einen Tipp geben kann, oder mir eher zu einer Fender Mexico, American, "wasauchimmer" rät, dann wäre ich ihm sehr dankbar.
     
  2. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 30.12.05   #2
    Oh Paula und Fender...
    dazwischen liegen Welten...

    ich spiele mit Vorliebe Fender, doch mit Gibson-Klampfen komme ich überhaupt nicht klar...
    da die einen komplett anderen halsradius haben....

    Aber am besten einfach mal alles anspielen...


    doch aus Erfahrung kann ich dir nur von den Squir abraten....
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 30.12.05   #3
    Für 200 Euro wirst Du nicht glücklich. Auch wenn die Teiel neu noch so schön aussehen: Das ist rausgeworfenens Geld. Zumal Du schon 16 Jahre spielst. Such Dir lieber 'ne gebrauchte MExico-Strat als Zweitgitarre.
     
  4. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 30.12.05   #4
    also ich hab diese "SRV verschnitt" squier strat und ich finde die nicht schlecht. sie ist nicht meine hauptgitarre sondern nr. 6 - allerdings hab ich bei musik produktiv eine ganze menge strats durchgespielt und die hielt sich so gut dass ich sie genommen habe obwohl ich mir problemlos eine dreimal so teure hätte leisten können. meine ist übrigens aus erle laut sticker (und schaut auch so aus, man sieht das holz gut durch die lackierung). ich hatte eigentlich nicht die beste meinung von squier aber diese da finde ich sehr in ordnung.
     
  5. MrMister

    MrMister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    11.03.07
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 30.12.05   #5
  6. dragonjackson

    dragonjackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 30.12.05   #6
    ja, ich verstehe es schon was ihr mit dem geld meint...
    hab ich bei den anderen meiner gitarren aber auch nur teilweise gehabt.
    ich habe bei ebay auch eine wirklich gute paula kopie gekauft, die gut verarbeitet ist und nachträglich SD Alnico II eingebaut. - Das Ergebnis - die macht wirklich Spass...
    So etwas ähnliches suche ich auch.
    ich werde auch nochmal die Fender Mex anspielen (vor langer Zeit hatte ich mal einen Fender Jazz Bass Mex gehabt.... fand ihn gut, aber verglichen zu den Squier... na,ja...)

    Was die Gebrauchten angeht... wo liegen da die Preise?
    Was soll/kann man für eine Mex ausgeben? Was für eine "normale" Fender...
    Testen... überlege mal zum Thomann zu fahren (aus München :-( ) aber haben die dort Modelle zum testen?

    P.S: ach zum Aussehen - ich finde diesen großen Headstock einfach geil... klar, soll kein Kaufkriterium sein, aber wenns einem gefällt, dann fühlt man sich eher Wohl auf der Gitarre... meine Erfahrung...
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 30.12.05   #7
    Fender Standard (Mexico) liegen bei etwa 250 Euro gebraucht - zumindest solltest du nicht mehr zahlen. Ich würde allerdings an deiner Stelle eher zu Lite Ash von Fender greifen, die ist durch die Pickups besser und das Holz ist generell auch besser zu bewerten. Einziger Nachteil ist der Sattel und der Pickup-Switch. Der Sattel ist aus billigem Plastik. Der Switch ist auch recht billig, tut zwar seinen Dienst aber wenn man ihn sich genau ansieht merkt man dass die Mechanik unten aus Plastik ist. Meinen hab ich gestern durch den Standard Fender Switch getauscht der auch in meiner American Strat drinnen ist. Zwar hat das etwas gedauert da ich die verdrahtung noch geändert hab und es nachher nicht funktionierte und ich auf den Fehler nicht gekommen bin aber na ja tut ja hier nix zur Sache.... Jedenfalls mein Tipp: Lite Ash, Fender Highway One oder Fender Classic (wobei letztere dann auch die entsprechenden Halsabmessungen des jeweiligen Jahrzehnts hat).

    Gruß

    P.S.: Wen's interessiert, der Fehler lag beim Shilding, die offenen Kontakte des Schalters sind gegen das Shilding gekommen und haben einen Kurzen verursacht.
     
  8. .point

    .point Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    200
    Erstellt: 30.12.05   #8
    Ich habe mir vor kurzem eine Squier Affinity Standard Strat bei ebay ersteigert. Für das Ding habe ich 150 Tacken hingeblättert, und ich finde die ziemlich geil.
    Ich habe noch eine Fender Strat Plus mit aktiven EMG`s und bin sehr überrascht, dass sich die Squier so gut schlägt, obwohl die nur nen Bruchteil gekostet hat. Ich hätte eigentlich eine schlechtere Gitarre für den Kurs erwartet.
    Also ist wohl mal wieder 'antesten' angesagt :)
     

    Anhänge:

  9. dragonjackson

    dragonjackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 31.12.05   #9
    danke euch für euere ratschläge...
    weiss jemand wo ich in süddeutschland genügend günstige strats antesten kann?
     
  10. wonder1908

    wonder1908 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 31.12.05   #10
    Hallo DragonJackson,

    Klein ist die Welt... *ggg*

    Wenn Dir der Twäng fehlt, warum schaust Du dann nach einer Strat?

    Wäre da ne Tele nicht die bessere Wahl?

    Gruß
    Wonder
     
  11. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 31.12.05   #11
    Probier's mal im Music-Center-Olching (MCO). Es dürfte das Musikhaus mit der meisten Auswahl in München sein. Adresse findest du hier: http://www.music-center-olching.de/

    MfG

    P.S.: Tele wäre auch eine möglichkeit, aber er möchte viele Sounds haben und auch die Strat hat ihren eigenen "Twang" ;).
     
  12. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 31.12.05   #12
    Also hier in Freiburg gibts so nen Laden der ddd heißt. Da kannst du vieles antesten (große Modellauswahl) darfst dich aber nicht belabern lassen von den Verkäufern.

    Link:
    http://www.ddd-music.de/

    Gruß
    Threepwood
     
  13. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 31.12.05   #13
    das ist aber keine affinity sondern "nur" eine standard - drum ist sie auch o.k.:)

    die affinity sind meiner meinung nach wirklich nur als einsteigergeräte brauchbar, meine tochter hat eine affinity tele. bespielbarkeit ist gut aber die tonabnehmer sind echt schauerlich.
     
  14. dragonjackson

    dragonjackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 31.12.05   #14
    jaaaa... tele ist mir zuuuuu... blechern... da ist dann zur paula ein quantensprüng an wärme weg ;-)
    ne, hab die ja auch schon ausprobiert.... die tele custom mit P90 würde ich gerne noch in die finger bekommen, aber das ist so ne sache.

    ich schau mal in olching! noch nie davon gehört - komisch... man lernt nie aus!

    und jetzt wünsch ich euch n guten rutsch! :-)
     
  15. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 31.12.05   #15
    Gleichfalls und lass von dir hören was aus deinem Besuch geworden ist. Walter ist dir sicher auch bei der Auswahl behilflich, wenn du ihm sagst was du gerne haben möchtest :)

    MfG
     
  16. dragonjackson

    dragonjackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 31.12.05   #16
    Walter???
    Wer ist Walter?
     
  17. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 31.12.05   #17
    Wirst du schon sehen wenn du im MCO warst ;)...
     
  18. dragonjackson

    dragonjackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 18.01.06   #18
    aaaaaaaalso...
    ich habs immer noch nicht nach olching geschafft, die haben ja bescheuerte öffnungszeiten - werktags bis 18:30 und sa bis 13 uhr!!! bäh....

    ich bin jetzt soweit, das ich in eine mexico CLASSIC investieren würde... und zwar eine mit ahornhals und in daphne blue!
    http://musik-h.morelin-webhost.de/catalog/product_info.php?cPath=25_31_72_115&products_id=2947

    die classics sind etwas anders ausgelegt wie die "normalen" mex, so wie ich das mitbekam.
    hat jemand erfahrungen mit denen - anspielen ist echt schwer, weil die wenigsten eine da haben - denke da v.a. an den hals - will nicht unbedingt einen baseballschläger - zu dünn darfs aber auch nicht sein!
    wenn ich jetzt mal ne normal mex anspiele - hat die den gleichen hals wie eine classic?
    unterscheidet sie sich sonst irgendwie? ausser das sie ein wenig verglibter ist?

    also fals jemand eine hat - bitte um antwort^^
     
  19. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 18.01.06   #19
    Die Classic Serie haben einen Unterschiedlichen Hals (sowohl Radius als auch Form). Sie sind tendeziell besser als die Standard, nur eben der Hals ist geschmackssache. Der Mexico Standard-Hals lässt sich eher mit dem der Highway One Serie vergleichen, wobei die größere Bünde haben und damit die Bendings einfacher sind. Gleiches gilt für die Lite Ash, du könntest sie natürlich auch einfach bei irgend einem Online Shop bestellen und dann ggf von deinem 14 tägigem bzw. 30 tägigem (bei Thomann) Rückgaberecht gebrauch machen.

    Gruß

    P.S.: Ja sind etwas dumm die Öffnungszeiten, sind aber dafür sehr nett :)
     
  20. dragonjackson

    dragonjackson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 18.01.06   #20
    hmmm... ich gehe am freitag mal zum musik-eck. der hat eine std. mexico da.
    blöd das wiederum der hals anders ist.
    im vergleich zur std. mexico - wie ist er denn? mehr v-förmig, oder?
    würde sie mir evtl. beim musik eck bestellen(der macht auch den thomann-preis inkl. 1 jahr einstellservice), da kann ich sie finanzieren - oder kann man das in olching auch?
     
Die Seite wird geladen...

mapping