Suche Distortion-Partner für meinen Tubescreamer

von schandmann, 27.04.07.

  1. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 27.04.07   #1
    Hallo mal wieder,
    ich hatte letztens ja schonmal nach Allround-Megaflexibeloverdrives gefragt, aber bin dann etwas in mich gegangen hab beschlossen:
    Hab doch eh schon nen Tubescreamer, ich versuch erstmal noch nen Distortionkameraden zu finden, der dazu gut klingt.

    Ich suche also einfach ein Distortionpedal (Preis erstmal egal), das vor einem cleanen bis leicht angezerrten Amp gut klingt. Sound sollte, wenn möglich in die rockigere Marshall-Ecke gehen, Zerre brauch ich nicht allzu viel, wenn die frühen Maiden-Platten realisierbar sind, ist das schonmal wunderbar.
    Dynamik und Spielgefühl sollten möglichst gut sein, ich hasse so krümelpedale, die, sobald man das volumepoti wegdreht, einfach nur dumpfer werden und auf Teufel komm raus ihr Zerrniveau halten.
    Größere Soundverbiegungsmöglichkeiten (stichwort EQ) wären was echt Feines und, sehr wichtig: Es sollte sich durch Tubescreamereinsatz zu einem guten, tragfähigen Leadsound aufblähen lassen.
    Tja, das wars, Angebote her...
     
  2. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 27.04.07   #2
    Hallo Schandmann.

    Ich finde, das klingt recht stark nach meinem Zoom HL-01 Hyper Lead Pedal. Das Ding klingt an nem cleanen Amp sehr nach JCM800 - da hab ich schon nen direkten Vergleich gemacht. Und am JCM800 selbst im "Clean" Kanal klingt er auch sehr angenehm. Zerrvermoegen faengt bei nem Crunch an (mit nem high-output PU - mit Single Coils eher noch clean) und geht ueber nen JCM800 Boostkanal hinaus.

    An EQ ist einiges vorhanden (vor allem auch SEHR effektiv) - Bass, Mitten (mit waehlbarer Ansatzfrequenz!) und Hoehen - fuer so nen kleinen Treter ja nicht unbedingt ueblich.

    Leider werden die Teile nicht mehr produziert, aber gelegentlich gibt's gebraucht einen - hab' meinen auch gebraucht bekommen und bin SEHR froh drum. Also falls Du eins siehst, Augen auf, es lohnt sich! Vor allem das Dynamikverhalten ist genial - alleine durch den Wechsel zwischen Humbucker und Single Coil kann man zwischen nem deftigen Crunch und nem richtig knalligen Clean-Sound wechseln, der ein ganz klitzekleines Bisschen zerrt :).

    Sonst gibt's halt noch die teureren "Boutique" Treter - den OKKO Diablo oder den Baldringer Dual Drive - beides auch Kandidaten, aber dazu kann Dir sicher jemand anders mehr erzaehlen als ich :).
     
  3. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 27.04.07   #3
  4. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 27.04.07   #4
    Ich kann dir empfehlen Boss DS-1 oder Digitech Grunge. Solltest du beide mal antesten.
     
  5. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 27.04.07   #5
    Oeh?... Da muss ich Dir aber leider GANZ klar widersprechen - Du hast schon gelesen, dass er in die Britische Rock-Richtung will, oder?

    Das Grunge ist fuer so was viel zu heftig und hoehenbetont, und auch das Dynamikverhalten laesst zu wuenschen.

    Das DS-1... kommt stark auf die verwendeten Speaker an, aber ich sag nur KRATZATTACKE! Mit rotzig Britischem Sound ist da nichts - eher entweder grell "Fizzy" oder richtig dumpf. Und das Zerrvermoegen haengt stark von der Stellung des Tone-Reglers ab...
     
  6. guitardoc

    guitardoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    1.654
    Ort:
    In der Nähe der ehemaligen Olympiastadt Leipzig
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    3.099
    Erstellt: 27.04.07   #6
    Ooops, sorry, das hatte ich gar nicht gesehen...
    Dann wäre wohl eher ein Marshall Jackhammer zu empfehlen.
     
  7. Lothy

    Lothy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 27.04.07   #7
    Hallo,

    Der Boss Blues Driver ist ein sehr flexibeles Pedal. Mit Humbuckern bietet er genügend Gain an, matscht aber nicht wie die meisten High-Gain Pedale. Volume Poti funzt bei dem auch prima. Ist natürlich keine Mitten-Raus-Bass-Höhen-Rein Kiste.

    Weniger Gain ist oft mehr.
    Wenn der Röhrenamp Betriebsthemperatur hat, und entsprechend gefahren wird, kommt da eh viel Kompression aus der Endstufe, da muss man nicht auch noch die Vorstufe mit 250 km/h überfahren.



    Cheers
    Lothy
     
  8. Lothy

    Lothy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.04
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 27.04.07   #8
    Tja, man sollte einen Beitrag wohl besser ganz lesen bevor man antwortet.

    Also der Blues Driver funzt ganz gut als Stand-Alone-Zerrer. Nochmal angeblasen geht zwar auch, ist aber etwas fummelig einzustellen. Das wird alles schnell matschig. Vor allem bei einem angezerrten Amp ist man da schnell im off. Und mit mehr Lautstärke fürs Solo ist auch Essig. Das geht so nicht. Man kann 2 Zerrer-Pedale so einstellen, das eins davon lauter ist, das mache ich auch so. Amp clean, Tubescreamer crunch - Blues Driver für den Lead-Sound etwas lauter. Allerdings muss man mit der Gain-Abstimmung sehr vorsichtig umgehen, sonst matscht das nur noch.


    Ich hab einiges im Einsatz, vielleicht kann ich Dir durch meine Erfahrungen helfen.
    Frage, was für einen Amp hast Du? Welche Gitarren kommen zum Einsatz?

    Cheers
    Lothy
     
  9. schandmann

    schandmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 28.04.07   #9
    @ Lothy: Die Gitarre wird hauptsächlich meine Aria CS-400 sein, Humbuckergitarre mit Eschekorpus. Die hat auch ne Coilsplit-Funktion, aber ich spiele 70% der Zeit auf den Humbuckern.
    Beim Amp bin ich grad noch auf der Suche. Je nachdem, was mir so vor die Flinte läuft ein Fender Twin/Deluxe Reverb oder wenn ich da nix Günstiges finde ein Musicman RP.
    Beim Musicman ist es wahrscheinlich problematisch, dass den ne Transenvorstufe befeuert, anboosten kann man den dann nich mehr, oder?

    @ bemymonkey: Jo, das klingt schonmal toll, werde die Augen offen halten. Nen Tubescreamer hattest du nicht zufällig mal davor?

    PS: n Zoom Trimetal is grad bei eBay drin...
     
  10. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 28.04.07   #10
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 28.04.07   #11
    Schandmann: Ich hab nen Tubescreamer Klon davor (Bad MOnkey) und das klingt fuer Leads SEHR gut. Laesst sich sogar in Hard Rock/Metal Rhythmusklampfe verwandeln mit den richtigen Einstellungen... aber fuer Rock Lead einfach nur perfekt!
     
  12. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 28.04.07   #12
    hi.
    vielleicht ist auch das yerasov tube monster was für dich. sehr flexibles zerrpedal (eigentlich sogar ein röhrenpreamp).
    klingt vor nem cleanen amp entweder schön crunchy oder richtig fett. je nachdem was man haben will.
    der vorteil: man hat zwei schaltbare kanäle. du kannst zum beispiel bei deinem amp den overdrivekanal so einstellen dass du mit dem od1-channel vom pedal einen cremigen lead sound bekommst. und wenn du od2 über den cleanen amp laufen lässt, du eine astreine zerre hast, die sowohl "weich", marshallig sein kann, als auch richtig auf die Fr...... ;) geben kann.

    greetz
     
  13. schandmann

    schandmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 12.05.07   #13
    So, mein Zoom HL-01 ist da. Ich konnte es leider noch nicht anspielen, weil ich nunmal z.Zt. keinen Amp habe, aber es macht optisch schonmal nen richtig edlen und stabilen Eindruck.
    Dieses goldene Alu... Hui, das überlebt sicher den einen oder anderen Nuklearschlag. Dafür ist das Ding aber auch schwer wie Bulle, gefühlte drei Tonnen.

    Vielen Dank an alle, die mir mit ihren Ratschlägen geholfen haben und besonders natürlich an bemymonkey!:great:
     
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 13.05.07   #14
    Ah, Du hast eins gefunden, wie schoen :D... ich bin mal gespannt wie's Dir gefaellt :)...
     
  15. schandmann

    schandmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 13.05.07   #15
    Nun, bisschen was kann ich schon sagen, ich spiel das Dingen nun Übergangsweise ohne Speakersim und Co. in mein Billig-Mischpult, klingt natürlich scheisse, aber zumindest sind mir n paar Dinge schon aufgefallen.

    1.) Es hat ordentlich Output und noch mehr Gain.

    2.) Low-Gain/Crunch ist nicht unbedingt so toll, kann natürlich am Mischpult liegen aber mit meiner Aria startet das Pedal mit zugedrehtem Gainpoti direkt in recht sattem Hardrock.:eek:

    3.) Die EQs sind nicht nur Zierde, die bewirken richtig was!:D
     
  16. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 14.05.07   #16
    Hmmm... 2. ueberrascht mich ehrlich gesagt ein Wenig - mitm Gainpoti auf Linksanschlag ist mir dat sogar ein bissel zu wenig fuer crunch... mit meinen Single Coils ist dat schon fast wieder clean, heheh...

    Was hasten fuer PUs in der Aria?
     
  17. schandmann

    schandmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 14.05.07   #17
    Puh, also die Promatic Vs sollen angeblich irgendwo im Mid-Gain-SeymourDuncan-lager liegen, kann ich aber nix zu sagen, da ich noch nie ne Klampfe mit nem Duncan drin gespielt hab.
    Aber sogar wenn ich auf Singlecoil umschalte isses immer noch sehr, sehr, sehr stark angezerrt...
    Egal, sehen wir einfach, was das Dingen bringt, wenns vor nem richtigen Amp hängt.. ;)
     
  18. noelin

    noelin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    1.07.13
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 14.05.07   #18
    Hallo hier Frank aus Saarbrücken

    Meine Reihenfolge ist:

    Xotic AC-Booster, Analogman TS-9, Voodoolab Sparkling Drive, Ibanez sd-9, Ibanez ST-9, Marshall Guvernor

    Mit diesen Pedalen kann ich sehr viele Kombinationen fahren und habe einen
    sehr offenen Klang mit sehr viel Dynamik - die ganze alte 9er Ibanez Serie passt sehr gut zueinander

    Gruß

    Frank
     
  19. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 14.05.07   #19
    Hmmm, biste Dir sicher, dass Du den HL-01 Hyper Lead bekommen hast? ;)... Oder vielleicht ist meiner ja kaputt, hahah. :)
     
  20. schandmann

    schandmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 14.05.07   #20
    Steht zumindest drauf.. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping