Teuerste Gitarre??


L
Lord
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.15
Registriert
21.08.03
Beiträge
143
Kekse
0
Also die teuersten neuen Gitarren die in Serie, also auch für einen normal Sterblichen (mal abgesehen vom preis) zugänglich sind haben wohl Gibson und PRS zu bieten, da geben sie sich beide nicht viel.
Die teuersten "normalen" (d.h., dass sie nicht nur dadurch so teuer ist, weil sie ein Star gespielt hat oder so) Gitarren sind wohl die Les Pauls aus dem 59er Jahrgang.
Je nach Zustand 100.000 - 450.000 Euro. Habe schon mehrfach gelesen, dass das "top of the Class" ist :) Und die stehen dann meistens bei irgendwelchen Leuten in Vitrinen rum, die nicht mal richtiog spielen können.
 
N
noel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.04
Registriert
19.08.03
Beiträge
21
Kekse
0
fragt sich, ob man selber auf einer 100 000 euro 59er paula spielen würde, wenn man sie hätte.
 
L
Lord6String
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.03.06
Registriert
18.10.03
Beiträge
1.975
Kekse
117
Ort
Herne
Ist halt ein Sammelhobby für reiche Spinner ;)
 
P
prauni
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.08
Registriert
19.08.03
Beiträge
172
Kekse
0
58er Les Paul für 60'000 $ (50'000 € ?)

Das is schon heftig.


http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2576177559&category=38086


MfG
 
L
Lord
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.03.15
Registriert
21.08.03
Beiträge
143
Kekse
0
prauni schrieb:
58er Les Paul für 60'000 $ (50'000 € ?)

Das is schon heftig.


http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2576177559&category=38086


MfG

Nicht schlecht, und das ist "nur" eine 58er.
Aber wer verkauft/kauft denn sowas bei Ebay...sowas muss man doch mal in der Hand gehabt haben. Denn, dass sowas Leute wirklich nur als reine Kapitalanlage betrachten bezweifle ich sehr.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben