Tech 21 Trademark 300-Amp im Rack?

von RalleO, 30.10.07.

  1. RalleO

    RalleO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 30.10.07   #1
    Hi,
    zur Zeit gibt es ja einige wirklich gute Angebote bezüglich des Tech 21 Trademark 300-Topteils, weil es ein Auslaufmodell ist. Der Tech 21-Grundsound gefällt mir hervorragend und das Tolle an dem Trademark 300 ist, dass man den operativen Teil, also Bedieneinheit und Verstäkerblock, aus dem Gehäuse nehmen und als 2 HE-Rackgerät verwenden kann. Dann vielleicht noch ein G-Major oder G-Sharp mit dazu und man hat einen recht hochwertigen Amp mit Vor- und Endstufe und allen benötigten Effekten auf 3 HE und muss sich keine Sorgen um die Röhren (diese Mimosen) machen.

    Meine Frage nun dazu: Weiß jemand, ob die im Trademark 300 verbaute Mono-Endstufe mit der Tech 21-Rack-Endstufe "Power Engine 300" identisch ist? Ich meine den Mono-Poweramp hier:

    http://www.tech21nyc.com/pe300.html

    Die hat ja nun einen sehr guten Ruf. Dann hätte man eine amtliche Endstufe, in die man jeden beliebigen anderen Preamp einspeisen könnte und bei Bedarf auf die Trademark 300-Sounds zurückgreifen kann. Müsste dann doch eigentlich gehen, oder?
     
  2. RalleO

    RalleO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    790
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    335
    Erstellt: 31.10.07   #2
    Hab gerade die Rückmeldung auf meine entsprechende Frage an den Technik-Service von Tech 21 bekommen:

    Hi.

    Yes, it's the same power section.

    Lloyd


    Also tatsächlich eine vollwertige, d.h. wohl, ohne Probleme auch mit anderen Preamps nutzbare Endstufe, da sie ja auf einer separat verkauften Stand-alone-Endstufe basiert. Nicht übel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping