Suche den Sound...

von Matzel, 27.09.06.

  1. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 27.09.06   #1
    hey jungs und mädels (gibts hier eig. welche??),

    Ich hätte da einen super Sound, aber das kleine problem ist, wie bekomm ich den hin?
    Das bereitet mir schon länger kopfzerbrechen....hat einer ne ahnung, mit welchem amp und tuning ich das in ungefähr hinbekommen könnte?

    oder evtl in etwa so..."grob und rau" ....
    hoffe, ihr wisst, was ich meine und könnt mir helfen.

    greez,

    Hier das Sample

    Falls sich "Finch" auf den schlips getreten fühlen, einfach melden ;)
     
  2. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 27.09.06   #2
    die seite geht wohl nicht:eek:
     
  3. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 27.09.06   #3
    der link geht nich

    EDIT: ^^ sry war gleichzeitig gepostet
     
  4. Matzel

    Matzel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 27.09.06   #4
    soo...jetzt sollte er aber funzen
    seite war...naja...platt
     
  5. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 27.09.06   #5
    das tuning aufm ersten finch album war dropped cis (also einen halbton tiefer und dann dropped)

    den sound genau so wirst du wohl nich hinkriegen da das wohl zig gitarrenspuren plus effekte, naja was man innem dickem studio halt so machen kann, sind.
    um dir anspieltips geben zu können wärs nicht schlecht dein ungefähres budget zu wissen. in die richtung gehen auf jeden fall ein mesa rectifier, diverse engls und ich mach mit meiner framus cobra auch musik in der richtung und bin voll zufrieden mit dem sound.....
     
  6. Matzel

    Matzel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 27.09.06   #6
    budget...ja...:(
    n recti wirds nie werden...ich hab mir n limit von 500 gesetzt...sonst spar ich noch jahre...
    da ich eh im moment nur zu hause spiele, muss es kein 50 oder 80 watt vollröhrencombo sein. wäre ein annähernd grober sound wohl auch mit röhrencompressions-treter hinzubekommen? weil...bei 500€ wäre n guter transen oder modeling comb wohl eher drin, als n günstiger röhrenamp, oder?
     
  7. thejone

    thejone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.603
    Erstellt: 27.09.06   #7
    Erstens klingen aufnahmen von Amps nie so wie Amps in Wirklichkeit, zweitens kann man so einen Sound mit einer Gitarre und ohne Band(vor allem ohne Bass und Base) echt nicht hinbekommen.
    Vom wahren Ampsound ist bei der Aufnahme sowieso nicht mehr viel übrig.
    Für mich sind zwar Röhrenamps klar die erste Wahl aber ich denke, dass ein guter modeling Amp mit entsprechender Einstellung mit Dopplungen, Band usw. ziemlich ähnlich klingen sollte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping