Synthi? Keyboard? microKorg?

von xMOSHx, 21.01.08.

  1. xMOSHx

    xMOSHx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    8.08.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Hi,

    kann mir mal jemand grob den unterscheid zw einem Keyboard und einem Synthi erklären?
    Irgendwie ist doch beides gleich oder?

    Hm kann ich eigentlich alles was ich mit dem KAOSSILATOR kann auch mit dem microKorg?
    Gibt es bekannte Bands welche den microKorg nutzen oder ist das eher ein "Einsteigermodel"?

    Vielen Dank
    x
     
  2. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 21.01.08   #2
    Hi,

    "Keyboard" ist der Oberbegriff für diese Tasteninstrumente.
    Synths sind ein Teil dieser Tasteninstrumente, wobei dieser Begriff auch recht dehnbar und weitläufig ist.

    Ich empfehle dir mal ein paar FAQs und Einstiegs-Lektüren zu lesen und dann nochmal mit konkreten Fragen zu kommen;
    Die beiden Geräte unterscheiden sich ja schon vom Prinzip her - beim einen wird der Ton mit dem Anschlag einer Taste, beim anderen die Pitch und ein weiterer Parameter mit Hilfe von 2 Achsen gesteuert.
    Der MicroKorg wird nicht zuletzt wegen seines fetten Sounds in sehr vielen Live- und Studioproduktionen eingesetzt; Ein sehr solides Gerät und sinnvolles Gerät - wenn man weiß, was damit anzufangen ist...

    Grüße,
    Andi
     
  3. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 21.01.08   #3
  4. xMOSHx

    xMOSHx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    8.08.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #4
    Hi,

    schonmal vielen dank =)

    mit dem MicroKorg kann ich aber doch auch zb wie bei einem Keyboard Klavier spielen oder nicht?
     
  5. Harlequ1n

    Harlequ1n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    317
    Erstellt: 21.01.08   #5
    ja, wobei der microkorg nur 4 stimmig ist, also nur 4 tasten gleichzeitig erklingen. Für komplexe Jazzakkorde kann das schon mal ein bisschen wenig sein UND die minitasten sind auch nicht jeder manns geschmack!
     
  6. xMOSHx

    xMOSHx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    8.08.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.08   #6
    Hi,

    ich hab heute den Korg mal angespielt und er gefällt mir schon ganz gut aber ich bin nun total verwirrt! Kann ich mit dem Korg auch diese "Layergeschichte" machen wie hier:
    http://de.youtube.com/watch?v=h7ty6D1LunA&feature=related ??

    Wenn das nicht geht kauf ich mir lieber ein KAOSSILATOR weil das ist eher das was ich brauche!

    vlg
     
  7. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.009
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    927
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 26.01.08   #7
    Das zielt nicht etwa auf mein Posting ab...? Wenn ja, dann hab ich euch da aber was beschert...

    Nixdestotrotz finde ich, daß ^der Thread^ gestickyt gehört. Hier kommen praktisch wöchentlich Leute her, die die Unterschiede nicht kennen.

    Öhm...

    1. Der MicroKorg hat 37 Tasten, ein durchschnittliches Keyboard 61, ein Klavier 88 (und ein Bösendorfer 290 Imperial hat 97), also wird's links & rechts eng.
    2. Der MicroKorg ist so weit vom Spielgefühl eines Klaviers weg wie ein, öhm, Fiat 126 von einer Mercedes S-Klasse. Völlig ungewichtete Minitasten.
    3. Der MicroKorg kann maximal 4 Noten gleichzeitig spielen, egal wieviele Tasten man anschlägt.
    4. Und nein, der MicroKorg hat keinen Klavierklang.


    Martman
     
Die Seite wird geladen...

mapping