Strats, Strats....aber welche? (Bis ca. 500€)

von The_Hollow, 28.06.07.

  1. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 28.06.07   #1
    Servus!

    Ich werde mir nächsten Monat eine Strat kaufen. Zur Zeit gibt es 3 Stück, die ich Interessant finde.

    Fender Mexico Standard Strat (Günstig, aber leider noch nich angespielt)

    Fender Lite Ash Strat (1x kurz getestet. Liegt gut in der Hand, bloß den Sound hab ich nur per Kopfhörer getestet. Ist somit nicht wirklich aussagekräftig. Hab danach jedoch ne Eric Johnson gespielt und die gefiel mir jedoch um einiges besser. Müsste sie nochmals unter die Lupe nehmen)

    Rockinger Strat (Die preislich am höchsten liegt. Jedoch bekomme ich auch dafür mehr, was ich jetzt mal vermute.)

    Wie spielt sich die Rockinger im Vergleich zu den anderen? ISt die Standard vllt sogar nen wirklich gutes Instrument? Ich suche den klassischen Stratocastersound, da ich schon ne Humbuckeraxt besitze.

    MfG, Hollow
     
  2. Andi K.

    Andi K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 28.06.07   #2
    Wie wärs mit ner Yamaha Pacifica? Super Geräte, super Preis/Leistungs-verhältnis.
     
  3. homeboy86

    homeboy86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    27
    Ort:
    bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #3
    fame classic? kommt bei den meisten gut, bzw. besser weg als die mex fender.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 28.06.07   #4
    Meine Stimme geht an Mexico.
     
  5. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 28.06.07   #5
    Das Problem, dass ich im Moment mit allen Fendergitarren (Ausnahme Fender Japan) habe ist die Tatsache, dass die Serie in einer Form streut, die die Suche nach einem brauchbaren Instrument zu einer Qual macht. Du hast zehn baugleiche Gitarren, sechs sind übelst, drei mittelmässig und eine gut. Keine gute Vorraussetzung...

    Die meisten Diegos, die ich in der Hand hatte, waren gut. Leider etwas teurer als das genannte Target. Die Yamahas finde ich auch brauchbar, dazu noch preiswerter. Wenn Fender, dann Japan.
     
  6. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 28.06.07   #6
    Im Bereich Stratocaster empfehle ich immer sehr gerne die Blade Strats, da diese aufgrund Ihrer aktiven Elektronik so mega Soundvariabel sind!

    Kostenpunkt momentan bei Musik Schmitt in Frankfurt :

    http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...dwood-limited-edition-spar-paket-p-23196.html

    500 Euro und ne Konzertgitarre dazu! Normalpreis ohne konzertgitarre 499 Euro...

    Gitarren sind sehr gut verarbeitet, bieten einen echten Hammersound und liegen extrem gut in der Hand...

    Bei Planet-Guitar kannste dir mal die Deluxe anhören! Gibt nen Testbericht mit Soundfiles dort!
     
  7. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 28.06.07   #7
    in einem anderen thread ist einer ziemlich von seiner fame telly begeistert. hat im test sogar mit der american series tele mitgehalten!

    vielleicht solltest du mal das strat-pendant, die fame classic antesten, die wird wohl ähnlich gut sein.
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 28.06.07   #8
    Hallo The_Hollow,

    ich habe ja die schwarze Rockinger Ready-to-Play Strat / Rockinger ST.
    Sie ist genau das was der Name sagt: Eine Vintage Strat. Also nix mit mega Output.
    Ich habe sie in der letzten Zeit ziemlich oft gespielt - und je mehr ich sie spiele, desto besser gefällt sie mir. Noch gibt es die schwarze als "altes Modell" (also von vor der Preiserhöhung) - und die verkäuft Rockinger auch noch für den alten Preis von 530 Euro.
    Solange Du nicht anfängst an der Strat rumzubasteln und keine Kratzer reinmachst, hast Du volles Rückgaberecht. Ich rate Dir also bei Rockinger anzurufen (immer die beste Methode, denn Rockinger lebt auch durch den exzellenten Service) und mal nachzufragen.

    Wie Du bestimmt weißt, sind die Rockinger und Diego Strats und Teles identisch. Noch gäbe es die Möglichkeit eine Rockinger für 530 Euro neu zu kriegen. Andere Farben, andere Preise. Wenn Du eine andere Farbe möchtest solltest Du das mit dem Rückgaberecht klären, denn die anderen Farben sind nicht "Ready to play".

    Wie gesagt; die Rockinger ist eine Vintage Strat. Wenn Du auf halbverzerrte Sounds oder auf schöne Crunch Sounds stehst ist sie ideal. Ich finde die Rockinger Pickups einfach nur super. An die Griffbrettwölgung solltest Du dich schnell gewöhnen. Ich finde sie sogar angenehmer als sehr flache Griffbretter; Finger sind ja im allgemeinen auch nicht gerade, sondern in Ruhestellung leicht gekrümmt.

    Ich habe die ST so umgelötet, dass der obere Tone-Regler Hals und Mitte, der untere den Steg regelt. Gerade der Steg Pickup mit leicht zugedrehtem Tone-Regler (7-8) ergibt super tolle Sounds.

    Ich habe zwar ein schwarzes Pickguard auf meine schwarze Strat gemacht, aber die schwarze ST wie sie angeboten wird ist Claptons Blacky wirklich würdig! Einstöpseln in den Amp und man hat ohne viel regeln sofort jeden Sound aus dem Slowhand Album.

    Gruß
    Andreas
     
  9. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 28.06.07   #9
    Hmmm, hast du schon an eine gebrauchte Fender Highway 1 Strat gedacht?
    Wäre für mich in deiner Lage auch eine Option.
     
  10. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 28.06.07   #10
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 28.06.07   #11
    Ach und:

    Na alle!!! :D
     
  12. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 28.06.07   #12
    GEbrauchte Highway one.....is echt gut..besser als die mexico produktion nd in augen vieler sogar an american series niveau...
     
  13. The_Hollow

    The_Hollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 28.06.07   #13
    Okay Jungs, ich werde mal etwas genauer ;)

    Ich möchte eine Strat mit 3 Singles, nem Haken sowie (gaaaaaanz wichtig!) nem Ahorngriffbrett. Durch die Eric Johnson Strat bin ich total von denen überzeugt. Gut auf meiner SZ wäre es falsch, aber zu einer Strat musses einfach Ahorn sein! Daher würden Pacificas und ja auch Rockingers wohlmöglich nicht richtig. Kann man bei Rockinger z.B. das Ready to play Teil auch mit nem Ahorn bestücken lassen? Also ohne dickem Aufpreis? Aus den genannten Punkten wäre wohlmöglich die Fame Classic III was. Da günstig (400€) und entspricht meinen Vorstellungen. Jetzt hoffe ich nur, dass es bei denen nicht so ne krasse Streuung gibt und das sie hochwertiger ist als ne Mexico Std.
    Find ja dieses Teil
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...IT0006413-002&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList#

    sehr sehr legger ;) Werde aber generell mal nach Köln fahren, weil antesten muss ich die so oder so. Wäre aber cool, wenn es einige von euch gibt, die sie mal getestet haben. Dazu würde ich gern wissen, wie sie im Vergleich zu ner Lite Ash bei euch abgeschnitten hat.

    Danke, danke und nommals danke ;)
     
  14. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 28.06.07   #14
    Gemessen am Preis (tut mir leid, das immer zu betonen, aber es gibt ein Leben oberhalb dieses Preissegmentes) finde ich die Fame klasse. Du hast bestimmt schon die Suche bemüht und weisst, wo sie gebaut werden...;)

    Zumindest für Diego kann ich bestätigen, dass es sie auch mit Ahorngriffbrett gibt, soweit ich weiß ohne Aufpreis. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das auch für Rockinger gilt.
     
  15. The_Hollow

    The_Hollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 28.06.07   #15
    Wäre auf jeden Fall ne gute Sache wenn's bei Rockinger gehen würde, aber ich will ehrlich sein. Wenn die Classic nen stratigen Sound hat, qualitativ in der gesunden, guten Mittelklasse spielt und auch von der Verarbeitung ohne Makel ist, wäre sie mein Favorit. Die 400€ sind absolut nett und wenn die Leistung stimmt, umso besser. Andernfalls ist es so, dass wenn die Rockinger tatsächlich mit Ahorn zu bekommen ist, sie Qualitativ doch ne Ecke höher anzusiedeln ist wird es wohl doch eher die Rockinger. Ich erwarte für 500€ keine Strat-Kopie einer 1500-2000€ Gitarre, die ihren Job erfüllt. Das war das gleiche als ich meine SZ geholt hab. Etwas mehr asl 500€ und einfach top.
     
  16. Marvin4

    Marvin4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.07
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Neufeld an der Leitha
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 28.06.07   #16
    Hallo,

    ich kann die Fender Stratocaster Lite Ash empfehlen. Meine ist am Montag angekommen und ich bin einfach begeistert. Sie fühlt sich einfach total super an und ist einfach zu bespielen.

    Habe vorher Fender Mexico Stratocaster sowie Fender USA Stratocaster getestet und hatte bei den Mexico- im Gegensatz zu den USA-Modellen das Gefühl, dass ich nicht so leicht über das Griffbrett gleiten kann und der Spielkomfort allgemein nicht gleichwertig ist. Die Lite Ash spielt sich für mich wie eine USA (obwohl es da ja auch unzählige gibt und man nicht alle in einen Topf werfen kann), aber das ist meine subjektive Meinung, da wird es wohl genug Leute geben die anderer Meinung sind.

    Für das Geld ist die Lite Ash auf jeden Fall eine tolle Stratocaster, die super verarbeitet, angenehm bespielbar ist und 3 Seymour Duncan Tonabnehmer hat.
     
  17. The_Hollow

    The_Hollow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 28.06.07   #17
    Genau das mit dem "übers Griffbrett gleiten" hatte ich bei der Johnson Strat...im Gegensatz zur Lite Ash ;) Aber ist sicherlich, leider immer wieder vom Modell abhängig, das man aktuell in der Hand hält.
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 29.06.07   #18
    Die Eric Johnson Strat :confused:

    Die Lite Ash hat halt ziemliche kleine Bünde, welche vielen Spielern eher nicht entgegenkommen.
     
  19. Blondel

    Blondel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 29.06.07   #19
    Ich würde mich aus deiner Auswahl für eine Fender Mex entscheiden.
    Wenn man gerade sucht und Schnäppchen findet…
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Fender-50s-Stratocaster-MN-06-prx395741721de.aspx
    Darf es vielleicht ein ganz kleines bisschen mehr sein…
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Fender-60s-Stratocaster-RW-02-prx395624068de.aspx
    Der berühmte crunch Sound einer Fender Stratocaster hört sich für mein Empfinden richtig gut auf einer Fender Stratocaster an.:cool::)
    Einer Fender Mex irgendwelche Qualitätsmängel oder ungewöhnliche Streuungen in Sachen Qualität anzudichten halte ich für ausgemachten B…
     
  20. goenner90

    goenner90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #20
    bin jetz Anfänger hätte auch interesse an ner MEx Srtat meint ihjr die ist lohnenswerrt hat jemand damit erfahrungen gesammelt, was werde ich ungefähr ausgeben müssen?

    MFG DER Goenner
     
Die Seite wird geladen...

mapping